Test Stubai Triple

Der Stubai Triple ist ein vielseitig einsetzbarer Allround-Klettergurt (Sportklettern, Ski-Hochtouren, Alpin-Touren, Gletscher-Trekking usw.). Er hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Gurt ist verstellbar mit Slide-Block-Schnallen an Hüftgurt und Beinschlaufen. Er hat eine gute Zentrierfähigkeit und trägt sich bequem beim Hängen und Gehen.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.7 Punkte

Pro

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • leicht und schnell verstellbarer Gurt (Hüft- wie auch Beinumfang)
  • hoher Hängekomfort
  • grosse Bewegungsfreiheit
  • ideal für Personen, die einen Gurt für verschiedene Anwendungen suchen

Contra

  • tiefe Atmungsaktivität
  • grosses Packmass von ca. 35 x 8 x 8.5 cm

Fakten

Stubai Triple, Grösse XS-M, Farbe: rot-schwarz, Art.-Nr.: 99806

  • Gewicht: 408 g nachgewogen bei Grösse XS-M (400 g laut Hersteller)
  • in 3 Grössen erhältlich: Grösse XS-M, Grösse S-XL, Grösse M-XXL

Angaben vom Hersteller:

Der Stubai Triple ist ein vollverstellbarer, top komfortabler und trotzdem überaus leichter Sportklettergurt. Egal ob im alpinen Gelände, in der Halle, beim Eisklettern oder am Klettersteig – der Stubai Triple wird bei jeder Betätigung ein sicherer und bequemer Partner sein.

Die drei Fastfix-Schnallen am Hüftgurt und an den beiden Beinschlaufen ermöglichen eine rasche Grössenverstellung ohne lästiges Zurückschlaufen. Mittels Tunnelzug kann der Anseilpunkt immer genau zentriert werden. Damit ist der Gurt sowohl für den Verleih wie auch für vielseitige Anwender, die mal mit dünner mal mit dicker Bekleidung unterwegs sind, ideal. Mit einem Gewicht von lediglich 400 Gramm gehört er bei den vollverstellbaren und komfortabel gepolsterten Klettergurten zu den absoluten Leichtgewichten. Der ergonomische Schnitt und das atmungsaktive Mesh-Gewebe garantieren einen sensationellen Tragekomfort, weshalb Sie sich ausnahmsweise und getrost mal „so richtig hängen lassen“ können.

  • Gepolsterte Hüft- und Beinschlaufen
  • Atmungsaktives Mesh-Gewebe
  • 4 Materialschlaufen
  • Vorwärtsgeneigte hintere Materialschlaufen für einfachen Zugriff
  • Extraschlaufe für Chalkbag
  • Fastfix-Schnallen
  • Rote Anseilschlaufe hebt sich deutlich ab
  • Gewichtsoptimiert
  • Grössenverstellung
  • Geprüft nach CE 1019, EN 12277
  • Hergestellt in der EU

Praxistest Stubai Triple

Ob beim Sportklettern oder auf alpinen Touren, der Triple-Klettergurt von Stubai machte einen guten Job. Ich testete ihn auf Ski-Hochtouren wie auch in der Kletterhalle, und fand an ihm Gefallen.

Angezogen ist der Stubai Triple schnell: Mit seiner Slide-Block-Schnalle am Hüftgurt kann man ihn rasch satt anziehen. Die Handhabung ist nicht nur leicht, sondern auch sicher, denn die Schnalle blockt auf Zug. Das tragende Band um die Hüfte ist mit der Polsterung nicht verbunden und frei verschiebbar. Dadurch kann man den Gurt gut positionieren und justieren. Die Halterung der Beinschlaufen kann hinten am Hüftgurt abgeklippt werden.

Der Allround-Gurt Stubai Triple hat verstellbare Beinschlaufen und passt sich daher dem weiteren Umfang von Winter-Tourenhosen genauso gut an wie beim kleineren von Sommer-Kletterhosen. Auch hier hat er je eine kleine Slide-Block-Schnalle.

Wollte ich beim Sportklettern in der Route einmal pausieren, war das mit dem Stubai Triple auch noch bequem. Der Hängekomfort ist hoch und der Gurt zentriert sich gut. Zudem haben der Hüftgurt wie auch die Beinschlaufen eine breite, stabile Polsterung. Beim Klettern schwitzte ich jedoch unter den Beinschlaufen ganz schön und hatte im Anschluss regelmässig nasse Bänder um die Oberschenkel. Die Polsterung hat keine Löcher und das atmungsaktive Mesh-Gewebe dürfte noch etwas mehr atmen.

Auf längeren alpinen Touren störte mich das Gstältli nicht. Die Bewegungsfreiheit beim Skitouren oder Bergsteigen ist gut. Braucht man es einmal nicht und verstaut es im Rucksack, ist das Packmass nicht das geringste. Der Gurt lässt sich zwar gut zusammenlegen, trotzdem braucht er Platz im Ausmass von ca. 35 x 8 x 8.5 cm.

Die vier Materialschlaufen sind in der Handhabung gut. Sie sind aus dünnem Bandmaterial mit verstärktem Kunststoffröhrchen und dadurch stabil. Ich hatte genügend Platz für Karabiner, Eisschrauben und Co. Zudem konnte ich das Material gut ein- und aushängen.

Mit seinen gut 400 g gehört der Stubai Triple eher zu den leichteren in der Sparte Allround-Klettergurte.

Alles in allem ist der Stubai Triple ein Top-Gurt mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis für Bergsportler, die das Gstältli vielseitig einsetzen wollen.

So testeten andere: Das Magazin Bergsteiger verlieh in der Ausgabe 04/2013 dem Klettergurt den Allround-Tipp. Die Fachzeitschrift Klettern zeichnete den Stubai-Klettergurt in der Ausgabe 2+3/2010 mit einem Preis-Tipp aus.

Preis

Der Stubai Triple kostet 59.95 €.

Der Gurt ist auch in der Schweiz erhältlich.

Links

Hersteller Stubai

Auskunft und Vertrieb in D und CH über PS Handelsvertretung