•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Almi’s Berghotel Obernberg am Brenner, Tirol, Österreich
6.9 / 10 Testurteil
Pro
  • Freundlichkeit der Familie
  • gutes Essen (Morgenbuffet und Abendessen)
  • gute Standort/Lage des Berghotels
  • viele Freizeitaktivitäten-Möglichkeiten vom Haus aus
  • Wünsche werden ernst genommen und umgesetzt
  • gute Infrastruktur
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • kleine Mängel an der Einrichtung des Hotels
  • keine Trennung von Hotelgästen und „Stammtischgästen“
  • fehlende Herzlichkeit und Begeisterung des Serviceteams
Testurteil

Das familienbetriebene Almi’s Berghotel in Obernberg am Brenner, im Tirol in Österreich ist an bester, bergumgebender Lage für Splitboarder, Skitourengänger oder Schneeschuhläufer (m/w). Infrastruktur, Küche und Atmosphäre lassen kaum Wünsche übrig, im Bewusstsein, dass man sich in einem Berghotel befindet. Ehrlichkeit, Einfachheit und Menschlichkeit sind Schlagwörter in diesem charmant, mit Details gespickten Berghotel.

Lage7
Essen7.2
Ausstattung/Angebot7.6
Bergsport/Outdoor Region7
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung7.5

Fakten

Almi’s-Berghotel Obernberg am Brenner, Tirol, Österreich

  • Doppelzimmer mit Halbpension für 2 Personen, 8.-11. Januar 2015

Angaben vom Hotel:

Das kleine Berghotel Almi liegt auf 1400m Seehöhe im idyllischen Obernberg im Wipptal in Tirol. Nur wenige Kilometer vom Brenner entfernt entdeckst du bei uns ein richtiges Naturparadies mit zahlreichen Skitouren oder Schneeschuhwanderungen von unserem Hotel aus. 

  • Was gibt es Schöneres als in traumhafter, idyllischer und ruhiger Naturlandschaft die Seele baumeln zu lassen, die Kraft der Natur zu spüren und den Urlaub in Tirol so richtig zu geniessen? Ein erholsamer Aktivurlaub ganz individuell, mit Freunden oder der ganzen Familie wartet auf dich!
  • In der „stressfreien Zone“ unseres rauchfreien Hotels mit altbelassenen Tiroler Stuben als „Freidenker-Zonen“, lassen sich erholsame Urlaubstage bei unseren gelebten Tiroler Charme und familiärer Herzlichkeit sehr gut erleben. 

Praxistest Almi’s Berghotel Obernberg am Brenner, Tirol, Österreich

Mein Kollege und ich fahren zuversichtlich Richtung Tirol, das Auto vollgepackt mit Tourenausrüstung. Das Wetter scheint die nächsten Tage gut zu sein, jedoch sind Schneeverhältnisse leider nicht super, wir lassen uns jedoch nicht beirren und freuen uns sehr auf diese vier Tage Auszeit im Almi’s Berghotel im Wipptal.

Hinter dem Hotel befinden sich Aussenparkplätze, dort könnte man es vier Tage lang stehen lassen, denn man kann die Tourenski/Splitboard direkt nebenan anziehen und loslaufen. Zurzeit befinden wir uns auf 1400 Metern. Wir nehmen den Hintereingang und auf der Türe lesen wir: «Sie befinden sich jetzt in der stressfreien Zone». Ein Schmunzeln geht über unsere Gesichter.

Die Treppe hoch und wir werden von Seppi und Burgi herzlich im Eingangsbereich empfangen. Der erste Eindruck ist positiv, Zimmer wird zugeteilt, Skiraum und Schuhraum für Ski- oder Snowboardschuhe wird erklärt. Hoch in das Zimmer im ersten Stock mit Blick nach Süden gefällt uns auf Anhieb. Nun ja, die Infrastruktur ist wie in einem Berghotel zu erwarten – wie gesagt hat es einen Skiraum direkt vom Parkplatz und im Hintereingang einen beheizten Schuhraum. Das Zimmer ist mit vielen alpinen Bildern dekoriert, toller Holzboden, praktische Schränke und ein kleiner Fernseher. Das Badezimmer ist einfach, Dusche und WC/Lavabo, wir Männer sind sehr zufrieden mit unserem Zimmer. Es ist jedoch der erste Eindruck und im Laufe der Zeit sehen wir gewisse Baumängel, so sind die Fugen der Kacheln im Badzimmer teils herausgefallen, der Duschkopf hält nicht im Halter, der Türrahmen im Bad ist aus dem Senkel gefallen und bei der Kommode fehlt der Türknopf zum öffnen. Es sind Details, welche nicht gross stören, jedoch behoben werden könnten. In der Kommode befinden sich noch Kleider vom Vorgänger, daher ist die Zimmerkontrolle nicht ordentlich durchgeführt worden. An der Sauberkeit haben wir jedoch nichts auszusetzen.

