Black Diamond Distance Wind Shell im Test
7.6 / 10 Bewertung
PRO
  • leicht und robust
  • hochwertiges Nylon und gute DWR-Beschichtung
  • guter Schnitt
  • hoher Witterungsschutz bei guter Atmungsaktivität
CONTRA
  • Abschluss am Handgelenk nicht justierbar
Testurteil
Die Black Diamond Distance Wind Shield hält was der Name verspricht: Leicht, damit man sie auch für lange Distanzen mitnehmen möchte und dabei ein guter Witterungs- und v.a. Windschutz. Die wichtigen Features sind da und eine hohe Atmungsaktivität stellt sicher, dass man weniger schwitzt.
Funktion7.7
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass8.5
Umwelt/Nachhaltigkeit8
Preis-Leistung6.5

Fakten

Black Diamond Distance Wind Shell – Men’s, astral blue, M, AP7470204002MED1 / EAN 793661389309

  • Gewicht: 100 g nachgewogen (96 g laut Hersteller)
  • Grösse: Der Tester ist 175 cm gross und trug Grösse M.
  • Material: Lightweight Nylon Ripstop Woven with PFC-free DWR Treatment (100 % Polyamid, 30 g/m²)

Angaben vom Hersteller:

Die Distance Wind Shell verbindet herausragenden Schutz vor Wind und Wetter mit Atmungsaktivität und einem ultraleichten Design, damit Du stets für alle Witterungsbedingungen gewappnet bist, die im Gebirge über Dich hereinbrechen können. In Zusammenarbeit mit Green Theme International besitzt die Distance Wind Shell nun die revolutionäre Aquavent DWR-Technologie. Hierbei handelt es sich um eine umweltfreundliche, PFC-freie DWR-Beschichtung, die gegenüber anderen C-6, C-8 oder C-0 DWR-Lösungen eine überlegende Performance bietet. Diese Performance wird von seiner Strapazierfähigkeit noch übertroffen, da Aquavent dauerhaft auf die einzelnen Gewebestränge aufgebracht wird. Somit ist es nicht erforderlich, die Imprägnierung der Jacke mit Spray oder Spezialwaschmittel aufzufrischen. Die Distance Wind Shell kann äusserst kompakt in ihrer eigenen Brusttasche verpackt und mit der integrierten Karabinerschlaufe am Klettergurt befestigt werden, um im Notfall einen Wetterschutz parat zu haben. Die für intensive sportliche Aktivitäten geeignete Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit machen die Distance Wind Shell zu einer idealen Begleiterin auf anspruchsvollen Bergtouren mit wenig Ausrüstung und Gewicht.

  • Mit Aquavent-Technologie von GTI – eine wasser- und PFC-freie DWR-Beschichtung, die gegenüber anderen DWR-Lösungen eine überlegende Performance und Strapazierfähigkeit bietet.
  • Luftdurchlässiges Gewebe für Atmungsaktivität bei intensiver Anstrengung
  • Kletterhelmkompatible Kapuze
  • Verstaubar in der eigenen Brusttasche mit Karabinerschlaufe
  • Verstellbarer Saum
  • Elastische Bündchen
  • Passform: Regular
  • Made in China
  • Garantie: Produkt wird bei Unzufriedenheit ersetzt/repariert oder das Geld zurückbezahlt. Ansonsten im normalen, gesetzlichen Rahmen.

Praxistest Black Diamond Distance Wind Shell

Ein leichter Windschutz mit hoher Atmungsaktivität – dies verspricht Black Diamond mit der Distance Wind Shell. Ideal für Running oder Biking – aber auch bei anderen Outdoor-Sportarten, wo Atmungsaktivität wichtig ist, Gewicht-Packmass prioritär sind. Falls absolute Wasserdichtigkeit nicht zwingend ist, z.B. bei sicheren Eintagestouren ist die Black Diamond Distance Wind Shell auch im alpinen Gelände durchaus eine Option.

