•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Vaude Croz 3L Jacket
8.1 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr leicht
  • super kleines Packmass
  • umweltfreundliches Material
  • gute Wassersäule, besteht auch bei längeren Touren im Regen
  • gute Atmungsaktivität, bei bewegungsintensiven Einheiten helfen die Belüftungsreissverschlüsse
  • grosse Kapuze, aber mittels Kordelzug gut an die individuellen Bedürfnisse anzupassen
  • tolle Farbe, schönes Design
CONTRA
  • grosse Einschubtaschen aus denen leider alles sehr leicht rausfällt
  • separate Handytasche fehlt
  • grosser Kragen stört
Testurteil
Leicht genug für den Sommer, doch stark genug für den Ganzjahreseinsatz. So beschreibt Vaude seine Croz 3L Jacket und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Die leicht Regenjacke passt in jeden Rucksack und ist dank des technischen Polyamid-Oberstoffes und Ceplex-Membran auch wasser- und winddicht. Das Material wurde zudem umweltfreundlich und ressourcenschonend hergestellt und nach dem strengen bluesign-Standard zertifiziert. Damit vereint die die Vaude Croz 3L Jacket Funktionalität und Ökologie in einem modischen Modell.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung8
Gewicht/Packmass8.5
Umwelt/Nachhaltigkeit8.5
Preis-Leistung7.5

Fakten

Vaude Women’s Croz 3L Jacket, Farbe: atlantis, Grösse: 38/S, Artikelnummer: # 054615820380

  • Gewicht: 307 g nachgewogen bei Grösse 38/S (294 g laut Hersteller)
  • Material aussen: 100 % Polyamid
  • Membran: 100 % Polyurethan
  • Material innen: 100 % Polyamid

Angaben des Herstellers:
Leicht genug für den Sommer, doch stark genug für den Ganzjahreseinsatz. Die elastische Croz 3-Lagen Alpinjacke passt in jeden Rucksack und ist dank des technischen Polyamid-Oberstoffes nicht nur robust, sondern durch die 100% PTFE-freie Ceplex-Membran auch absolut wasser- und winddicht. Für ein angenehmes Körperklima sorgen neben der hoch atmungsaktiven Membran Belüftungsreißverschlüsse. Der Schnitt ist an die Bedürfnisse von Bergsteigern angepasst: Die Jacke rutscht auch bei weiten Kletterzügen nicht aus dem Gurt, die verstellbare Kapuze ist voll helmtauglich. Die großen, höher gesetzten Fronttaschen bieten ausreichend Platz für Handschuhe und Karte und sind auch mit angelegtem Klettergurt und Rucksack problemlos zu erreichen. Diese technische Stretch-Hardshell-Jacke bietet durch Schnitt und Material optimale Bewegungsfreiheit und vereint Funktionalität und Ökologie. Das textile Material wurde umweltfreundlich und ressourcenschonend hergestellt und nach dem strengen bluesign®-Standard zertifziert.

  • 3-Lagen Material
  • dauerhaft wasserdicht
  • hoch atmungsaktiv
  • Wassersäule: 15.000 mm
  • PTFE-freie Membran
  • 2 Fronttaschen mit wasserabweisendem RV
  • wasserabweisender 2 Wege Front RV mit Untertritt
  • Kordelzug im Saum mit Einhandbedienung
  • Ärmelbündchen weitenregulierbar mit Klett
  • angeschnittene, weitenregulierbare Kapuze
  • Unterarmventilation mit RV
  • Green Shape
  • bluesign-zertifiziert®

Praxistest Vaude Croz 3L Jacket

Die Vaude Croz 3L Jacket ist leicht genug für den Sommer, aber auch stark genug für den Ganzjahreseinsatz. So beschreibt Vaude seine Croz 3-Lagen Alpinjacke und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Die leichte Jacke passt in jeden Rucksack und ist dank des technischen Polyamid-Oberstoffes und PTFE-freier Ceplex-Membran auch wasser- und winddicht.

