Test Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant
6.7 / 10 Bewertung
PRO
  • weich, warm, bequem
  • klimaregulierend
  • guter Hosenbund
  • nachhaltig produziert
CONTRA
  • etwas empfindlich
  • ungenügender Beinabschluss
  • keine Gesässtasche
Testurteil
Die Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant ist eine tolle, im oberen Bereich mit Wolle gefütterte funktionelle Alpinhose für Wintersport und kalte Tage. Durch das doch sehr dünne und empfindlich erscheinende Material im Gesässbereich und die unflexiblen Beinabschlüsse reduziert sich der Einsatzbereich meiner Meinung nach jedoch etwas. Nachhaltigkeit und Innovation haben zudem einen etwas höheren Preis.
Funktion6
Qualität/Verarbeitung7.6
Gewicht/Packmass7.9
Umwelt/Nachhaltigkeit7.2
Preis-Leistung5

Fakten

Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant, Farbe black out, Grösse 48, #026523 / EAN 4053865628663

  • Gewicht: 446 g nachgewogen, Punktlandung! (445 g laut Hersteller)
  • Hauptmaterial: Durastretch Bambooskin, Eco DWR, 181 g/m², Polyamid (Nylon Ripstop Light Air, 39 g/m²)
  • Futter: DWP Plain Light HS 20-Denier, 40 g/m²
  • Füllung: Tirol Wool® 60, 2 Scrim Layers
  • Verstärkung: Anticut Protection 2 Ply PL 3L 10K/4K 306

Angaben vom Hersteller:

Die Sesvenna Tirol Wool Kletterhose für alpine Aktivitäten ist winddicht und wasserabweisend. Die atmungsaktive und schnell trocknende Tirol Wool 60-g-Isolierung hält den oberen Beinbereich auch bei Nässe warm. Das leichte doch strapazierfähige Außenmaterial aus Durastretch-Bambushaut und Ripstop-Polyamid mit PFC-freiem DWR-Finish ist ideal für den alpinen Einsatz geeignet.

Gemeinsam mit führenden Bergführerverbänden in den Alpen entwickelt, bietet sie professionelle Isolierung und Funktionalität für Aktivitäten wie alpines Bergsteigen, Ski- und Gletschertouren sowie Eisklettern.

Die Sesvenna Tirol Wool Kletterhose ist aus Tirol Wool gefertigt. Diese stammt von Tiroler Bergschafen – in den Bergen erhält die Wolle ihre höhere Isolierfähigkeit.Dank einer speziellen Oxy-Wash-Behandlung ist die Wolle weich, geruchsneutral und atmungsaktiv.

  • ergonomischer Bund
  • seitliche Weitenregulierung mit Klett
  • Zwickel für optimale Bewegungsfreiheit
  • ergonomisch vorgeformte Kniepartie
  • 2 Aussentaschen mit Reißverschlüssen
  • seitliche Belüftungsreißverschlüsse
  • Hosensaum mit seitlichem Reißverschluss
  • grosszügiger Kanten- und Steigeisenschutz
  • wattierter Wärmeschutz an den kälteempfindlichen Körperzonen
  • Material und Funktion entsprechend Körperform (bodymapping)
  • Made in China
  • Garantie 2 Jahre

Praxistest Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant

Salewa beweist, dass sie in Sachen Innovation ganz vorne dabei sind. So haben sie an der letzten ISPO gleich vier Awards abgegriffen, Respekt! Einen dieser Awards hat die hier getestete Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant erhalten. Wie ist es möglich, eine Hose neu zu erfinden oder radikal zu verbessern? Da fallen mir so auf die Schnelle ein: Material, Passform, Verarbeitung, Nachhaltigkeit, Details, Langlebigkeit, Look und der Preis ein, nicht abschliessend. Wo hat nun Salewa überall angesetzt? Ich bin gespannt!

Salewa hat auf die Zusammenarbeit mit Tiroler Bergführern und Bergrettung gesetzt und eine Hose nach deren Anforderungen und Inputs entwickelt. Entstanden ist mit der Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant eine Alpinhose, die eigentlich keine Wünsche mehr offen lassen sollte. Innovative Materialien und viel Augenmerk auf Nachhaltigkeit in allen Produktionsschritten zeichnen sie dabei besonders aus. Näheres dazu auf den Salewa- und ISPO-Webseiten.

