•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Helly Hansen Active Flow
6.2 / 10 Bewertung
PRO
  • leitet den Schweiss gut von der Haut weg
  • kühlt bei Luftzug die Haut
  • angenehme Arm- und Hüftlänge
  • neutraler Geruch (Schweissgerüche bleiben nach Waschgang NICHT haften)
CONTRA
  • Fadenzieher können ziemlich leicht entstehen
Testurteil
Die Helly Hansen Active Flow 1/2 Zip sowie die Active Flow Pant sind sowohl als Baselayer wie auch als einfaches Langarmshirt oder Kombi-Hosen im Bergsport dort angebracht, wo sie ihren kühlenden Effekt Lifa Flow®-getreu ausleben können. Adé Nässestau, welcome Air Conditioning-Effekt - perfekt für die heisse Bergsportsaison! Zudem riechen die Teile aus dem Hause Helly Hansen auch nach vielen schweisstreibenden Aktivitäten nach jeder normalen Wäsche wieder frisch.
Funktion7.5
Qualität/Verarbeitung5.7
Gewicht/Packmass6
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung7

Fakten

Helly Hansen W HH Active Flow 1/2 Zip, Farbe: Magenta / Deep Steel, Grösse: M, Artikelnummer: 48294

  • Gewicht: 165 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)

Helly Hansen W HH Active Flow Pant, Farbe: Magenta, Grösse: M, Artikelnummer: 48456

  • Gewicht: 132 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)

Material/Zusammensetzung:

  • 65 % Polyester, 35 % Polypropylene

Angaben vom Hersteller:

  • LIFA® Flow Technologie
  • LIFA® Stay Dry Technologie
  • Aussenseite aus Polyester
  • extra flache Nähte
  • Funktionsshirt: 1/2 Reissverschluss auf der Brust
  • Made in Vietnam
  • Garantie 2 Jahre

Praxistest Helly Hansen Active Flow

Getestet habe ich das Duo Helly Hansen Active Flow – einmal das Langarmshirt 1/2 Zip sowie die dazu passende Flow Pant (Hose) – sowohl während diverser Winter- wie auch Frühlingstouren. Von der einfachen, sonnigen Schneeschuh-Rundtour bis hin zur schweisstreibenden Bike-Challenge musste die Kombination härteste Manöver über sich ergehen lassen: Manchmal als Baselayer unter zusätzlichem Pulli, einer Jacke und dem Rucksack oder als einfaches Shirt mit Doppel-Hose (Bike), also, in der Funktion einer zweiten Haut. Hier nun mein Erfahrungen:

Das sogenannte LIFA Flow Material leitet den Schweiss zügig weg vom Körper. Auffallend ist die kühlende Funktion des Active Flow Langarmshirts: Der luftige, grosszügige Schnitt (Grösse M) in Kombination mit dem LIFA Flow Stoff sowie einem kleinen Windhauch führen zu einer Art „Air Conditioning“-Effekt. Wer sich also zur hitzigen Sorte zählt, ist sehr wahrscheinlich mit diesem LIFA Flow Stöffchen gut bedient.

Ich gehe davon aus, dass die Helly Hansen Active Flow Baselayer auch – oder vor allem – während der wärmeren Bergsaison die Sportlerin erstens nicht zum schwitzen bringen wird und zweitens ihr die angenehme Abkühlung zukommen lässt, die sie in Bewegung braucht. (Ich selber hatte die Active Flow Baselayer während kühlerer Jahreszeiten getestet – wofür sie anscheinend primär gar nicht gedacht ist. Mir als “Gfrörli” war die Kühlung zu effizient.)

Die Arm- und Hüftlänge des Active Flow Langarmshirts gefallen mir sehr – ebenso der tiefe Schnitt der Active Flow Hosen. Beide Details unterstützen die Bewegungsfreiheit. Die Farbe (siehe Bilder) hingegen trifft meinen Geschmack nicht. (Seit der Abgabe dieses Testberichtes hat sich bei den Helly Hansen Active Flow Designs viel getan. Inzwischen gibt es eine sehr breite Farbauswahl.)

Wer Fadenzieher nicht mag und solche allenfalls als ästhetisches Manko erachtet, drückt bei den Helly Hansen Active Flow Modellen am besten einfach ein Augen zu. Schon nach kurzer Zeit tauchten bei beiden Stücken die ersten Fadenzieher auf. Weitere folgten. Wie genau diese entstanden sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Reinigung der beiden Helly Hansen Active Flow Stücke hingegen ist problemlos. Ein 0815-Waschmittel genügt, um Schweissgeruch und Flecken in der Waschmaschine bei üblichen Waschprogrammen einwandfrei zu entfernen. Sowohl die Helly Hansen Active Flow Pant wie auch das Langarmshirt riechen nach den ersten Wiederbeschweissungs-Aktivitäten genauso frisch wie zu Beginn. Schweissreste bleiben also an diesem Material bisher nicht kleben. Ein weiteres Plus!

Helly Hansen hat folglich mit seiner Active Flow Linie für (Berg-)Sportlerinnen, die entweder zu starker Erhitzung neigen oder die während der heisseren Bergtage auf Air Conditioning nicht verzichten möchten eine gute Layer geschaffen: Cool down, Ladies!

Preis

Das Funktionsshirt Helly Hansen Active Flow 1/2 Zip kostet 69 CHF, die Funktionshose Helly Hansen Active Flow Pant kostet 59 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Helly Hansen

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!