Ich habe die Jacke bei mittleren Temperaturen von 20 bis minus 5 Grad Celsius getestet. Hauptsächlich auf kurzen Wanderungen sowie auf Eintagestouren. Wettertechnisch war alles dabei. Von frühsommerlichen Temperaturen um die 15 bis 20 Grad Celsius – wie sie uns die Weihnachtszeit 2015 bescherte – bis zu kalten Winterwetter mit längerem Schneefall. Dabei wurde eines besonders deutlich: In Sachen Wetterschutz hält die Vaude Croz 3L Jacket, was sie verspricht. Längere Regen- oder auch Schneefälle können der 15’000-mm-Wassersäule nichts anhaben.

Weil die Women’s Croz 3L Jacket über die Hüfte reicht und das Material zudem leicht elastisch ist, trage ich sie auch ab und an beim Joggen, bzw. Trailrunning. Da begleitet mich die wasserdichte Jacke vor allem bei starkem Regen oder dann, wenn ich nicht so genau weiss, ob es nun regnen wird oder nicht. Beim Joggen konnte ich mich vor allem von der guten Atmungsaktivität der Jacke überzeugen. Selbst wenn ich – wie so oft – unterwegs ins Dampfen komme, arbeiten das atmungsaktive Material und die Unterarmbelüftungsreissverschlüsse wunderbar zusammen, um mich wieder auf Betriebstemperatur zu bekommen.

Ideal ist die Jacke meines Erachtens aber vor allem für Wander- oder Trekking-Touren bei milden Temperaturen. Wenn es kälter wird, trage ich darunter eine Fleece-Jacke oder eine wärmende Kunstfaser-Zwischenschicht. So bin ich mit ihr auch im Schnee zuverlässig versorgt.

Die Kapuze ist zwar ein bisschen gross – das haben helmtaugliche Kapuzen wohl so an sich – sie lässt sich aber mittels Kordelzug gut an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Ihre beiden Einschubtaschen bieten zudem reichlich Platz für all den Kleinkram, den man unterwegs so braucht. Allerdings sind sie irgendwie seltsam designt. Sind ihre Reissverschlüsse offen, dann stehen die Taschen so weit auf, dass ich jedes Mal Angst habe, der Inhalt fällt direkt wieder raus. Deshalb meine Empfehlung. Packt die Taschen gerne voll: Handschuhe, Mütze, Wanderkarte, Schlüssel, Geldbörse – passt alles rein. Nur vergesst ja nicht die Reissverschlüsse zu schliessen, sonst fällt vielleicht was raus.

Prima finde ich zudem, dass die wind- und wasserdichte Jacke so umweltfreundlich daherkommt. PTFE-freie Membran, Green Shape und bluesign-zertifiziertes Material – ein echtes Plus gerade bei der aktuellen Diskussion um die sonst in der Outdoor-Industrie verwendeten problematischen polyflourierten Chemikalien (PFC).

Oben drauf kommt ihr schönes Design mit kontrastfarbenen Reissverschlüssen sowie die tolle Farbe (Atlantis). Das macht die Vaude Croz 3L Jacket zu einer absolut freizeit- und alltagstauglich Wetterschutzjacke. Da kann ich doch glatt mal vergessen, dass bei diesem Modell eine separate Handytasche fehlt und dass mich auch hier – wie so oft – der hohe Kragen stört. Ist der Front-Reissverschluss nicht komplett geschlossen, dann schlackert der Kragen irgendwie herum und findet seinen Platz einfach nicht. Doch ist er komplett geschlossen, dann passt der Wind- und Wetterschutz im Gesichtsbereich auch für mich.

Zuletzt will ich den stolzen Preis von 300 Euro nicht unerwähnt lassen. Ich denke allerdings, diese Jacke ist ihren Preis allemal wert. Sie schützt optimal vor Wind und Wetter und ist wirklich vielseitig einsetzbar. Das macht die Vaude Croz 3L Jacket zumindest für mich zu einem Modell mit Lieblingsjacken-Potenzial.

Preis

Die Vaude Croz 3L Jacket kostet 300 €.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Vaude

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •