•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Vivobarefoot EVO II L

Ich habe ein Paar neue Lieblingsschuhe. 🙂 Der Vivobarefoot EVO II ist ein Barfussschuh mit einer sehr dünnen und flexiblen Sohle. Der ganze Schuh ist extrem leicht. Aufgrund des Profils eher für festen Untergrund geeignet, lässt sich aber durchaus auch auf Waldwegen benutzen.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.5 Punkte

Pro

  • gute Passform, auch für schmale Füsse
  • extrem leicht und flexibel
  • Barfussfeeling, ohne Angst vor Scherben etc. haben zu müssen.

Contra

  • Sohle nutzt sich relativ schnell ab
  • Atmungsaktivität könnte besser sein (der ideale Temperaturbereich liegt bei 10-20° C)
  • bei Regen sind die Füsse nass

Fakten

Vivobarefoot EVO II L

Die Rezeptoren der Fussohle nehmen Unebenheiten im Untergrund wahr. Zusätzlich ist der Fuß beim Barfussgehen gefordert, sich an die Gegebenheiten des Untergrunds anzupassen. Dadurch werden die Muskeln trainiert, die an den Zehenknochen ansetzen.

In geschlossenem und engem Schuhwerk sind die Füsse eingeengt und werden daher passiv beansprucht. Barfuss gehen verbessert die Blutzirkulation in den Füssen, stärkt die Fussmuskulatur und fördert eine gesunde und ökonomische Gehtechnik sowie die Sensomotorik und das Gleichgewicht. (Quelle: http://de.wikipedia.org)

Angaben vom Hersteller:

  • Upper: PU Hex Flex Cage
  • Lacing: Lace-up System: Fasten securely with simple tie-up lace
  • Collar/Panel & Lining: Hydrophobic Mesh & Lining: Non-toxic, breathable, lightweight, water-resistant thin mesh and Nylon with Lycra lining
  • Insoles: Removable: 3mm Pressed EVA Insole for additional thermal protection when necessary
  • Sole Construction: Multi-Terrain: Soft, high abrasion, rubber, ultra-thin sole designed with hex-flex directional grip control and a patented, puncture resistant layer
  • Outsole Thickness: 5mm: Offering maximum proprioception with protection on a multitude of surfaces
  • Weight: 168g/5.9oz
  • Eco Credentials: 100% Vegan; Soles made from recycled rubber; Dri-lex performance lining with environmentally sustainable Sorona yarn

Praxistest Vivobarefoot EVO II L

Es braucht schon Zeit, bis sich die Füsse an das neue Gehen gewöhnt haben. Ich habe daher mit kurzen Strecken im Alltag begonnen. Es empfiehlt sich, zu Beginn die Einlegesohle im Schuh zu lassen. Mit der Zeit kann diese dann aber herausgenommen werden, für das richtige Barfussfeeling. Nach ersten guten Erfahrungen, wagte ich mich an den Zürcher Hausberg den Üetliberg (450 Höhenmeter). Der Testhöhepunkt bis jetzt war eine 3,5 stündige Wanderung über Wald- und Feldwege. Die Füsse wussten dann schon, was sie gemacht haben, auch noch am Tag darauf. Der limitierende Faktor sind die brennenden Fusssohlen.

Preis

CHF 159.-

Links

Hersteller

Händler und Direktversand Schweiz


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

comments (1)

  • Karsten Nagel

    Die Schuhe sind bis jetzt die besten Barfußschuhe. Nach Anproben von New Balance und verschiedenen Merell Modellen. Dieser Schuh sitzt optimal und auch ohne Socken zwickt hier nichts. Trage die Schuhe auch in der Freizeit. selbt Ausflüge von 10Km sind kein Problem mehr. Kleiner Tip die Schnürsenkel sind etwas lang ich habe meine auf gute Passform mit der Schere gekürzt.

Comments are closed.

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!

%d Bloggern gefällt das: