Test Compressport

Hoher Tragekomfort mit guter Druckverteilung und Passform. Stimuliert Durchblutung der Muskulatur. Gute Qualität der Beinlinge (der Hersteller verspricht Reissfestigkeit). Mässige Qualität der Socken, eingearbeitete Massagepunkte gehen rasch kaputt, Maschen lösen sich. Die Kompressions-Produkte sollten per Handwäsche gereinigt werden.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.5 Punkte

Es wurden mehrere Produkte getestet:

Trail Proracing Socks 3S.DOT

Pro

  • Die Socken sitzen passgenau und angenehm eng
  • Keine Blasenbildung an den Füssen, auch nach längerem Einsatz nicht
  • Feuchtigkeit und Hitze werden durch den Strumpf gut nach aussen transportiert, der Fuss überhitzt nicht im Schuh
  • Eingestrickte Noppen, die einen leichten Massageeffekt haben

Contra

  • Die eingestrickten Punkte nutzen sich rasch ab und fransen aus
  • Nach kurzer Zeit gab es kleine Löcher durch Maschen, die aufgingen
  • Mässige Qualität
  • Für die Socken beträgt die Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung nur 5.7 Punkte.

Full Socks 3D.DOT

Pro

  • Gute Passform und angenehme Druckverteilung
  • Kein Faltenwurf der Strümpfe
  • Die Socken halten gut und rutschen auch nach längerer Zeit nicht nach unten
  • Angenehmer Bundabschluss, der weder einschneidet noch rutscht
  • Die eingestrickten Noppen haben einen leichten Massageeffekt

Contra

  • Es dauert eine Weile, um den Strumpf anzuziehen und optimal zu positionieren
  • Der Vorfuss ist für einen Frauenfuss zu breit gestrickt
  • Die Vorfusspartie fusselt rasch
  • Die eingestrickten Punkte nutzen sich rasch ab und fransen aus

R2 Race & Recovery-Beinstulpen

Pro

  • Die angekurbelte Durchblutung kann durch ein leichtes Pulsieren in den Beinen gespürt werden
  • Gute Passform und angenehme Druckverteilung
  • Oben und unten angenehmer Bundabschluss, der nicht einschneidet
  • Kein Schwitzen unter dem Stulpen, der Beinling transportiert Feuchtigkeit und Hitze gut nach aussen
  • Extrem praktisch mit allen Socken kombinierbar
  • Gut auch in der Nacht zu tragen

Contra

  • Die Beinstulpe sollte theoretisch nur per Handwäsche gereinigt werden (muss sie aber nicht s.u.)

Arm Force Compression-Stulpen

Pro

  • Samtweicher, nahtloser Strick
  • Unterschiedliche Strickmusterung für eine optimale Druckverteilung, Durchlüftung und Hautatmung
  • Antibakterielle Behandlung, die die Vermehrung der Bakterien und stinkende Gerüche verhindert
  • Können gut auch als Ärmlinge beim Radfahren verwendet werden

Contra

  • Der Ärmling sollte theoretisch nur per Handwäsche gereinigt werden (muss er aber nicht s.u.)

Fakten

Der Schweizer Hersteller Compressport empfiehlt seine Kompressions-Technologie für alle Sportarten (Laufen, Radfahren, Mountainbike, Triathlon, Wettkampf, Wandern, Golf, Fussmarsch), für das Training, Wettkämpfe und die Regenerations-Phase.

Der Hersteller gibt an, dass Untersuchungen bedeutende Milchsäurereduzierung während der Anstrengung aufzeigen.

  • Müdigkeitshemmend: Dämpfung von Erschütterungen und Vibrationen an Muskeln, in Venen und Gelenken steigert die Widerstandskraft bei Kraftanstrengungen
  • Ultra light: trocken wie auch nass bleibt Compressport äusserst leicht (nimmt kein Wasser auf)
  • Produktion in Europa

Lies zum Thema auch: Funktionsweise und Nutzen von Kompressionsbekleidung

Praxistest Compressport

Geht es mit Kompressions-Produkten schneller, länger und weiter? Dieser Frage wollte ich im Praxis-Test auf den Grund gehen. Ausprobieren konnte ich es mit Knöchel- und Kniesocken sowie Ärmlingen und Beinlingen von Compressport. Das Strumpfmaterial begleitete mich auf dem Rennrad durch das Mittelland, auf dem Bike über die Hügel und beim Running über Stock und Stein.

Erstaunlich hoch ist der Tragekomfort. Obwohl die Produkte eng anliegen, stauten sie weder das Blut noch hatte ich Druckstellen. Vielmehr ist es äusserst angenehm, einen leichten Druck auf die Weichteile zu verspüren.

Es ist gut möglich, dass die Kompressions-Produkte die Durchblutung der Muskulatur stimulieren. Bei den Kniestrümpfen und Beinstulpen spürte ich durchaus ein sanftes Pulsieren in den Beinen. Bei den Ärmlingen nahm ich nichts war.

Das Stumpfmaterial transportiert den Schweiss und die Feuchtigkeit gut nach aussen. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich Hitzestau oder Blasenbildung. Und auch an Hitzetagen überzeugte das (schwarze) Kompressions-Material.

Die Qualität der eingestrickten Punkte ist schwach. Schon nach kürzester Zeit begannen sie, auszufransen und kaputt zu gehen. Zudem könnte die Pflegeleichtigkeit verbessert werden: Sämtliche Kompressionsprodukte sollten per Handwäsche gereinigt werden. Die Maschinenwäsche überlebten sie aber trotzdem …

Pierrick von Compressport Schweiz sagte uns dazu:

Die Punkte mögen ihre Form verändern, sie gehen aber nie ganz weg und behalten ihr Leben lang die Funktion.

Zum Waschen noch ein paar Worte. Ich fahre mit denselben Teilen von Compressport seit 2 Jahren Radquerrennen. Um ehrlich zu sein: ich wasche nach einem Rennen immer alles erst mit dem Kärcher (siehe Bild) und danach in der Waschmaschine bei 40°C. Dabei gab es bis heute keine Probleme!

Und jetzt, geht es schneller, länger und weiter? Ich befürchte, das wird eine unbeantwortete Frage bleiben. Das Kompressions-Material hat mir gut gefallen und ein angenehmes Gefühl gegeben. Es hat mir Spass gemacht, damit unterwegs zu sein. Für eine Leistungsbeurteilung bräuchte es jedoch umfassendere Forschungstests.

So testeten andere: Der Ultra-Trail-Läufer Thomas Ehmke schwärmt von den Trail-Socken und weisst ebenfalls auf die schlechte Qualität der eingestrickten Punkte hin.

Preis

Compressport ist in der Schweiz erhältlich:

  • Trail Socks CHF 25
  • Full Socks CHF 60
  • R2-Beinstulpen CHF 50
  • Arm Force-Stulpen CHF 35

Die Verkaufspreise bei den Händlern bewegen sich plus/minus in dieser Grössenordnung.

Links

Hersteller Compressport

Comments are closed.