•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Salewa Mountain Guide Pro 38

Der Salewa Mountain Guide Pro 38 ist ein funktionaler und robuster Rucksack für alpine Touren, der vielseitig einsetzbar ist.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.9 Punkte

Pro

  • aus robustem Cordura-Nylon
  • durchdachte Features wie diagonale Skifixierung, Kordelzüge des Innenverschlusses, Innenfächer, kleine Hüftgurttasche usw.
  • individuell anpassbares Tragesystem
  • schmale, aber trotzdem gut gepolsterte Tragriemen mit gut justierbarem Brustgurt

Contra

  • Einheitsgrösse, ein Nachteil für Kleinere und Bergsteigerinnen
  • der Deckel ist fix angenäht und nicht verstellbar
  • das grosse Deckelfach hat einen zu kleinen Reissverschluss/Eingriff
  • Halterungsklettverschluss für den Pickelschaft ist zu weit oben montiert. Ist der Rucksack nicht voll bepackt, kann der Pickel kaum mehr montiert werden.

Fakten

Salewa Mountain Guide Pro 38

  • Masse: 64 x 28 x 25 cm
  • Gewicht: 1750 g
  • Tragesystem: Contact Fit Pro. System stellt eine direkte Verbindung zwischen dem Rucksack und dem Träger dar. Er bewegt sich praktisch in einer Einheit mit dem Anwender, was vor allem bei Alpinen Touren, Klettern, Skifahren von Vorteil ist.
  • Volumen: 38 l
  • Material: 500D Nylon Cordura®
  • Grössen: Eine Grösse für alle

Angaben vom Hersteller:

  • Parallele Skifixierung
  • Diagonale Skifixierung
  • AquaGuard Zipper
  • SOS Label
  • Innenfach für Wertsachen
  • Fach für Lawinenschaufel und Sonde
  • Abnehmbarer Hüftgurt
  • Seiteneingriff
  • Karabinerverschluss
  • Daisy Chain
  • Reflektierende Zipper-Puller
  • Karabinerverschluss
  • Helmnetz
  • Seilhalterung
  • Eispickel-/Stockbefestigung
  • Lastkontrollriemen
  • Hüftgurttasche
  • Materialschlaufe auf Hüftgurt
  • ISB Board
  • Trinksystem Vorbereitung mit seitlicher Schlauchführung

Praxistest Salewa Mountain Guide Pro 38

«Kompromissloser Bergführer-Rucksack, der nicht kleinzukriegen ist», preist Salewa den Rucksack Mountain Guide Pro 38 an. Eine Ansage. Um dieser auf den Grund zu gehen, braucht es eine längere und intensivere Testphase. Also nahm ich (Hobby-Bergsportlerin) den Rucksack während rund vier Monaten auf all meine Touren mit. Der Mountain Guide Pro begleitete mich so zum Skitouren, Klettern, Hochtouren und Wandern.

Der Salewa Mountain Guide Pro 38 ist in allen Bereichen ein verlässlicher Partner. Sein 38 Liter-Volumen macht ihn auch für Mehrtagestouren attraktiv. Durch die Daisy Chain und zig Bänder kann er je nach Packmenge gut in der Grösse angepasst werden. Nur der Deckel ist fix angenäht und lässt sich nicht verstellen. Vor allem wenn der Rucksack richtig voll ist, ein Nachteil. Zudem ist der Halterungsklettverschluss für den Pickelschaft ist zu weit oben montiert. Ist der Rucksack nicht voll bepackt, kann der Pickel kaum mehr angemacht werden.

Der Salewa Mountain Guide Pro 38 lässt sich angenehm tragen. Dafür verantwortlich sind die bequemen Trage- und Hüftgurten. Sie sind dünn und schmal geschnitten, polstern aber trotzdem gut. Der Hüftgurt ist abnehmbar. Zudem kann der Brustgurt rasch und gut eingestellt werden. Am Rücken sorgt das Contact Fit System für Passgenauigkeit.

Die ergonomische Rückseite des Contact Fit Systems besteht aus einer Platte mit zwei vertikalen, ‘elastischen’ Metall-Bändern, die individuell auf die Rückenform angepasst werden kann und eine direkte Verbindung zwischen dem Rucksack und dem Träger darstellt. Durch diese Elemente hatte ich stets gute Bewegungsfreiheit und fühlte mich durch den Rucksack nicht gestört. Die Belüftung ist durchschnittlich gut. Zu bemängeln ist einzig die Einheitsgrösse. Mit meiner Grösse von 1,66 Metern ist mir die Rückenlänge des Rucksacks eine Spur zu gross.

Auch packen lässt sich der 38 Liter-Volumen-Rucksack gut. Zum einen durch seinen Schnitt mit einem Rucksackfach, das gegen oben leicht zusammenläuft. Zum anderen hat er mit seiner seitlichen Innentasche (ohne Verschluss) und dem grossen Reissverschluss-Innenfach für Schaufel und Sonde Unterteilungsmöglichkeiten.

Ein wasserdichter Reissverschluss über die gesamte Seite erlaubt einem einen Schnellzugriff in den Rucksack. Viel Stauraum bieten auch das Innen- und Aussen-Deckelfach. Leider ist der Zipper-Verschluss des Aussenfachs etwas klein geraten. Dadurch ist es mühsam, etwas Kleineres im Deckelfach in die Hand und heraus zu bekommen.

Am Rucksack kann mit dicken Handschuhen hantiert werden. Das durchdachte Kordelzugsystem des Innenverschlusses hat dafür extra Schlaufen und die Haken (können durch Karabiner ersetzt werden) der Daisy Chain lassen sich ebenfalls gut greifen.

Der Salewa Mountain Guide Pro 38 überzeugt auch durch seine vielen, durchdachten Features: diagonale Skifixierung, Öse auf der Innenseite, um den Rucksack in der Hütte oder am Stand geöffnet anzuhängen, Halterung für Ice-Geräte, Schutzhülse für die Pickelhauen, eine kleine Hüfttasche ‒ um nur einige aufzuzählen. Den abnehmbaren Pickelköcher am Hüftgurt setzte ich nie ein.

Der Salewa Mountain Guide Pro 38 ist aus etwas dickerem Cordura-Nylon produziert und ist wirklich robust. Nach den vier Monaten weist er kaum Gebrauchsspuren auf. Einzig die Beschichtung des Innenverschlusses löst sich bereits ab.

Alles in allem ein top und vielseitig einsetzbarer Rucksack, den ich sehr gerne auf Touren dabei habe. Aus meiner Sicht auch idealer, robuster Rucksack  für Bergsportler, die gerne alpin unterwegs sind.

Preis

Der Salewa Mountain Guide Pro 38 kostet 239 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Salewa

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!