Test The North Face Herren Ultra Endurance Trail Schuhe
6.9 / 10 Bewertung
PRO
  • stabiler Schuh
  • breites Zehenbett
  • stabiler Zehenschutz
  • bequemer Tragekomfort
  • Vibram-Sohle mit viel Grip
CONTRA
  • Design
  • hohes Gewicht
Testurteil
Der The North Face Herren Ultra Endurance Trail Schuh ist wie der Name schon sagt, ausgelegt für Rennen, die über mehrere Stunden oder Tage gehen. Der Gesamteindruck des Schuhs ist stabil und verzeiht Fehltritte ohne Folgen. Zu Hause ist er im Gelände und fühlt sich auf Asphalt nicht so wohl.
Funktion8.5
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass5
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung7.7

Fakten

The North Face Herren Ultra Endurance Trail Laufschuhe, Farbe blue quartz-freesia yellow, Grösse EU 43, # CC4BGNM

  • Gewicht: 630 g/Paar nachgewogen (626 g/Paar laut Hersteller)
  • Material: Gewebe, Wildleder, TPU, Ethylenvinylacetat, Gummi

Angaben vom Hersteller:

Mit diesen leichten, strapazierfähigen Schuhen profitierst du dank fersenstabilisierender Ultra Protect™ CRADLE™-Technologie auf unebenem Untergrund von ausgezeichnetem Halt. Die stabile und zugleich flexible ESS Snake Plate™ bietet in unwegsamem Gelände ein Höchstmaß an Schutz. Die Vibram® MEGAGRIP-Außensohle garantiert ausgezeichnete Griffigkeit, wenn du neue Langstreckenlaufrekorde aufstellst.

  • Ultra Protect™ CRADLE™-Technologie stellt eine optimale Fersenstabilität sicher
  • Einfach spritzgeschäumte und formgepresste EVA-Zwischensohle
  • Schützende ESS Snake Plate™ im Vorfußbereich
  • 8 mm Vorfuß-Fersen-Versatz
  • Vibram® MEGAGRIP-Außensohle für hohe Strapazierfähigkeit, Rutschfestigkeit und Traktion unter allen Bedingungen
  • Verschweißte TPU- und Wildleder-Overlays zur Stabilisierung des Mittelfußbereichs
  • Anatomisch geformte TPU-Zehenkappe für noch mehr Schutz
  • Angenähte Zunge bietet Schutz vor lockerem Geröll
  • Made in China

Praxistest The North Face Ultra Endurance

Der Schuh wurde im Gelände vom höchsten Berg Österreichs, dem Gross Glockner (Mythos Berglauf Gross Glockner) sowie in den Hügeln und flachen und technischen Trails der Surselva getestet.

Mein erster Eindruck vom Schuh, als ich ihn in den Händen gehalten habe war, ein gerader, langweiliger und mit 313 Gramm pro Schuh acuh noch viel zu schwerer Schuh. Doch mein Ersteindruck erwies sich als unbegründet und falsch. Der Schuh entpuppte sich als wahrer Trail-Schuh. Die Ferse sitzt stabil, im hinten schmal geschnitten Schuh, dank dem Cradle System. Die Zehn sind von einer verdickten Polyurethanschicht und einem breitem Zehenbett gut geschütz und sie haben noch sehr viel Platz, um sich auszudehnen, ohne, dass es Druckstellen gibt.

Die Vibram-Sohle des The North Face Ultra Endurance Trailrunning-Schuhs bietet auf Stein, Wald, Wiesen sowie Schlammboden hoch und runter einen absoluten rutschsichern Grip. Bei Schlägen im Downhill sowie Sprüngen dämpft die Sohle mit der speziellen Snake-Platte vorne an den Fussballen die Schläge gut ab. Nur auf Asphalt und grobem Schotter hat die Sohle fast zu viel Grip – ich hatte das Gefühl, ich bleibe kleben.

Das Schnüren des The North Face Ultra Endurance Trail-Schuhs ist durch die Verstärkungen beim Schuhbändelloch sehr angenehm, da man den Schuhbändel richtig festziehen kann, ohne, dass man gleich Angst haben muss, dass Loch einzureissen.

Die Schuhzunge ist aus sehr angenehmen Leder und durch die Breite und die Einbuchtung dichtet sie zum Schienbein sehr dicht ab. So ist man gut vor Dreck und kleinen Kieselsteinen geschützt, die ansonsten in den The North Face Ultra Endurance Schuh gelangen könnten. Das Innen- und Aussenmaterial des Trailrunners The North Face Ultra Endurance fühlt sich sehr angenehm an. Der ganze Schuh hat innen keine unnötige Naht, die irgendwo drücken oder scheuern könnte.

Noch kurz zum Gewicht, für Freunde des klassischen Berglaufs ohne Downhill ist der The North Face Ultra Endurance Laufschuh zu schwer und zu steif. Aber das ist auch nicht seine Kernkompetenz. Für Donwhiller unter den Läufern, die so wenig wie möglich Laufschultraining absolvieren wollen und lieber mit der Bahn hochfahren, ist der The North Face Ultra Endurance jedoch gut. Für mich persönlich ist der The North Face Ultra Endurance Trail Schuh ein absoluter Geländelaufschuh, der auch mal einen Fehltritt sehr gut verzeiht. Das ist vor allem wichtig, wenn die Wettkämpfe über mehrere Stunden oder Tage gehen. Der The North Face Ultra Endurance ist also ein Schuh, der Hobbyläufer sowie Profis glücklich macht. Wenn The North Face den Schuh noch etwas leichter hinbekommen würde, bei gleichbleibender Stabilität, wäre das ein absolut heisses Eisen. Dazu zu einem erschwinglichen Preis!

Preis

Der The North Face Ultra Endurance kostet 130 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller The North Face

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über ICON Outdoor AG