•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Wechsel LITO M 3.8
6.2 / 10 Bewertung
PRO
  • leichtes Packgewicht
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • einfaches (Selbst)-Inflationssystem
CONTRA
  • geringe Masse (51 x 183) schränken den Schlafkomfort ein
  • Komfortabstrich aufgrund der leichten Packmasse/-gewichte
  • nur in einer Farbe (orange) erhältlich
Testurteil
Wenn man lieber ein paar Gramm weniger auf den Berg trägt und dafür in Kauf nimmt, auch mal nachts von der Matte zu rollen, dann ist die Wechsel LITO M 3.8 Isomationsmatte genau richtig. Sie ist minimalistisch gehalten, einfach in der Handhabung und von Packmass und -gewicht ziemlich unschlagbar. Der Komfort darf einem aber nicht an erster Stelle stehen, auch wenn sie diesen bis zu einem gewissen Masse zu erfüllen vermag. Es liegt sich aber gut auf dem angenehmen Material und der Rastermaserung der Oberfläche. Die Wechsel LITO M 3.8 lässt sich einfach aufzublasen und wieder verstauen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.
Funktion6
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass6.4
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6.6

Fakten

Wechsel LITO M 3.8, Farbe orange, Artikelnummer 233002

  • Gewicht: 520 g (nur Matte), 552 g mit Packbeutel nachgewogen (550 g laut Hersteller)
  • Aussenmaterial: 100 % Polyamid (Ripstop Polyester, 30-Denier; unten stark wasserabweisend und rutschfest)
  • Füllung: Polyurethan (Schaumdichte 12 kg/m3
  • Ventil: small push-in
  • Grösse 183 x 51 x 3.8 cm
  • Grösse Packmass: 26 x ø 14 cm

Angaben vom Hersteller:

Die extrem leichte und stabile Lito Serie richtet sich an Outdoorer, für die jedes Gramm zählt – jedoch ohne auf Komfort und Haltbarkeit verzichten zu müssen. Durch die Verwendung eines eigenen neuentwickelten „Hyper-Dry“ Materials bleibt die Unterseite der Matten auch langfristig wasserabweisend.

  • Abgerundete Ecken, Semi Rectangular
  • Oberstoff: 30 D Rip Stop Polyester
  • Unterstoff: 30 D Rip Stop Polyester, stark wasserabweisend, rutschfest
  • PU-Schaum, 12 kg/m³, R-Wert 3,2 entspricht ca. -7°C
  • Push In-Ventil
  • Reparaturset inklusive

Praxistest Wechsel LITO M 3.8

Ich habe die Isomatte Wechsel LITO M 3.8 diesen Sommer mit auf die Alp genommen. Obschon wird dort richtige Betten hatten, war es auch auf über 1200 m manchmal schlicht zu heiss, um drinnen zu übernachten. Also bin ich raus. Ich hab noch so ein altes Feldbett entdeckt, welches aber ziemlich unkomfortabel war, weil die Stangen grässlich durchgedrückt habe. Und so habe ich die Wechsel LITO M 3.8 Isomatte viel (auf eine ihr vielleicht nicht ganz angedachte Art) testen können.

Die Wechsel LITO M 3.8 Schlafmatte hat ein geringes Gewicht und es ist klar, dass sie mit einer Höhe von 3.8 cm und einem R-Wert von 3.2 nicht für das wärmste und kuschligste Schlafgemach sorgen kann. (Es gibt sie übrigens noch in etwas dünnerer Ausführung als Wechsel LITO M 2.5.)

Was ganz einfach und fix bei der Schaumstoffisomatte läuft ist das Aufblasen. Beim ersten Mal muss man da noch ein wenig mithelfen, die weiteren Male kann man einfach das Ventil öffnen und sie bläst sich selbst auf. Allerdings nur teilweise, etwas Nachhelfen muss man schon noch. Aber man pustet sich bei Weitem nicht die Lunge aus dem Leibe. Was diese Selbstinflationstechnologie allerdings bedingt, ist, dass man die Matte ausgerollt lagern muss, damit das Material nicht zu fest komprimiert.

Also, nun aber zum Liegegefühl: Es hat sich natürlich bei einer so leichten und ziemlich dünnen Matte nicht wie auf Wolken gelegen, aber sie erfüllt, was man von ihr gemessen an ihrer Dichte erwarten kann – einen gewissen Komfort. Die Form nimmt gegen unten ab und die Ecken sind abgerundet, was bei den dazu noch eher schmal gehaltenen Breite von 51 cm dazu führt, dass ich oft von der Matte rutsche. Zu gross darf man übrigens auch nicht sein bei einer Länge von 183 cm.  Die Isolationsleistung war ok, wobei die Bedingungen auch nicht extrem waren.

Was ich an der Wechsel LITO M 3.8 sehr schätze ist ihre Oberflächenstruktur, welche weder Längs- noch Querrillen, sondern ein gewisses Raster aufweist, welches half mich an meinem Platz zu halten. Auch sonst empfand ich das Material an sehr angenehm, nicht wie eine Art Luftmatratze für im Freibad – wie das ja manchmal der Fall ist. Die rutschfeste Unterseite ist ebenso hilfreich.

Die Wechsel LITO M 3.8 habe ich dann auch zwei Mal zu Hüttenübernachtungen mitgenommen, wo wir auf dem nackten Steinboden geschlafen haben. Das war ein Grenzfall für die Wechsel Wechsel LITO M 3.8. – weniger von der Isolationsleistung, welche bei ca. 6 Grad Nachttemperatur ausreichte, jedoch für den Komfort. Eine gewisse Unterlage konnte sie zwar bieten aber für richtig guten Schlafkomfort ist sie zu dünn.

Aber sie preist sich auch selbst an, als Isolationsmatte für Outdoorer, welche auf jedes Gramm achten. Und in diesem Verhältnis ist sie wirklich gut. Zum Campingurlaub würde man sicher eine andere Matte mitnehmen. Der Preis von 99.90 Euro ist absolut fair und gerechtfertigt, das Handling einfach und die Matte wieder gut in ihrer Tasche zu verstauen. Auch die Qualität überzeugt!

Preis

Die Wechsel LITO 3.8 Isomatte kostet 99.90 €.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Wechsel

Auskunft und Vertrieb über Wechsel Tents, Berlin


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!