Test Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke

on the top
Test Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke
6.8 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr leicht
  • klein packbar
  • wasserdicht
  • minimalistisch gelungen
CONTRA
  • Material etwas „brettig“
  • Atmungsaktivität nicht top
Testurteil
Die Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke Herren ist ein (fast) perfekter Wetterschutz für schnelle Unternehmungen bei garstigen Bedingungen. Das Verhältnis Volumen-Gewicht-Funktionalität dürfte schwerlich zu überbieten bzw. unterbieten sein. Minimalistisch gehalten bei guter Robustheit schützt sie zuverlässig vor Wind und Regen und ist aus meinem Speedrucksack nicht mehr wegzudenken.
Funktion7.5
Qualität/Verarbeitung8.5
Gewicht/Packmass7.2
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6

Fakten

Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke Herren, Farbe general lee/8750, Grösse 48/M, #08-0000070830 / EAN 4053865652545

  • Gewicht: 308 g nachgewogen (325 g laut Hersteller)
  • Material: 100 % Polyamid mit ePolytetrafluorethylen-Membran (GORE-TEX® mit C-Knit)

Angaben vom Hersteller:

Die 325 g leichte Elevation Gore-Tex® C-Knit Jacke ist ein wasserdichter, atmungsaktiver Schutz für all jene Athleten, die schnell und leicht die hohen Berggipfel dieser Welt erklimmen wollen. Zusätzlich zur atmungsaktiven Gore-Tex® Membrane wird eine aktive Luftzirkulation durch eine Laserperforierung unterhalb der Achsel garantiert. Eine helmkompatible Kapuze sowie minimales Packmass der Elevation Gore-Tex® Jacke machen diese zu einem optimalen Begleiter für schnelle Hochtouren. Des Weiteren sorgt ein elastischer Saum für die nötige Bewegungsfreiheit sowie ein Reflektorstreifen für ausreichende Sichtbarkeit an dunklen, nassen Tagen bzw. in der Nacht. Zwei grosse Reissverschlusstaschen, sowie eine integrierte Zip Smartphone Tasche bieten dir maximalen Stauraum für essentielle Dinge. Eine technische, funktionelle wasserdichte Jacke, die keine Wünsche offen lässt.

  • Active Airflow Ventilation
  • Elastic Hem
  • Helmet Compatible
  • Reflective Stripe
  • Smartphone Pocket
  • Waterproof
  • Stowable In Hood
  • Taped Seams
  • Zip Pocket
  • Made in Vietnam
  • Garantie 2 Jahre

Praxistest Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke

Dynafit – eine grosse Marke, wenn es um ausgesprochen leichte, spezialisierte Ausrüstung geht. Ihr Claim: «Speed up» bringt es auf den Punkt. Das hier getestete Dynaft Elevation Jacket spricht denn auch eine klare Sprache: die erste Priorität ist das Gewicht, nochmals die erste die Funktionalität, die zweite die Perfektion. Ein kurzer Blick zum Preisschild und es wird klar, es würde auch günstigere Jacken geben … Noch ein Grund, der mein Interesse anregte, dieses Produkt zu testen!

Das Dynafit Elevation Jacket gibt es in zwei Farbkombinationen: «fluo-yellow» und «general lee». Während die erste noch selbsterklärend ist, stolpert man über die zweite, da war doch mal was im Geschichtsunterricht – oder mit einem Film-Auto – ich denke, da war tatsächlich der orange Dodge Charger der TV-Serie «The Dukes of Hazzard» die Inspiration … Tja, Farbbezeichnungen werden immer kreativer. 🙂 Ich bin gespannt, ob die Jacke diese Kultanspielung verdient!

Erster Augenschein: Was sofort auffällt: die puristische Dynafit Elevation im plakativen Zwei-Farben Look ist erwartungsgemäss schön verarbeitet. Bis ins Detail überzeugt sie durch Perfektion. Das Material wirkt dabei vertrauenserweckend robust genug, um auch in einer schroffen und kantigen Bergwelt weit mehr als eine Tour zu überstehen. Und hier sieht ja auch Dynafit den natürlichen Lebensraum der Jacke: an den Gipfeln dieser Welt! Dies ist keine ultraleichte und empfindliche Schutzfolie für einen einfachen Trailrun-Notfall, sondern für «ernsthaftere» Unternehmungen designed und meistert dafür den Spagat zwischen leicht und robust mit Bravour. Dynafit beschreibt den Einsatzbereich und die Eignung der Dynafit Elevation Gore-Tex Jacket sehr präzise; während sie für «Speed», «Tour», «Free», «Wind», «Wasser» jeweils 5 von 5 Punkten erteilt, erhalten «Alpine running» und «Respiration» nur 2 Punkte, «Wärme» gar nur einen. Eine ehrliche und absolut zutreffende Beurteilung, denn es gibt sicher atmungsaktivere, wärmere oder beweglichere Jacken, aber leider nicht in Kombination mit den erfüllten Anforderungen für den alpinen Einsatz. Also: Punktlandung!

