Bach Roc 28 Pack im Test

Bach Pack Roc 28
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • schlichtes Design
  • hochwertiges, strapazierfähiges Material und solide Verarbeitung
  • gute und übersichtliche Befestigungs- und Verstaumöglichkeiten
  • abnehmbarer Hüftgurt und alternatives Gurtband
  • komfortables Softpack-Tragesystem
CONTRA
  • einheitliche Rückenlänge ist zu kurz für grosse Personen (siehe Update)
  • fehlende Sichtbarkeit eines grauen Rucksacks in den Bergen (gibt es zukünftig nur in gelb, rot und blau)
Testurteil
Der Bach Roc 28 Pack eignet sich gut zum Wandern, Klettern oder auch für Hüttentouren. Er ist aus komplett 1000er Cordura gefertigt und damit sehr robust, strapazierfähig und langlebig. Die Befestigungs- und Verstaumöglichkeiten sind übersichtlich und bieten genügend Platz, um Kleidung, Picknick und weitere Kleinigkeiten zu versorgen bzw. Kletterausrüstung und Schneeschuhe zu befestigen.
Funktion7.5
Qualität/Verarbeitung8
Gewicht/Packmass7
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung6.6

Fakten

Bach Roc 28 Pack, Farbe: Pearl grey, Grösse: Regular, Volumen: 28 l, Artikelnummer: 2767251561353 / EAN 7613368864431

  • Gewicht: 945 g nachgewogen (980 g laut Hersteller)
  • Material: 100 % Polyamid (Cordura®, 1000-Denier)

Angaben vom Hersteller:

ROC 28 ist der grössere Bruder des Roc 22 und damit ein leichter, kompakter Tagesrucksack. Seine Größe und schlichte Konstruktion ermöglichen eine vielseitige Anwendung beim Wandern und auf Schneeschuhtouren.

  • verstärkter Rücken für optimale Lastübertragung
  • wahlweise abnehmbarer Shield-Hüftgurt oder 25mm Band-Hüftgurt (beides mitgeliefert)
  • Seitenkompressionen können über der Front geschlossen werden, um z.B. Schneeschuhe zu befestigen
  • perfekt sitzender Deckel mit Schnellverschluss-Aluhaken, 2 Taschen und Schlüssel-Clip
  • große Fronttasche und Seitentasche aus Power Mesh
  • Befestigungspunkte für Wanderstöcke & Pickel
  • bequeme 12mm Schulterträger mit Brustgurt
  • Befestigungspunkte für Wanderstöcke, Pickel und Helmhalterung
  • kompatibel mit optionaler Helmhalterung
  • komplett aus langlebigem 1000D Cordura ® Stoff
  • Designed in Switzerland, manufactured in Vietnam
  • Garantie: im normalen, gesetzlichen Rahmen

Praxistest Bach Roc 28 Pack

Der Bach Roc 28 Pack ist ein funktional gehaltener Alpinrucksack, der durch sein schlichtes Design und das robuste Material besticht. Der Rucksack kommt als ‘Toploader’ und verfügt über ein Hauptfach, welches genügend Platz bietet für eine Tagestour. Die Befestigungs- und Verstaumöglichkeiten sind übersichtlich und zweckmässig: im Deckel gibt es je ein Innen- und Aussenfach mit einem speziell dafür vorgesehenen Schlüsselhalter. An der Vorderseite des Rucksacks erlaubt eine Mesh-Tasche eine Regenjacke, Sandalen oder ähnliches rasch zu verstauen, während die Trinkflasche gut Platz in der Seitentasche findet.

Asymmetrisch ist die Stockhalterung für die Wanderstöcke auf der anderen Seite angebracht und anhand einer Vorrichtung auf der unteren Seite kann auch ein Pickel sicher fixiert werden. Die auf beiden Seiten vorhandenen Kompressionsriemen können über der Front geschlossen werden, um z.B. Schneeschuhe zu befestigen. An der frontalen Daisy-Chain können Karabiner und weitere Ausrüstungsgegenstände angehängt werden, wobei hier auch der Aluminium-Hauptverschluss eingehängt wird, der schnellen Zugriff zum Hauptfach gibt. Optional kann eine Helmhalterung am Bach Roc 28 Pack befestigt werden.

Der Rucksack-Hersteller Bach verwendet für den Roc 28 als Grundlage das 1000 Denier-Cordura, welches äusserst robust und abriebfest ist. Die verwendeten YKK-Reisverschlüsse halten erfahrungsmässig ebenfalls sehr lange während die seitlichen Kompressionsriemen wie auch der Hauptverschluss der Hüftgürte mit neuen Stealth-Nylon-Steckschliessen ausgestattet sind, die sowohl als bruchsicher wie auch als temperaturbeständig (bis zu -40 °C) gelten. Diese Steckschliessen lassen sich mit Handschuhen einfach einklicken und sitzen fest (d.h. lösen sich nicht von selbst).

