•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Source Widepac
7.7 / 10 Bewertung
PRO
  • Trinkblase mit glattem Material ausgerüstet (einfache Reinigung)
  • Schlauchsystem und der Mundverschluss (Helix valve™) funktionieren einwandfrei, ein zusätzlicher Deckel schützt vor Verschmutzung
  • grosse Öffnung – vereinfacht Reinigung und Trocknung
  • einfach und komfortabel zu öffnen/schliessen; ohne Kraftaufwand
  • 100 % dicht
CONTRA
  • verträgt "nur" max. 60°C. Also nicht geeignet, frisch hergestellten Tee einzufüllen
Testurteil
Das Source Widepac ist ein sehr praktisches Trinksystem. Es ist einfach zum Einfüllen, leicht zu reinigen. Damit ist es ideal zum Wandern, Klettern, Biken geeignet. Es ist das beste Trinksystem, das ich bis jetzt ausprobierte. Es überzeugt mich voll und ganz!
Funktion8.8
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass8
Umwelt/Nachhaltigkeit7
Preis-Leistung7.8

Fakten

Source Widepac, Farbe Transparent Blue, Grösse 2 L, Artikelnummer 2060220202

  • Gewicht: 173 g nachgewogen (110 g glaut Hersteller)

Angaben vom Hersteller:

  • Widepac™ closure (U.S Patent No. 7,648,276,B2)
  • Triple layer taste and odor free film
  • SQC™ (SOURCE Quick Connect)
  • Co-Ex tube
  • Helix™ Valve
  • Valve cover
  • Dirt Shield™
  • Grösse: 19.5 cm x 35.5 cm
  • Materialien: Triple layer PE film with anti microbial agent; Co-extruded tube; PP, PE & POM injected plastic parts; Silicon mouthpiece
  • Hergestellt in Israel

Praxistest Source Widepac

Ich habe die Trinkblase Source Widepac etliche Male zum Wandern mitgenommen und in verschiedenen Rucksäcken ausprobiert. Unter anderem habe ich die Trinkblase auch mit auf eine einwöchige Hüttentour auf Mallorca mitgenommen.

Für grössere Wanderungen verwende ich schon seit 15 Jahren Trinkblasen. Ich finde die dauernde Verfügbarkeit von Wasser sehr praktisch. Die Trinkblase Source Widepac überzeugt mich aber mehr als alle anderen, die ich bis jetzt im Gebrauch hatte!

Das Nervige ist nämlich, wenn entweder der Schlauch ständig tropft, das Mundstück beim Rucksack-auf-den-Boden-stellen im Dreck liegt oder das ganze System fürchterlich stinkt, wenn man es für den nächsten Gebrauch aus dem Schrank holt. All diese Punkte wurden aber bei Source Widepac clever gelöst.

Der Mundverschluss ist absolut dicht und mit einem abnehmbaren Deckel versehen (der mit einer dünnen Schnur gegen Verlust gesichert ist). Der Schlauch ist abnehmbar. Das ist praktisch, wenn man den Schlauch nicht aus dem Rucksack fummeln muss, aber die Blase herausnehmen und auffüllen kann. Die Blase ist am Ventil dicht – auch wenn ich den Schlauch entferne. Dabei geht das Öffnen und Verschliessen sehr einfach und ohne Kraftaufwand. Man knickt einfach den Rand über die angeschweisste Führungsschiene und schiebt den Riegel von der Seite drauf. Fertig.

Dadurch, dass sie mit einer weiten Öffnung versehen ist, ist die Reinigung und Trocknung problemlos. Ich hänge die Blase und den Schlauch jeweils zum Trocknen auf.

Auf den Hütten kriegt man manchmal nur ganz heissen Tee. Dafür wäre es toll, wenn das Material auch noch wärmere Temperaturen als die maximalen 60 Grad ertragen würde. