MSR Lightning Ascent mit neuer Paragon Bindung – die perfekte Symbiose zwischen Boot und Bindung

Mit Schneeschuhen unter den Füssen lässt sich die unberührte Natur im Winter am besten erleben – abseits massentouristischer Skigebiete, im anspruchsvollen alpinen Gelände. Der MSR Lightning Ascent bietet auf eisigen und steilen Aufstiegen höchste Sicherheit, Komfort und ist mit seiner neuen, einzigartigen MSR Paragon Bindung ein Must-Have für alle fortgeschrittenen Alpinisten.

Die MSR Paragon Bindung des Lightning Ascent schmiegt sich dem Boot optimal an und sorgt für besten Halt. Bergsteigen im Winter oder Tourengehen mit Snowboard auf dem Rücken – für Bergliebhaber, die die Herausforderung suchen, ist der MSR Lightning Ascent mit seiner neuen technisch funktionellen Bindung der perfekter Begleiter.

«Sicherheit und Komfort sollten nicht kompliziert sein», sagt Sarah Courtney, Winter Category Manager bei MSR. «Während andere Schneeschuh-Hersteller ihre Bindung um sperrige und steife Elemente erweitern, liegt der Fokus bei der MSR Paragon Bindung auf höchstem Komfort und absoluter Fusskontrolle.»

Der revolutionäre Ansatz der Paragon Bindung, hinter der fast drei Jahre Forschung, Design, 3D- Druck, Feldtests und kontinuierliche Verbesserungen in der MSR-Zentrale in Seattle liegen, besteht darin, dass die vier Bindungsriemen durch eine einteilige Mesh-Bindung ersetzt wurden. Mit dieser Technologie passt sich die Paragon Bindung verschiedenen Schuhgrössen optimal an. Das ultraleichte, strapazierfähige, frostsichere und wasserabweisende TPU hält jeglichen Aktivitäten problemlos Stand, auch auf anspruchsvollen Touren im Backcountry.

Die extreme Anpassungsfähigkeit sorgt für einen komfortablen Sitz, der unangenehme Druckstellen eliminiert. Die schnelle und einfache Handhabung erlaubt es die Schneeschuhe innerhalb kürzerster Zeit anzulegen. Selbst bei eisigsten Temperaturen ist die Paragon Bindung extrem leicht zu bedienen.

Kombiniert hat MSR die neue Paragon Bindung mit den alt bewährten Eigenschaften des Lightning Ascent: Die breiten DTX Crampons und der 360° Traction™ Rahmen mit seinen vollumlaufenden Steigeisenzacken sorgen für den richtigen Grip – auch in steilen, rutschigen Eispassagen. Die robuste Flachrahmenkonstruktion unterstützt die Kraftübertragung vom Schneeschuh auf den Untergrund und verleiht dem Tourengeher in jedem Gelände beste Standfestigkeit. Um extreme Anstiege problemlos zu bewältigen, kann mit den Ergo™ Televator Steighilfen die Fusshaltung ganz einfach und schnell in die Waagrechte gebracht werden.

Abenteurer, die minimalistisch und mit wenig Gewicht die unverspurten Wege und Hänge im Backcountry erleben wollen, sind mit diesem Schneeschuh bestens ausgestattet.

  • Schnell und sicher: Mesh mit variabler Dicke für eine Vielzahl von Boots und höchste Kontrolle in unterschiedlichstem Gelände.
  • Keine Druckstellen: Enganliegender Halt ohne Druckstellen und jederzeit schnelle und einfache Fussausrichtung.
  • Langlebig und ultraleicht: Strapazierfähiges, frostsicheres sowie schnee- und wasserabeweisendes TPU-Netz auch bei extremer Kälte fest und flexibel. Ultraleichtes, flaches Design.
  • Vor Ort wartbar: Minimalistisch konstruiert und einfach handzuhaben.

Verfügbar ist der MSR® Lightning™ Ascent mit der neuen Paragon™ Bindung sowohl als Damen als auch als Herrenmodell in unterschiedlichen Grössen:

  • Damen: 64 cm (25 in), 56 cm (22 in)
  • Herren: 76 cm (30 in), 64 cm (25 in), 56 cm (22 in)

Quelle: MSR

About The Author Rüdiger Bodmer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.