Der erste Eindruck: Hält man die Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant in den Händen, revidiert man sofort sein eventuelles Vorurteil über Wolle: schwer, kratzig, Bergbauernimage … gar nichts, im Gegenteil! Ein Hauch von Gewicht, locker und weich fühlen sich beide Bereiche der Hose an, im oberen Teil die kaum spürbare Wattierung mit der Wolle der Tiroler Bergschafe, kaschiert unter feinstem Ripstop-Nylon, im unteren das hochelastische Bamboo Durastretch. Einzig die Innenseite der Beinabschlüsse sind zum Schutz etwas steifer verstärkt.

Anziehen! Weich umschmeichelt einen das angenehme Material. Auch innen ist jede Naht sorgfältig und schön verarbeitet. Sollte es doch mal zu warm werden, besitzt die Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant seitlich zwei grosszügige Reissverschlüsse, mit denen man das Klima perfekt regulieren kann. Bei einer gefütterten Hose eine nicht zu unterschätzende Funktion! Der angenehm hoch geschnittene Hosenbund lässt sich über seitlich inegrierte Klettspanner schnell und einfach verstellen, zudem sind Gürtelschlaufen vorhanden, vorbildlich! Ein YKK Reissverschluss mit gefütterter Wetterschutzleiste und gar zwei sehr gut schliessende Druckknöpfe verschliessen die Hose vorn zuverlässig. Zwei Reissverschlusstaschen vorn mussten reichen, Gesässtaschen sucht man vergebens, etwas dürftig. Trotz des sehr elastischen Bamboo Material hat Salewa nicht darauf verzichtet, die Kniepartie vorzuformen. Somit wird die Passform und Beweglichkeit ausgezeichnet. So weit eigentlich fast perfekt!

Doch wo Licht ist, gibt es auch Schatten! So geht es mir mit dem unteren Beinabschluss der Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant. Hier hat es zwar einen Reissverschluss für über klobige Skischuhe und eine Innengamasche mit elastischem Gummirand als Schneefang. Aber was mache ich beim Einsatz mit Bergschuhen oder Winterstiefeln mit etwas schmalerem Schaft? Da ist die Innengamasche einfach zu weit. Kein Kordelzug, kein Klett, weder innen noch aussen. Absolut unverständlich für eine multifunktionelle Berghose, Gamaschen werden somit wieder zur Pflicht oder man füllt unvermeidlich Schnee in die Schuhe – ein No-Go!

Ich konnte die Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant diesen Winter bei etlichen mehr oder weniger alpinen Touren ausgiebig testen. Den Tragekomfort emfinde ich als ausserordentlich angenehm. Sie trotzt Wind und Nässe, falls doch mal wirklich nass ist sie auch schnell wieder trocken. Für kalte Tage empfiehlt sich trotz der Isolierung aber dennoch ein guter Baselayer. Zu warm wird einem dank der grosszügig dimensionierten Öffnungen kaum. Bei denen fehlt übrigens eine Wetterschutzleiste beim Reissverschluss, schade. Wo ich meine Bedenken habe, ist der Einsatz von Ripstop-Polyamid im Gesässbereich. Ich denke nicht, dass dies auf die Dauer stark genug ist zum Sitzen auf spriessigen Hüttenbänkli oder rauhen Granitfelsen. Da würde ich, wenn auch auf Kosten des Gewichts, gerne etwas robusteres sehen. Bis jetzt, da sorgfältig behandelt, ist allerdings noch alles ganz geblieben. 🙂

Ist der erhaltene ISPO Award für die Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant jetzt auch verdient? Wenn ich ehrlich bin, meiner Meinung nach – nein. Ganz einfach, weil es Hosen gibt, die unten besser abschliessen. Eine Funktion, die mir sehr wichtig ist, hier aber komplett ungelöst erscheint. Bei nassen Füssen pfeift man dann aber eben doch auf Nachhaltigkeit und Awards. Setzt man die Sesvenna Tirol Wool Pant hingegen ausschliesslich mit Skischuhen ein, dann ist sie annähernd perfekt, sollte aber auch so beworben werden!

Preis

Die Salewa Sesvenna Tirol Wool Pant kostet 259 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Salewa

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller