News TomTom Runner Cardio

TomTom Runner Cardio 2

Es ist noch kein Jahr vergangen, da kam die erste Sportuhr auf den Markt, die ohne Brustgurt die Herzfrequenz messen kann. Die MIO Alpha haben wir in einem Test vorgestellt. Jetzt baut TomTom die MIO-Technologie in seine Sportuhren ein.

Die TomTom Runner Cardio misst die Herzfrequenz mit einem optischen Sensor von Mio®. Zwei LED-Sensoren messen den Blutvolumenfluss unter der Haut. Mithilfe komplexer Algorithmen wird anhand des Pulssignals die tatsächliche Herzfrequenz berechnet.

Mit der TomTom Runner Cardio ist es einfach, im optimalen Pulsbereich zu trainieren. Läufer können zwischen fünf Intensitätszonen auswählen, die zu ihren Trainingszielen passen. Ein akustischer und ein Vibrationsalarm informiert ausserdem darüber, ob sie schneller oder langsamer laufen sollen. Zudem können sich Läufer in Echtzeit Puls, Distanz, Tempo und andere wichtige Laufinformationen während des Trainings auf einen Blick anzeigen lassen.

Weitere Funktionen der TomTom Cardio Sportuhren:
  • Pulsbereiche – Training in fünf Intensitätszonen:
  • Sprint: meistens Teil des Intervalltrainings
  • Speed: Training mit hohem Tempo, für mehr Geschwindigkeit und Ausdauer
  • Ausdauer: Training mit moderatem bis hohem Tempo für bessere Lungenkapazität und Herzleistung
  • Fettverbrennung: Training mit moderatem Tempo, ideal zur Gewichtsabnahme
  • Leicht: Leichtes Training, meistens Teil der Warm-up- oder Cool-down-Phase

Die TomTom Runner Cardio und die TomTom Multi-Sport Cardio verfügen über Funktionen, die speziell auf die Bedürfnisse von Läufern und Multi-Sportlern zugeschnitten sind:

  • extra-grosses Display: Zeit, Distanz und Tempo werden auf einem extragrossen, hochauflösenden Display angezeigt
  • grafische Trainingshilfen: Mit den grafischen Trainingshilfen von TomTom lassen sich die eigenen Trainingsziele besser erreichen
  • 1-Knopf-Steuerung: einfaches Navigieren durch die Menüs mit der intuitiven Ein- Knopf-Steuerung
  • Indoor Tracker: genaue Aufzeichnung von Läufen in der Halle oder im Studio dank integrierter Sensoren. So können Sportler sowohl ihr Tempo als auch die zurückgelegte Distanz erfassen, auch wenn sie auf dem Laufband trainieren
  • ultraschlankes Design: Das schlanke Design der TomTom Runner Cardio wurde speziell für Läufer entwickelt; Die Grösse des Handgelenks spielt keine Rolle
  • QuickGPSFix: Damit das Training schneller starten kann, nutzen die Sportuhren die neueste GPS- und GLONASS-Satellitentechnologie; So wird der eigene Standort schnell gefunden
  • Multi-Plattform-Kompatibel: Statistiken auf populären Laufseiten und Community- Plattformen wie TomTom MySports, MapMyFitness, RunKeeper, TrainingPeaks und Strava synchronisieren, analysieren und teilen
  • extrem robustes Display: Kratz- und bruchresistentes Glas, das auch nach vielen Trainingseinheiten gut ablesbar bleibt
  • wasser- und Wetterfest: einsetzbar bei jedem Wetter; Bis zu 50 Meter / 5 bar wasserdicht
  • lange Batterielaufzeit: mehr laufen, weniger aufladen. Bis zu 8 Stunden Batterielaufzeit (GPS+HFM), bzw. bis zu 10 Stunden (nur GPS)
  • Bluetooth® Smart: Mit neuester Bluetooth® Smart Technologie eine Verbindung zu externen Sensoren oder zur MySports iOS App aufbauen

Es gibt die TomTom Sportuhr in zwei Versionen:

  • TomTom Runner Cardio für CHF 329
  • TomTom Multi-Sport Cardio für CHF 369

ÜBER DEN AUTOR

Rüdiger Bodmer

Rüdiger Bodmer testet Ausrüstung für ich-liebe-berge.ch – der ausgebildete Wanderleiter des Schweizer Bergführerverbands (SBV) sowie Wanderleiter mit eidg. Fachausweis führt professionell Touren. Im Winter leitet er Schneeschuhtouren im In- und Ausland. Dazu gibt der Lawinenexperte Kurse und Vorträge. Auch Kurse mit Zertifikat leitet er als Ausbildner des Swiss Mountain Training vom Schweizer Bergführerverband. Im Sommer leitet er Wanderungen, Alpinwanderungen, Wanderreisen und Trekkings. Viele seiner Touren führt er in Zusammenarbeit mit den Bergsteigerschulen Berg+Tal und Höhenfieber durch. Ehrenamtlich leitet er zudem Touren für den Schweizer Alpen-Club (SAC). Berge sind etwas Wunderbares für Rüdiger. Für ihn sind es Orte, denen er sich verbunden fühlt, an denen er sich wohlfühlt. Und davon gibt es einige. Er geniesst es draussen unterwegs zu sein. Privat ist er viel mit Schnee- und Wanderschuhen unterwegs, unternimmt aber gerne auch Skitouren, Hochtouren, geht Klettern oder Eisklettern und was man sonst noch so draussen anstellen kann. Als Guide will er aber vor allem eins – schöne Erlebnisse teilen und ein Stück seiner Begeisterung weitergeben. Bei seinen Touren legt er besonderen Wert auf die Sicherheit – neben einer guten Vorbereitung bildet er sich ständig weiter. Neben der Aus- und Fortbildung achtet er darauf, dass, wenn immer möglich, bei seinen Touren die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt und die Natur möglichst nicht beeinträchtigt wird. Über die Jahre hat Rüdiger ein grosses Interesse und Know-how im Bereich Ausrüstung entwickelt. Er hat ich-liebe-berge.ch gegründet.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AirmarkerGletscher

AirMarker – Das fliegende Pannendreieck

Aclima-Woolshell-Jacket-LM-Anarjohka-Man-02

Aclima Woolshell Jacket LM Anárjohka Test

Arc'teryx Incendo Short 7" 01

Arc’teryx Incendo Short 7″ Test

1 Kommentar zu „News TomTom Runner Cardio“

  1. Pingback: Test: TomTom Multi-Sport – ICH LIEBE BERGE

Kommentarfunktion geschlossen.

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Nach oben scrollen