Test Mammut Appalachian 3S GTX Women
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • warmer Bergschuh
  • steife Sohle, stabiler Schaft
  • Wetterschutz und Klimakomfort
  • gute Verarbeitung
  • sehr guter Sohlengrip
CONTRA
Testurteil
Der Mammut Appalachian 3S GTX Women ist ein sehr guter Winterschuh mit viel Grip bei Schnee und Eis. Er ist warm gefüttert, bietet aber einen guten Klimakomfort und Wetterschutz dank Gore-Tex. Dazu hat der Schuh einen sehr guten Tragekomfort und gibt sehr viel Stabilität. Perfekt auch zum Schneeschuhwandern.
Funktion8.2
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass5.6
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung8

Fakten

Mammut Appalachian 3S GTX Women, Artikelnummer 3020-03500 (Variante 7163), getestet Grösse UK 7

Angaben vom Hersteller:

  • Gezwickte Machart
  • Meteorite Rubber
  • Motion Control
  • Memo Foam
  • Rolling Concept
  • Base Fit
  • PD Cage
  • Mammut SD Footbed
  • Bedingt steigeisenfest

Praxistest Mammut Appalachian 3S GTX Women

Den Mammut Appalachian 3S GTX Women habe ich schnell ins Herz geschlossen. Ich habe ihn den Winter über auf Schneeschuhtouren getestet.

Der Mammut Appalachian ist sehr stabil und damit trittfest. Er ist sogar bedingt steigeisentauglich. Zum Schneeschuhlaufen ist es sehr angenehm, dass die Sohle so steif ist. Dazu ist der Bergschuh wasserdicht und richtig angenehm warm. Dafür sorgt Gore-Tex sowie eine Isolierung. Wetterschutz und Kilmakomfort sind wirklich ausgesprochen gut.

Von aussen sieht der Mammut Appalachian recht schlicht aus, es steckt aber eine ganze Menge an Technologie drin und man merkt dem Schuh an, dass Raichle (die Mammut aufgekauft hat) Know-how in Sachen Schuhherstellung hat. Laut Mammut sind drin: das integrierte Motion Control sorgt für laterale Stützung, ohne Einschränkung der Flexibilität nach vorne und hinten; der Memo Foam, welcher optimale Passform und Polsterung bietet; das bewährte Rolling Concept, welches die natürliche Abrollung, Stützung und Dämpfung unterstützt. Die neu entwickelte Sohlen-Technolgie PD Cage dämpft die auftretenden Kräfte im Fersenbereich, verteilt diese und gewährleistet trotzdem die gewünschte Präzision – zusätzlich wird das Fussgewölbe innenseitig gestützt.

Da steckt also alles Mögliche drin. Was ich auf jeden Fall beurteilen kann, ist, dass der Tragekomfort perfekt ist. Vom ersten Tag an. Die Schaftstabilität ist sehr gut und es drückt nichts. Auch bilden sich keine unangenehmen Falten.

Der Mammut Appalachian 3S GTX Women ist sehr gut verarbeitet! Der rundumlaufende Gummirandstreifen schützt zudem zuverlässig vor Fels und Geröll.

Richtig clever ist auch die Sohle. In den Gummi sind Metall-Partikel eingearbeitet/beigemischt. Mammut nennt das Meteorite Rubber. Auch wenn der Name irgendwie komisch ist, funktioniert es – auf Schnee und Eis rutschte ich mit dem Schuh deutlich weniger, der Grip ist super.

Der Mammut Appalachian ist ein Hammer-Winterschuh, vor allem auch für Schneeschuhtouren!

So testeten andere: Die outdoor urteilte im Heft 2/2013: Sehr gut. Extrem stabiler Trekkingstiefel, der sich durch das warme Futter aber eher für kühlere Klimata empfiehlt. Der Appalachian trägt sich bequem, könnte allerdings noch etwas präziser sein. Der Bergsteiger urteilte im Heft 1/2012: Echter Winter-Bergschuh; Fuß und Schaft getrennt schnürbar, schiebt nach vorne, gut geeignet für Korbsteigeisen, schlanker Schnitt, unterm Knöchel eng, Schaft etwas hart, Gehen im Gelände sehr gut, normal mäßig, evtl. schweißig. Beide Urteile können wir in den kritischen Punkten eher widersprechen. Gerade eingetragen, wird das Leder ein wenig weicher und eben, zu hart oder eng war der Schuh nie. Und während die einen ihn als zu eng beurteilen, sagen die anderen, er wäre zu wenig präsize? Das widerspricht sich. Also selber reinschlüpfen und ausprobieren!

Preis

Der Mammut Appalachian 3S GTX Women ist in der Schweiz erhältlich. Man findet den Schuh derzeit ab ca. 225 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Mammut

Auskunft und Vertrieb über Mammut

About The Author Anna Suter