•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Reima Reimatec Jacket Sandya PCS
6.4 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr angenehmer Tragekomfort
  • wasser- und winddicht, versiegelte Nähte
  • schönes optisches Design
  • qualitativ sehr gute Verarbeitung, hochwertiges Material
  • abnehmbare Kapuze
  • eingenähter Schneefang
  • Saum verstellbar
  • diverse Reissverschlusstaschen, Netztasche und Kopfhörerausgang
CONTRA
  • Tasche für Skipass am Ärmel befindet sich zu weit oben
Testurteil
Dank des wasserdichten Materials und der wasserundurchlässigen Nähte ist die Winterjacke Reima Reimatec Jacket Sandya PCS bei jedem Wetter ideal für aktive Mädchen! Viele speziell entwickelte Funktionen sorgen für zusätzlichen Komfort und Gebrauchstauglichkeit im Wintereinsatz.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung8
Gewicht/Packmass5.5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6.5

Fakten
Reima Reimatec Jacket Sandya PCS, Gr. 116, Farbe 5381 (purple), Artikelnummer 531090B
  • Gewicht: 665 g nachgewogen
  • Material: 100 % Polyester (mit Beschichtung aus Polyurethan (PU))

Angaben vom Hersteller:

Bei der Reima Reimatec Jacket Sandya sind alle Nähte wasserdicht versiegelt (Wassersäule 5000-15000 mm), die Kapuze ist abnehmbar und verstellbar, sie verfügt über mehrere Reissverschlusstaschen, eine Tasche für den Skipass am Ärmel, eine Tasche für die Skibrille und hat ausserdem Ausgänge für die Kopfhörer. An der Hüfte ist ein Schneeschutz eingenäht und die Bündchen wurden aus Lycra gefertigt. Saum und Bündchen sind verstellbar. Exzellente Strapazierfähigkeit.

  • Dank ihren praktischen Details, ihren Tragekomforts und der einfachen Pflege sind Outfits und Accessoires aus der Collection “Reimatec” bei jedem Wetter unsere absoluten Bestseller.
  • Reima hat über 70 Jahre Erfahrung im Design funktionaler Kinderbekleidung. Das finnische Klima und der Jahreszeitenwechsel sind Taktgeber für unsere Produktentwicklung. Wir designen Bekleidung für unterschiedlichste Wetterbedingungen, damit Draußensein Spaß macht. Wir sehen es so: gutes Design kennt kein Verfallsdatum. Wir entwickeln ständig neue Produkte und optimieren unsere klassischen Designs auf Basis von Rückmeldungen unserer Kunden. Dadurch werden sie besser und entsprechen noch stärker den heutigen Bedürfnissen.
  • Designed in Finnland

Praxistest Reima Reimatec Jacket Sandya PCS

Die Reima Reimatec Jacket Sandya PCS wurde von unserer 5½-jährigen Tochter in den Wintermonaten oft und sehr gerne getragen und getestet! Bereits Farbe und Tragekomfort haben es ihr angetan. Wir haben gemerkt, dass Reima-Kleider eher gross ausgemessen sind und Lynn wohl im Moment eher die Grösse 110 passen würde, aber das hat sie überhaupt nicht gestört und freut sich nun, dass ihr die Jacke im nächsten Winter auch noch passen wird.

Lynn durfte die Jacke zum Schlitteln, Herumtoben im Schnee und auch mal für den Weg in den Kindergarten anziehen. Am meisten hat sie die Reima Reimatec Jacket Sandya PCS jedoch zum Skifahren benutzt. Für den Besuch auf dem Spielplatz musste eine etwas ältere Jacke herhalten …

Neben dem schönen Design und dem angenehmen Tragekomfort fielen uns die vielen nützlichen Features der Reima Reimatec Jacket Sandya PCS auf: die Kapuze ist abnehmbar (Druckknöpfe) und mittels Klettverschluss am Hinterkopf verstellbar. Sie verfügt über zwei grosse Reissverschlusstaschen an der Vorderseite und einer kleinen Reissverschlusstasche an der Innenseite mit Kopfhörerausgang (finde ich persönlich bei der Jackengrösse überflüssig). Ausserdem ist an der Jackeninnenseite zusätzlich eine Netztasche angebracht. Sie eignet sich ideal für die Skibrille oder ein paar Handschuhe. Der eingenähte Schneeschutz an der Hüfte ist mit Druckknöpfen zu schliessen und bietet zusätzlichen Schutz. Der Saum der Reima Reimatec Jacket Sandya PCS ist mit einer elastischen Kordel verstellbar (dies schafft aber ein 5-jähriges Kind nicht ohne Hilfe). Die Bündchen am Ärmelende können mittels Klettverschluss enger oder weiter gestellt werden. Dies ist sehr praktisch wenn die Handschuhe unter den Jackenstoff platziert werden sollen! Und das geht so einfach, dass Lynn diese sogar in Handschuhen selber verstellen konnte.

Die Reima Reimatec Jacket Sandya PCS ist so geschnitten, dass sie am Rücken etwas länger ist. Dies hat den Vorteil, dass die Kinder auch im Schnee sitzend noch gut geschützt sind. Ausserdem ist hier ein kleines, reflektierendes Logo angebracht.

Lynn hat in der Reima Reimatec Jacket Sandya PCS nie gefroren und sich immer sehr wohl gefühlt. Wenn man sie fragt, ob sie an der Jacke etwas ändern würde, verneint sie das. Sie findet es schade, dass man die Jacke nicht auch im Sommer tragen kann …

Als ich Lynn während des Testens beobachtete, stellte ich fest, dass sie jeweils beim Skilift ziemlich akrobatische Übungen hinlegen musste, damit der Kartenleser den Skipass erkennen konnte. Die Tasche für den Skipass befindet sich nämlich am linken Oberarm, viel zu weit oben. Deshalb gibt es einen kleinen Punkteabzug.

Was Nachhaltigkeit und Umweltfaktoren angeht, macht sich Reima auch Gedanken. Die Firma schreibt auf ihrer Homepage, wie sie Verantwortung wahrnimmt. Die Sicherheit aller verwendeter Materialien, die Produktsicherheit sowie langlebige Materialien sind ihnen wichtig und mir ebenso.

Waschen musste ich die Reima Reimatec Jacket Sandya trotz intensiver Nutzung noch nicht. Kleine Flecken liessen sich problemlos mit einem feuchten Lappen abwischen. Reima empfiehlt übrigens auch, die Funktionskleider nicht allzu oft zu waschen. Ende Saison werde ich die Jacke gemäss Empfehlung von Reima pflegen.
Preis
Die Reima Reimatec Jacket Sandya PCS kostet 199 CHF.

Händlersuche/Store-Locator
Links
Hersteller Reima

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!