Test Atlas Aspect 24 und 28
5.9 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr gute Harscheisen, einwandfreier Halt auf sämtlichen Untergründen
  • grosse Oberfläche bietet auch schwereren Personen genug Auftrieb
  • einfach zu bedienende Bindung, auch mit Handschuhen
  • relativ leichte Schneeschuhe
CONTRA
  • bereits nach weinigen Touren deutlich sichtbare Verschleissspuren, bezüglich der Haltbarkeit habe ich gewisse Bedenken
  • unbedingt muss auf links und rechts geachtet werden
Testurteil
Die Schneeschuhe Atlas Aspect 24 und Atlas Aspect 28 haben gute Harscheisen und geben einen guten Halt auf sämtlichen Untergründen. Ihre bewegliche Bindung passt sich dem Untergrund an. Sie haben eine einfache Bindung, die gut hält und sich einfach bedienen lässt. Leider zeigen die Schneeschuhe bereits nach wenigen Touren deutliche Verschleissspuren.
Funktion6.8
Qualität/Verarbeitung6
Gewicht/Packmass5.5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6

Fakten

Atlas Aspect 24 & 28

  • Atlas Aspect 24, Gewicht pro Paar: 2140 g nachgewogen (2080 g laut Hersteller)
  • Atlas Aspect 28, Gewicht pro Paar: 2260 g nachgewogen (2240 g laut Hersteller)

Der Hersteller schreibt:

Ein Schneeschuh mit Alurahmen und guter Bindung. Durch sein flachen Schnitt lässt er sich gut auf dem Rucksack verstauen. Bei einer Länge von 71cm sind die 2.24kg sehr leicht. Die Herstellerangaben, dass er 100kg trägt kann ich nur bestätigen. Auch im frischen Neuschnee sinkt man nicht übermässig ein. Die diversen Innovationen wie die Harscheisen unter der Bindung (Holy-1 Toe Crampon) und die Bindung (Spring-Loaded Suspension) halten was sie versprechen.

  • Modell: Atlas Aspect 24, Länge: 61 cm, geegnet für Personen bis 75 kg
  • Modell: Atlas Aspect 28, Länge: 71 cm, geegnet für Personen bis 100 kg

Praxistest Atlas Aspect 24 und 28

Die Schneeschuhe Atlas Aspect 24 haben ein ähnliches Bindungssystem wie MSR-Schneeschuhe. Dieses gibt mit den unterschiedlichsten Schuhen guten Halt und bietet eine einwandfreie Passform. Desweitern ist die Bindung auch mit Handschuhe leicht zu bedienen und ergibt somit beim Anziehen keine kalten Finger.

Die Verbindung der Bindung mit den Schneeschuhen ist mit Bändern gelöst. Das lässt etwas Spiel, was bei Hangtraversierungen einen Vorteil bietet, da sich der Schneeschuh zum Schuh leicht verdrehen lässt. Trotzdem beeinträchtigt es den Halt nicht und die Kraftübertragung auf den Schnee ist einwandfrei.

Die Steighilfe der Atlas Aspect 24 lässt sich einfach hoch- und runterklappen und gibt im steilen Gelände eine gute Unterstützung.

Der Metallrahmen hat umlaufende Harscheisen und gleichzeitig hat man mit einer Querrippe und den Metallkrallen unter der Bindung guten Halt auf jedem Untergrund. Ich habe die Schuhe bei unterschiedlichen Bedingungen von Pulverschnee bis zu einer harten Harstoberfläche getestet und auf jeder Unterlage einwandfreien Halt gehabt.

Der grosse Nachteil der Atlas Aspect 24 Schneeschuhe ist die bereits nach wenigen Touren auftretenden Verschleissspuren.  Die Membran ist bei der Bindung stark aufgerissen! Desweiteren ist bei diesen Schneeschuhen stark darauf zu achten, dass links und rechts richtig angezogen wird. Sie haben auf der Innenseite eine Kunststoffverstärkung, damit man mit dem Metallrahmen nicht die Membran beschädigt. Wenn die Schuhe mal verkehrt angezogen werden, nimmt die Membran rasch Schaden. Dies ist bei meiner ersten Tour passiert und ich war erschocken wie die Membran nach dieser Tour aussah.

Preis

Die Schneeschuhe Atlas Aspect 24 (und 28) kosten 359 CHF.

Links

Hersteller Atlas Snowshoes

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über K2 Switzerland GmbH

About The Author Martin Wengle