Test Sigg Hot & Cold

Sigg Hot Cold 01
Test Sigg Hot & Cold
6.5 / 10 Bewertung
PRO
  • Top Verarbeitung und Materialien
  • gute Isolierung
  • schönes Design
CONTRA
  • relativ schwer und voluminös
Testurteil
Die Sigg Hot & Cold Flaschen eignen sich gut für Wanderungen und Familienausflüge oder auch für jegliche Art von Alltagsaktivitäten. Materialien und Verarbeitung sind auf höchstem Niveau, bessere Flaschen findet man wohl kaum auf dem Markt. Auf Grund ihres Gewichts und Volumens sind sie für gewichtsbewusste Berggänger eher weniger geeignet.
Funktion7.3
Qualität/Verarbeitung8.2
Gewicht/Packmass4.8
Umwelt/Nachhaltigkeit7.4
Preis-Leistung5

Fakten

Getestet wurden 2 Flaschen:

  1. Sigg Hot & Cold 0.3L, Farbe aqua, Grösse 0.3 l, Artikelnummer 8433.80
    Gewicht: 251 g nachgewogen (keine Angaben vom Hersteller)
  2. Sigg Hot & Cold 0.75L, Farbe classic white, Grösse 0.75 l, Artikelnummer 8448.20
    Gewicht: 642 g (ohne Becher 508 g) nachgewogen (keine Angaben vom Hersteller)
  • Material: 100 % rostfreier 18/8 Edelstahl, Polypropylen, Silikon

Angaben vom Hersteller:

  • Anti-Rutsch Silikon Pad
  • alle verwendeten Rohmaterialien sind frei von Schadstoffen, wie BPA oder Phthalaten
  • Mug:
    • Jeder Mug wird mit herausnehmbarem Teefilter geliefert. Dieser eignet sich sowhol für Teebeutel als auch für losen Tee (zur Rückhaltung der Teeblätter) und kann einfach gereinigt werden.
    • Isolierleistung bei einer Ausgangstemperatur von 95°C: Nach 6h bei 20°C Raumtemparatur noch 70°C
    • Isolierleistung bei einer Ausgangstemperatur von 4°C: Nach 6h bei 20°C Raumtemperatur noch 10°C
  • Bottle:
    • Der im Lieferumfang enthaltene Trinkbecher ist temperaturbeständig bis 95°C und kann sowohl oben als auch unten an der Flasche angebracht werden.
    • Isolierleistung bei einer Ausgangstemperatur von 95°C: Nach 24h bei 20°C Raumtemperatur noch 55°C
    • Isolierleistung bei einer Ausgangstemperatur von 4°C: Nach 24h bei 20°C Raumtemperatur noch 11°C
  • Made in China

Praxistest Sigg Hot & Cold

Hübsch sind sie ja schon die beiden Flaschen. Der «Test-Tee» fliesst auch mehrere Stunden nach dem Einfüllen aus beiden Flaschen noch dampfend heiss in den Becher. Der Hersteller gibt bei der 0.75-Liter-Flasche eine Wärmeleistung für kochendes Wasser von 55 °C nach 24 Stunden bei 20 °C Raumtemperatur an. Ich habe das nicht überprüft, glaube es aber sofort. Auch kalte Getränke bleiben bei hohen Aussentemperaturen sehr lange kalt. Dies konnte man im Sommer 2015 ja ausgiebig testen.

Die grosse Flasche ist mit einem Becher ausgestattet, die kleine kommt ohne Becher. Dafür hat sie ein integriertes Teesieb. So kann man unterwegs frisch Tee zubereiten und gleich warm halten – praktisch beim Campen. Die Unterseite der Flaschen und des Bechers sind gummiert, so kann nichts verrutschen.

Ganz klar, die Sigg Flaschen spielen in der Top-Liga der Thermo Flaschen. Perfekte Verarbeitung, gute Materialien, frei von Schadstoffen (zumindest gemäss Hersteller) und schönes Design. So sind die Flaschen bei unzähligen Aktivitäten ein guter Begleiter. Einzig für gewichtsbewusste Berggänger ist das Verhältnis Füllmenge zu Flaschen-Volumen und -Gewicht nicht ideal. Da gibt es bessere Alternativen. Trotzdem kann ich beide Flaschen voll empfehlen.

Preis

Die Sigg Hot & Cold 0.3L Mug kostet € 24.95.
Die Sigg Hot & Cold 0.75L Bottle kostet € 34.95.

Links

Hersteller Sigg

Informationen zum Vertrieb gibt es beim Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Markus Herrmann

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AMAZONAS-Ultra-Light_Mosito-Traveller-Quilted-3

Amazonas Moskito-Traveller Quilted News

_FEMALE_

News adidas TERREX Agravic Flow 2

Team 4

News Patrouille des Glaciers 2022

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top