Die Infrastruktur im Almi’s Berghotel Obernberg ist sehr gut, mit einer tollen Saunalandschaft im Untergeschoss ist für nach der Skitour schon einmal gesorgt. Es hat eine finnische Sauna, Infrarotkabine, Ruheraum mit Strohbett, Getränke und Lesestoff. Es hat ein Personenaufzug, da es vier Stockwerke im Haus hat. Im Eingangsbereich befinden sich unzählige Bergbücher, aus der Region Tirol jedoch auch aus dem Rest der Welt. Für die verschiedenen Aktivitäten in der Region gibt es ebenfalls im Eingangsbereich eine Ecke mit Flyers, Broschüren und vielen guten Tipps. Wenn man nicht weiter weiss, findet man bei Seppi sicher einen hilfreichen Ratschlag. Ein kleiner Laden gleich beim Haupteingang findet man verschiedene Bücher zum Kaufen, jedoch auch Jacken, Schuhe, und allerlei Sachen, welche als Erinnerungen an das Wipptal gedacht sind. Im Erdgeschoss gibt es verschiedene Räume, den grossen Speiseraum, verschiedene einheimische Stuben und auch einen Multimediaraum, welcher für Gruppen gedacht ist. Im Gang Richtung Speiseraum hat es stets frische Früchte, Tee und viele Bücher.

Das Essen wird von Seppi höchstpersönlich zubereitet, speziell wird auch vegane Küche angeboten. Auf Allergien oder sonstige Wünsche wird rücksichtsvoll eingegangen. Das Morgenbuffet vom Almi’s Berghotel ist nahrhaft und es fehlt meines Erachtens an nichts. Das Abendessen kann am Morgen schon zwischen zwei Vier-Gang-Menus ausgewählt werden, meist Fleisch oder Fisch. Salatbuffet ist variantenreich und insgesamt schmeckt das Essen sehr gut. Was uns etwas gestört hat, ist die Begeisterung im Serviceteam, kaum ein Lachen springt über die Lippen. Ebenfalls etwas unwohle fühlen wir uns, als es am Stammtisch sehr laut wird und der Raucherhusten von dort bald unser Gespräch übertönt. Jedoch auch hier wird der Wunsch entgegengenommen und wir können in eine ruhige Ecke wechseln und zu Ende essen.

Im ganzen Haus von Almi’s Berghotel Obernberg hat man WLAN und im Erdgeschoss befindet sich sogar eine Internetstation. Hunde sind herzlich willkommen. Das ganze Haus ist absolut rauchfrei.

Das Almi’s Berghotel Obernberg bietet viele kleine Extras, die übersichtliche Homepage www.almis-berghotel.at zeigt die Vielfältigkeit im tollen Wipptal gut auf. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Preis

Das Doppelzimmer mit Halbpension in Almi’s Berghotel Obernberg kostet pro Erwachsener zwischen 60 und 75 €, je nach Saison.

Links

Website Almi’s Berghotel Obernberg

Aussertal 30, 6157 Obernberg im Wipptal, Österreich; Telefon +43 664 4340471; info@almis-berghotel.at


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

comments (1)

  • Marcel Strasser

    Zu Almi’s Berghotel, wo wir im Januar 2015 eine schöne Schneeschuhtourenwoche verbracht haben, gibt es noch ein paar Ergänzungen:

    – Direkt vor dem Eingang befindet sich die Bushaltestelle mit guten Verbindungen, ein Auto ist daher hier nicht notwendig.

    – Im Halbpensionspreis ist auch der Mittagslunch für die Tour inklusive.

    – WLAN gab es im Januar 2015 nur im Restaurant und an der Reception, vielleicht hat das inzwischen geändert.

    Ich kann Almi’s Berghotel sehr empfehlen.

Comments are closed.

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!

%d Bloggern gefällt das: