Test Bridgedale All Mountain
4.9 / 10 Bewertung
PRO
  • Merino-Wolle verhilft zu "Anti-Gestank"
  • sehr warm
  • trocknen schnell
  • schöne Farben
CONTRA
  • für schlanke Unterschenkel konzipiert, zu kurz
  • rasche Abnutzung
  • trotz korrektem Waschen eingegangen
  • wird als "MerinoFusion" verkauft, besteht aber nur aus 34 % Merino-Wolle
Testurteil
Die Bridgedale All Mountain Socken versprechen laut Hersteller sehr viel, überzeugen jedoch im Test leider nicht ganz. Die schönen Farben und Muster überdecken die mangelhafte Materialqualität nicht vollkommen.
Funktion5.8
Qualität/Verarbeitung3.8
Gewicht/Packmass5.5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung4.6

Fakten

Bridgedale All Mountain, Farbe: gunmetal/berry, Grösse: small, Artikelnummer: B588.5.873

  • Gewicht: 76 g nachgewogen
  • Material: 34 % Merino-Wolle, 34 % Endurofil™, 31 % Nylon, 1 % Lycra®

Angaben vom Hersteller:

Wärme: 3 bis 5

Polsterung: 2.5 bis 5

skala3

Bridgedales wärmste Winter Sport Socke zum Skifahren, Snowboarden oder für andere Aktivitäten im Winter ausgelegt. Geeignet für alle Könnerstufen. Rundum Polsterung für Komfort und Wärme.

  • Technologie: MerinoFusion
  • Made in South Africa
  • Garantie: 3 Jahre

Im Januar 2012 hat die Firma einen neuen Look für die Marke kreiert und hat ihre Verpackung, Website-und POS-Material aktualisiert. Bei der Verpackung wurden dank der gezielten Weiterentwicklung die Abfälle um 40 % reduziert.

Praxistest Bridgedale All Mountain

Ich habe die Socken Bridgedale All Mountain beim Snowboarden getestet. Ich wollte eine warme Socke, weil ich oft beim Snowboarden kalte Füsse habe.

Die Bridgedale All Mountain Socke aus der Linie MerinoFusion Wintersport gibt es als Damen- und Herrenmodel, jeweils in drei verschiedenen Farben und den Grössen S bis L (Männer nur M und L).

Ich habe zwar kleine Füsse und eher kurze Beine, dafür aber verhältnismässig ausgeprägte Waden. Die Socke konnte ich zwar bis zu den Kniekehlen hochziehen, aber sie wurde an der Wade arg gedehnt. Ich verspürte aber kein einengendes Gefühl. Die Socke dürfte aber selbst für mich noch mindestens 2 cm länger sein, dann würde sie wirklich optimal unterhalb des Knies sitzen. Beim Fahren rutschte diese sogar nach unten, verharrte aber zum Glück jeweils etwas oberhalb der Schuhenden.

Warm gibt die Bridgedale All Mountain auf jeden Fall. Ich durfte diese auf keinen Fall bereits bei der Anreise zum Skigebiet anziehen, ansonsten war die Socke bereits feucht. Spätestens beim Mittagsessen im Restaurant kam der Fuss dann ins Schwitzen. Der Nachteil dabei ist, dass man dann beim nachmittäglichen Fahren wegen der Verdunstungskälte kalte Füsse kriegt. Eines ist sicher, die Bridgedale All Mountain sollte wirklich nur an sehr kalten Tagen getragen werden.

Die Socke habe ich bei 40 Grad gewaschen und dann an der Luft trocknen lassen. Bereits nach 2-3 mal Waschen sind mir die Socken nicht nur kleiner erschienen, sondern sie waren es tatsächlich auch geworden. Zum Glück war die Elastizität des Materials aber weiterhin vorhanden und ich konnte die Socken weiter tragen.

Verwirrend finde ich die Produktbezeichnung “MerinoFusion”. Darunter verstehe ich eigentlich ein Produkt, dass zu mindestens 50 Prozent aus Merino-Wolle besteht. Bei der Bridgedale All Mountain sind jedoch nur 34 % Merino-Wolle eingearbeitet.

Die Polsterung und die spezielle Verarbeitung am Rist sind einwandfrei. Die Socke reibt, juckt und drückt nirgends. Schade ist, dass sich bereits nach 2-mal Tragen die ersten Abnützungserscheinungen an der Ferse zeigten (siehe Bild).

Der Preis für die Socken ist in der Norm, d.h. mit 35 CHF sind diese nicht teurer oder billiger als andere warme Skisocken.

Die Bridgedale All Mountain Socken sind kein schlechtes Produkt, aber wie bereits erwähnt gibt es doch das Einte und Andere, was mich persönlich stört.

Noch eine Anmerkung: Bridgedale hat ein riesiges Sortiment an Socken und es wird fast schwierig, das geeignete Produkt für sich zu finden. Ich würde ein “Such-Kriterien-Fenster” auf der Homepage begrüssen, es würde die Auswahl erleichtern. Die Homepage von Bridgedale ist übrigens sehr informativ. Es lassen sich viele interessante Informationen zu den Produkten und auch über die Firma finden.

Ich würde mich gerne auf einen erneuten Test z.B. von Bridgedale Trekkingsocken einlassen. Ich bin mir sicher, dass andere Produkte mich mehr überzeugen könnten.

(Getestet haben wir bereits die Bridgedale Trekker.)

Preis

Die Bridgedale All Mountain sind in der Schweiz erhältlich für 35 CHF.

Links

Hersteller Bridgedale Outdoor Limited

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über IBEX Sport GmbH

About The Author Christine Kühni

Christine Kühni testet Ausrüstung für ich-liebe-berge.ch – die sportbegeisterte Berggängerin ist nicht nur privat in den Bergen unterwegs, sondern leitet auch professionell Wander-, Schneeschuh- und Biketouren. Ihre Gäste leiden selten unter Muskelkater, da sie als Medizinische Masseurin den müden und verkrampften Muskeln Linderung verschaffen kann!

Comments are closed.