Als anerkennender Detailverliebter komme ich etwas zu kurz – die Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke ist einfach puristisch gehalten. 🙂 Aber was da ist, ist eine Augenweide. Alle Reissverschlüsse wasserdichte YKK, alle Nähte perfekt ausgeführt und verschweisst, keine flatternde Kordeln, präzis gestanzte, abgedeckte Lüftungsöffnungen unter den Armen, sogar eine interne Reissverschlusstasche für Handys, Schlüssel etc. hat man der Dynafit Elevation spendiert. Besonders erwähnenswert ist sicherlich auch die gelungene Kapuze: gross genug, um sie auch über einem Helm zu tragen, verstellbar mit integriertem Zug ergibt sie in Kombination mit dem hohen Kragen einen ausgezeichneten Wetterschutz, sogar mit «Schutzdach». Achtung, beim kleinpacken ist auf dieses zu achten, sonst knickt es. Der Bundabschluss kommt ebenso unspektakulär mit einem schmalen Elastikband daher, wie auch die Ärmelabschlüsse. Keine Kordeln, keine Bördchen. Ein diskreter Reflektorstreifen hinten und ein Emergency Aufdruck innen ergänzen das Gesamtbild.

Ich testete das Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke diesen Sommer und Herbst auf vielen alpinen Touren, bei Wind, bei Regen und sehe ihre Vorteile gegenüber meinen anderen Goretex Jacken klar im Gewicht, Volumen und Look. Wasser- und winddicht sind eigentlich alle, die Atmungsaktivität ist ähnlich eingeschränkt. Aber durch die Reduktion aufs Wesentliche und den schmalen Schnitt wirkt die Jacke einfach sportlicher, weniger «altbacken». Dabei lässt sie sich wesentlich kleiner und leichter packen.

Preis

Die Dynafit Elevation Gore-Tex Jacke kostet 419 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Dynafit

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

Funktion0
Qualität/Verarbeitung0
Gewicht/Packmass0
Umwelt/Nachhaltigkeit0
Preis-Leistung0

ÜBER DEN AUTOR

Stefan Hollenstein

Stefan Hollenstein testet für ich-liebe-berge.ch – mit Bruder und Schwester wuchs er in einer naturverbundenen Familie in Chur auf. Von klein auf in den Bergen unterwegs, der Vater eher botanisch, die Mutter eher alpin interessiert, bald schon aktiv in der JO-Rätia des SAC. Rasch wurden die Touren schwieriger und extremer – Sportklettern, Skitouren, Mixed … Und dann immer mehr das Umdenken, die Einsicht, dass  «schwieriger» nicht automatisch «schöner» bedeutet. Parallel dazu die Gleitschirm-Ausbildung, und die liess ihn nicht mehr los. Schon 1992 erwarb er Doppelsitzer- und Fluglehrer-Brevet, seit 1994 leitet er das Flugcenter Grischa, zuerst in Davos, Klosters und heute in Fanas. Draussen sein, Berge und Sonne geniessen, die Passion wurde mit dem Beruf verbunden. Nach wie vor ist er sehr viel zu Fuss unterwegs, sei dies beim Trailrunning, bei mehrtägigen Speedhike- Biwak- und Trekkingtouren im In- und Ausland, gerne natürlich mit der leichtesten Gleitschirmausrüstung um sich die Abstiege zu ersparen … Ob zu Fuss oder in der Luft, eine optimale Ausrüstung ist ihm wichtig. Priorität haben dabei ganz klar die Funktionalität und die Qualität, Optik und Label sind eher weniger entscheidend.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dynafit Snow Leopard Day 2022 Cover Titelbild 1200x675

Dynafit Snow Leopard Day 2023

Madrisa Trail Klosters 2023 Coverbild(1)

Madrisa Trail 2023 in Klosters

SLF-Versuchsfeld am Weissfluhjoch oberhalb von Davos Dorf (GR)

SLF Kompetenzzentrum für Schneebeobachtung News

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top