Getestet habe ich die Windjacke bei verschiedenen Aktivitäten, v.a. beim Joggen, aber auch beim Biken, Wandern oder Skitourenfahren. Als Erstes ist natürlich das Gewicht sehr erfreulich: Mit 100 Gramm erhält man einen Witterungsschutz, der in der Brusttasche superkompakt verstaubar ist und immer in eine Tasche passt oder mit der Schlaufe angehängt werden kann. Dabei erhält man eine vollständige Jacke inkl. Kapuze – was meines Erachtens bzgl. dem Schutz vor dem Auskühlen ein wichtiger Aspekt ist. Hinweis: Black Diamond hat mit der Deploy Wind Shell eine noch leichtere Jacke im Angebot (nur ca. 50 Gramm), bei welcher man aber auch auf Features wie eine Kapuze verzichten muss und zudem bzgl. Material nicht ganz auf dem Level der Distance Wind Shell ist.

Die Verarbeitung ist wie von Black Diamond gewohnt sowohl simpel, wie auch durchdacht. Die Kapuze lässt sich Zusammenziehen, sodass sie mit oder ohne Helm getragen werden kann. Der feine YKK-Reissverschluss ist hochwertig und läuft gut. Die Brusttasche ist genügend gross für ein Pack Taschentücher oder eine kleine Stirnlampe. Gut finde ich den per Tunnelzug anpassbaren Bund. Etwas gar simpel ist der Gummizug an Handgelenk – funktioniert, lässt aber keine Justierung zu.

Der Schnitt der Black Diamond Distance Wind Shell ist nicht hauteng. So passt auch eine wärmender Fleece darunter. Zudem ist die Jacke genügend lange geschnitten, sodass auch beim Biken der Rücken gut geschützt bleibt. Trotz der Fokussierung auf leichtes Gewicht hat Black Diamond hier nicht am falschen Ort gespart.

Von zentraler Bedeutung sind natürlich nicht nur die Features einer Jacke, sondern das verwendete Material. Und hier hat Black Diamond bei der Distance Wind Shell mit dem eingesetzten Produkt von GTI (Green Theme Technologies) ein sowohl funktional als auch ökologisch hochwertiges Gewebe am Start. Die einsetzte Aquavent-Technologie imprägniert den Faden direkt und nicht erst das Gewebe. Dadurch ist diese DWR-Beschichtung (DWR = Durable Water Repellant) sehr robust und langlebig. Zudem wird für dieser Prozess gemäss Hersteller kein Wasser verbraucht und das Produkt ist PFC-frei. Hält man das Gewebe in der Hand, so ist das Material nicht nur fein und leicht, sondern hinterlässt auch einen robusten Eindruck. Bei mir haben sich auch mit schwerem Rucksack bisher keine Abnutzungsspuren gezeigt. Natürlich, ein Abrieb am Felsen, Sturz oder ähnliches könnte dem leichten Gewebe dann schon zusetzen. Beim Test im Gewitterregen haben sich natürlich schon die Grenzen bezüglich Wasserdichtigkeit gezeigt. Trotzdem vermindert die Jacke auch bei diesen Bedingungen das Auskühlen. Auf der anderen Seite ist dieses Material natürlich viel atmungsaktiver als eine Hardshell-Jacke. Man schwitzt deutlich weniger und so wird die Wäsche weniger feucht.  

Mit einem Listenpreis von CHF 160 ist die Black Diamond Distance Wind Shell sicherlich kein Schnäppchen (man berechne den Preis pro Gramm …), überzeugt aber mit der guten Verarbeitung und hochwertigen Materialen.

Mit der Black Diamond Distance Wind Shell erhält man nicht nur ein sehr gut verarbeite und leichte Windjacke für einen breiten Outdoor-Einsatz bei gemässigten Bedingungen, sondern auch ein hochwertiges und ökologisches Material mit gutem Witterungsschutz.

Preis

Die Black Diamond Distance Wind Shell – Men’s kostet 160 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Black Diamond

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Christian Denzler