Test Salomon Nytro GTX
6.7 / 10 Bewertung
PRO
  • super bequemer Tragekomfort
  • warm, auch bei Minustemperaturen
  • robuste Materialien
  • sehr schöner Schuh
CONTRA
  • Schnürsenkel öffnen sich beim einfachen Knoten
  • (spätestens bei Temperaturen über 5 °C zu warm)
Testurteil
Der Salomon Nytro GTX ist ein robuster Schuh mit vielen Einsatzmöglichkeiten! Zudem erfreut sich nicht nur der Fuss an dem super Tragkomfort. Der Winter ruft und der Salomon Nytro GTX  eilt mit seinem Träger herbei! Dank diesem Schuh wird das Winterwandern und Schneeschuhlaufen zum Genuss!
Funktion7.5
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass6.8
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung7

Fakten

Salomon Nytro GTX W, Farbe: Black-Asphalt-Titanium, Grösse UK: 4, Artikelnummer: 108660

  • Gewicht: 936 g nachgewogen (vom Hersteller keine Gewichtangaben vorhanden)
  • Material/Zusammensetzung: GORE-TEX® und Kunstfell

Angaben vom Hersteller:

  • High Performance Kaltwetter-Schuh mit GORE-TEX® und neuem, aggressivem Sohlendesign für hervorragenden Grip auf Eis und Schnee.
  • Obermaterial: synthetisches Velousleder
  • Schutz: Fersen- und Zehenschutzkappe aus Gummi
  • Passform-Management: optimale Passform für Frauen
  • Aussensohle: Ice Grip Gumimischung/Non Marking Winter Contagrip®
  • Zwischensohle: gespritztes EVA
  • Einlegesohle: geschnittenes EVA
  • Membran: GORE-TEX® Performance Comfort Footwear
  • Innenmaterial: Kunstfell
  • Innenfutterkonstruktion: Full Bootie-Konstruktion
  • Isolierungstemperatur: -25 °C / Climatherm HD
  • Made in China
  • Garantie: Geld-zurück-Garantie, Garantie Schuhe 2 Jahre

Praxistest Salomon Nytro GTX

Ich habe den Salomon Nytro GTX beim Schneeschuhlaufen, Schlitteln und Winterwandern getestet.

Dieser Winterschuh überzeugt nicht nur mit seinem schlichten und schönen Design.

Mein Fuss hat sich im Salomon Nytro GTX sofort wohl gefühlt. Ich verspürte nirgends Druck, kein Einengen der Zehen oder Schürfen der Ferse. Die Schnürung kann schnell gelockert werden, damit der Fuss ohne grossen Kraftaufwand in den Salomon Nytro GTX schlüpfen kann. Danach bindet man die Schnürsenkel mit dem einfachen System zu. Es empfiehlt sich jedoch ein Doppelknoten, ansonsten löst sich der Knoten ziemlich rasch beim Gehen.

Die Verarbeitung der Materialien sind makellos und trotz mehreren Touren sieht der Schuh immer noch wie neu aus! Ob der Salomon Nytro GTX wasserdicht ist, kann ich kaum beurteilen, aber Wasser weisst er definitiv ab. Denn auch bei sulzhaften Schneeverhältnissen hatte ich keine nassen Füsse. Diese waren eher feucht, weil der Schuh bei Frühlingstemperaturen zu warm war.

Wir hatten 2013/2014 nicht einen sehr kalten Winter. Mit der Isolierung war ich jedoch zufrieden. Ich habe generell schnell kalte Füsse, vor allem wenn ich mich nicht bewege. Beim Gehen hatte ich immer angenehm warm.

Ich hatte diesen Winter einen Fondue-Plausch als Tour angeboten. Bei dieser Tour war man zuerst mit den Schneeschuhen unterwegs, dann kochte man ein Outdoor-Fondue und danach gingen wir im Dunkeln den Weg wieder zurück. D.h. meine Füsse wurden diversen Temperaturen ausgesetzt. Beim Herumstehen wurden diese zwar auch mit dem Salomon Nytro GTX mal kalt, ich konnte sie bei erneuter Bewegung jedoch wieder gut aufwärmen.

Für spätwinterliche Wanderungen (Temperaturen über 5 Grad) ist der Schuh definitiv zu warm. Der Salomon Nytro GTX hat keine Lüftung, denn das wäre betreffend der Wärmeisolierung auch eher kontraproduktiv. Hat jemand generell warme Füsse, würde ich den Salomon Nytro GTX nur bis höchstens 0 Grad Aussentemperatur empfehlen.

Der Salomon Nytro GTX ist mit seinen 936 Gramm im Vergleich mit anderen Winterwanderschuhen (diverse Marken) sehr leicht. Die meissten sind zwischen 1050 und 1500 Gramm schwer.

Dieser Salomon Schuh ist sicher nicht so stabil wie ein Bergschuh, aber trotzdem fürs Schneeschuhlaufen, Winterwandern und auch zum Schlitteln sehr geeignet. Ich hatte nie das Gefühl von Instabilität meines Fussgelenkes. Die Schuhkappe ist zusätzlich mit einem Gummiüberzug versehen, somit sind die Schuhspitzen und auch die sich dahinter befindenden Zehen gut vor Stössen geschützt. Zudem wird der Schuh im Schneeschuh so nicht unnötig abgenützt.

Ich bin nicht viel auf festem Untergrund gelaufen, denn der Schuh ist immerhin für den Schnee gedacht. Das Thema Dämpfung ist sicher nicht unwichtig, aber diesbezüglich schwierig zu Beurteilen. Ich hatte jedoch nie Schmerzen oder ein Brennen an den Fusssohlen oder das Gefühl der Schuh sei betreffend der Dämpfung zu hart.

Die Schuhsohle des Salomon Nytro GTX besteht aus einer sogenannten Ice Grip Gumimischung. Auch diese hat überzeugt! Diese macht den Schuh nicht zu weich und auch nicht zu hart. Der Grip ist ideal im Schnee, auch wenn dieser hart ist. Auf dem Eis kommt man auch mit den Salomon Nytro GTX ins Rutschen. Ich kenne nur Curlingschuhüberzüge oder Schlittschuhe, die auf dem Eis nicht rutschen. Darum ist das für diesen Schuh kein Minuspunkt.

Der Salomon Nytro GTX hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit seinen 230 Schweizer Franken liegt er im Bereich der meissten anderen hohen Winterschuhe. Ich habe die Preise der Schuhe auf Schweizer Online Plattformen verglichen.

Daumen hoch für diesen genialen und bequemen Winterwander-Schuh!

Preis

Der Salomon Nytro GTX ist in der Schweiz erhältlich für 230 CHF.

Händlersuche/Dealer-Locator

Links

Hersteller Salomon

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Salomon Schweiz

About The Author Christine Kühni

Christine Kühni testet Ausrüstung für ich-liebe-berge.ch – die sportbegeisterte Berggängerin ist nicht nur privat in den Bergen unterwegs, sondern leitet auch professionell Wander-, Schneeschuh- und Biketouren. Ihre Gäste leiden selten unter Muskelkater, da sie als Medizinische Masseurin den müden und verkrampften Muskeln Linderung verschaffen kann!