Test Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON
5.8 / 10 Bewertung
PRO
  • gutes Zuschneidewerkzeug
  • einfaches Handling
  • keine Netze notwendig
  • gute Haftung
CONTRA
  • Zuschneide-Beschreibung nicht für Anfänger
  • mangelhafte Bedienungsanleitung
  • Spitzenbügel nicht stabil
Das Skifell Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON ist ein tolles Haftfell, einfach im Handling und braucht keine Netze. Zudem ist die Klebefläche abwaschbar. Das Fell gleitet gut und hält auch steileren Anstiegen stand. Ein praktisches Fell, für Tages- wie auch für Mehrtagestouren.
Funktion6.2
Qualität/Verarbeitung5.8
Gewicht/Packmass6.7
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung5.1

Fakten

Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON, Farbe: blau

  • Gewicht: 438 g nachgewogen (1250 g/m² bzw. 233 g pro Fell bei 110 x 170 mm laut Hersteller)
  • Grösse: Das Fell wurde auf einem Black Diamond Helio 88 Länge 168 getestet.
  • Material: 70 % Mohair, 30 % Polyamid (Nylon)

Angaben vom Hersteller:

Das CLIMB PRO S-GLIDE, das von der Technologie TIPON profitiert: geringes Gewicht und Volumen, einfache Handhabung und waschbar. Ein Fell, das einfach zu verwenden ist.

Leistungen: Das polyvalente Climb Pro Glide TIPON Skihaftfell verbindet ausgezeichnete Gleit- und Steigeigenschaften mit absoluter Widerstandsfähigkeit. Grosser Anwendungsbereich, vom Wettkampf bis zum mehrtätigen Tourengehen.
Für alle begeisterten Tourengeher und Sportler geeignet. Dieses Mischgewebe ist ideal für mehrtägige Wanderungen, bei denen gesteigerte Leistung und optimales Gleiten eine wichtige Rolle spielen.

Haftung: Die neue Tipon-Membran basiert auf auf einer neuen Fertigungstechnologie, bei die Membran direkt mit der Klebeschicht verschmolzen wird. Das Ergebnis: hohe Wasserresistenz gepaart mit perfekter Klebehaftung.

Gewicht: Die o.g. Technologie spart einiges an Gewicht ein. Durch den abwaschbaren Klebstoff muss es nicht umständlich neu beleimt werden. Zudem ist unempfindlich gegen Wärme- und UV-Strahlung.

  • 100% wasserfest: die Tipon-Membran dichtet die Oberfläche des Velours komplett ab
  • keine Ablösungsgefahr: perfekte mechanische Verbindung zwischen Velours und Membran
  • leicht: 50 % leichter als alle anderen klassischen Membranen
  • kompakt: 40 % weniger Volumen als ein klassisches Steigfell
  • Made in Switzerland

Praxistest Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON

Pomoca ist bekannt für schnelle Steigfelle, viele Skitourenrennen werden mit Pomoca Fellen gewonnen. So war ich also gespannt, wie sich das Climb Pro S-Glide TIPON in der Praxis machen würde. Das TIPON ist ein Fell aus der Climb-Kollektion von Pomoca. Mit 70 Prozent Anteil Mohair und 30 Prozent Polyamid (Nylon) verspricht es gute Performance. Getestet habe ich es ausgiebig auf Skitouren und Skihochtouren bei verschiedensten Schneeverhältnissen und bei unterschiedlichen Temperaturen. Auf vielen Touren wurde das Fell mehrmals ab- und wieder aufgezogen. 

Geliefert wird das Skitourenfell Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON bereits in der richtigen Länge, Click-Lock und Fix-Tail-Strap sind bereits montiert. Dazu gibt es einen Fellsack und einen Pomoca-Fellcuter. Die Feinzuschneidung der Breite nimmt man selber direkt am Ski vor, damit es dann auch wirklich perfekt passt. 

Mit dem Zuschneiden begann dann bereits der Test. In der Schachtel befand sich eine Anleitung – allerdings ist diese nicht besonders gut. Die Bilder sind kryptisch und ungenau. Dank Suchmaschine und hilfreichem Video hat es dann aber geklappt. Weiss man erst wie, ist es kinderleicht: Fell mittig auf den Ski kleben damit es nicht verrutscht, den Cutter ansetzen, einmal zügig durchziehen und fertig. Beim ersten Schnitt musste ich am einen oder andern Ort noch korrigieren, man darf nicht zu langsam schneiden. Der Cutter ist speziell so konzipiert, dass er die Kanten freischneidet, was mühsames Umplatzieren unnötig macht. 

Erst war ich etwas skeptisch: Skifelle ohne Netze, sdamit hatte ich bisher keine allzu guten Erfahrungen gemacht. Meist klebten sie zwar wunderbar zusammen, allerdings bekam ich sie dann aber nur mit erheblichen Krafteinsatz wieder auseinander. Das Skifell Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON überraschte mich positiv. Auseinandernehmen geht problemlos und das Handling ohne Netze ist bedeutend bequemer und schneller.

Die Skisteigfelle Climb Pro S-Glide TIPON sind weich und lassen sich daher gut verstauen. Auch mehrmaliges An- und Abfellen macht den Fellen keine Schwierigkeiten, sie kleben immer super, sogar als ich sie im Rucksack verstaute und nicht in der Jacke. Allerdings werden die Klebeflächen bedeutend schneller schmutzig, weil sie ja nicht überall gleich breit sind und so schnell Schmutz auf die Klebefläche gelangt. Mit dem Fellsack kann man hier etwas Abhilfe schaffen. Zudem kann man die Klebefläche einfach mit Wasser abwaschen, wenn sie zu stark verschmutzt ist. 

Auf den ersten Touren fand ich die Gleitfähigkeit der Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON nicht besonders gut. Die Felle stollten auch ein bisschen und im harten Schnee rutschte ich viel öfter als mit meinen alten Fellen. Nach etwa sechs Touren erschienen mir die Felle aber immer besser. Sie halten auf hartem Schnee in der steilen Spur besser als anfangs und stollen auch nicht mehr. Nach Angaben von Pomoca braucht man 213 Kalorien, um das Fell in Bewegung zu setzten. Eine interessante Angabe; die sich so genau nicht prüfen lässt, aber die Gleitfähigkeit hat sich gegenüber der ersten Tour merklich verbessert! Allerdings ist die Steigfähigkeit des Climb Pro S-Glide TIPON nicht die allerbeste, die ich je bei einem Fell hatte.

Der Preis der Felle ist eher hoch, dafür aber wird in der Schweiz produziert, was ein Pluspunkt ist.

Kleiner Wehrmutstropfen: die Bedienungsanleitung ist mangelhaft. Es gibt zum Beispiel keinerlei Hinweis, dass das Fell zusammengeklebt aufbewahrt werden darf. Für Einsteiger, oder Skitourengänger, die sich nicht lange über verschiedene Felle informieren möchten, wäre so ein Hinweis wichtig. Zudem ist bereits auf der ersten Tour das Markenplättchen von der Halterung an der Spitze abgefallen. Für die Funktion zwar nicht wichtig, weckte dies allerdings nicht gerade mein Vertrauen. 

Preis

Das Pomoca Climb Pro S-Glide TIPON kostet ca. 230 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Pomoca

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.