•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wann ist es passiert?

Am Freitag, den 25. März 2016.

Wo ist es passiert?

Im östlichsten Zipfel des Kantons Bern in Gadmen (Innertkirchen) auf der sog. Titlis-Rundtour an einer Abseilstelle im Gebiet Schwarzi Naad.

Was ist passiert?

Am Freitag ist in Gadmen ein Skitourenfahrer tödlich verunglückt. Der Mann konnte wegen der Wetterlage erst am Folgetag geborgen werden.

Der Unfall in Gadmen wurde der Kantonspolizei Bern am Freitag, 25. März 2016, gegen 12:20 Uhr gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich eine Dreigruppe von Skitourenfahrern auf der Titlis-Rundtour im Gebiet der Schwarzen Naad (Schwarzi Naad) und war zu einer Abseilstelle unterwegs, als einer der drei Männer aus noch zu klärenden Gründen abstürzte.

Aufgrund der Wetterbedingungen konnte der verunglückte Mann erst am Samstagmorgen geborgen werden. Es handelt sich dabei um einen 23-jährigen Schweizer aus dem Kanton Zürich. Im Einsatz standen dabei ein Helikopter der Rega, Einsatzkräfte der Alpinen Rettung Schweiz sowie Gebirgsspezialisten der Kantonspolizei Bern. Zur Betreuung der Betroffenen wurde weiter das Care Team des Kantons Bern aufgeboten.

Weitere Abklärungen sind im Gang.

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bild Karte Quelle: map.geo.admin.ch, Copyright geodata © swisstopo

Leider ist es ein sehr trauriger Anlass, diese Zeilen zu schreiben. Aus Respekt gegenüber den Verunfallten ist uns wichtig, darauf hinzuweisen, dass wir hier nur Fakten und Informtionen liefern wollen. Und keinerlei Schuldzuweisungen, Mutmassungen oder Vermutungen anstellen. Jeder muss sich sein eigenes Bild machen. Das kann man erst basierend auf Informationen, die wir hiermit liefern. Auf diese Weise kann jeder sein eigenes Verhalten, seine Entscheidungen kritisch hinterfragen.

Den Angehörigen und Familien der Verunglückten möchten wir mitteilen, dass wir Ihren Verlust zutiefst bedauern und sprechen unser aufrichtiges Mitgefühl aus.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!