Neben den robusten und strapazierfähigen Materialien trägt auch die Verarbeitungsweise zur Langlebigkeit des Bach Roc 28 Pack bei: So sind alle Nähte sind nach innen gezogen, um beispielsweise ein Aufscheuern bei Felskontakt zu vermeiden. Auch ist die Öse mit der Öffnung für den Schnürzug am Hauptfach verstärkt, damit dieser nicht reissen kann.

Die verwendeten hochwertigen Materialien führen dazu, dass die Bach-Rucksäcke naturgemäss nicht die leichtesten sind (rund 980 g Eigengewicht). Da der Bach Roc 28 Pack jedoch auf das Nötigste reduziert ist, hält sich das Gewicht für 28 Liter Fassungsvermögen und verglichen mit ähnlichen Rucksäcken anderer Anbieter in der Norm.

Der Bach Roc 28 Pack verwendet das Softpack Tragesystem, welches aus angenehmem HDPE (High Density Poly Ethylene)-Schaum besteht, der direkt am Rücken anliegt. Meine ersten Bedenken betreffend dieses direkten Rückenkontakts haben sich nicht bewahrheitet, da es zu keiner übermässigen Feuchtigkeitsabgabe kam. Auch hilft der verstärkte Rücken eine schwere Last besser zu übertragen. Jedoch existiert der Roc 28 nur in einer Rückenlänge von 53 cm, was bei meiner Grösse von 187 cm zu kurz ist. Ich frage mich deshalb warum Bach hier nicht eine weitere Grösse anbietet, um auch auf die Bedürfnisse von grösseren Menschen einzugehen.

Update 2022: Zukünftig wird der Bach Roc 28 Pack auch in der Rückenlänge ‘long’ erhältlich sein!

Vom Schnitt her ist der Bach Roc 28 Pack eher schmal geschnitten, was in den Bergen mehr Bewegungsspielraum gibt, jedoch beim Packen etwas mühsam sein kann, da rasch ungewollte Leerräume entstehen können, wenn grössere Gegenstände eingepackt werden.

Beim Hüftgurt hat man die Wahl zwischen einem breiteren, leicht gepolsterten sogenannten Shield-Hüftgurt und einem schmaleren, rund 2.5 cm breiten Gurtband. Ersteres ist durch ein Klettband befestigt und kann einfach von Hand entfernt werden. Auf meinen Wanderungen habe ich bis anhin ausschliesslich den Shield-Hüftgurt verwendet, da dieser sich angenehm um die Hüfte legt und hilft das Gewicht schön auf diese zu verteilen. Im Alltag, oder wenn der Rucksack mal leichter sein sollte, könnte ich mir aber auch gut vorstellen, nur mit dem schmaleren Gurtband unterwegs zu sein; jedenfalls ist es ein klarer Pluspunkt, dass Bach diese zweite Variante gleich mitliefert.

Zusammengefasst ist der Bach Roc 28 Pack ein unaufgeregter, robuster und fast schon langweiliger Rucksack, der jedoch mit gut überlegten Details – Stichwort: neue Steckschliessen und/oder praktische Befestigungsmöglichkeit für Schneeschuhe – und hochwertigen Materialien überzeugt. Preislich liegt der Roc 28 angesichts des ganzen Know-hows, welches in den Rucksack geflossen ist sowie das Gesamtpaket im Rahmen.

Bleibt mein einziger Kritikpunkt… die triste, graue Farbe mit welcher ich mich bis zum Schluss nicht anfreunden konnte, da man mit einem grauen Rucksack bei dichtem Nebel in den Bergen oder frühmorgens auf dem Weg mit dem Velo zum Bahnhof einfach nur schlecht sichtbar ist und auch das Auffinden des zuvor zwischen Steinen zwischendeponierten Rucksacks so um einiges schwieriger wird. Glücklicherweise hat sich Bach jedoch dazu durchgerungen den Bach Pack Roc 28 zukünftig auch in einem fröhlicheren Yellow Curry oder einem ebenfalls dunklen, aber fast schon edlen Blue Dawn anzubieten :-).

Preis

Der Bach Roc 28 Pack kostet 160 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Bach

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Scott Sports SA

ÜBER DEN AUTOR

Remigi Tschuor

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AMAZONAS-Ultra-Light_Mosito-Traveller-Quilted-3

Amazonas Moskito-Traveller Quilted News

_FEMALE_

News adidas TERREX Agravic Flow 2

Team 4

News Patrouille des Glaciers 2022

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top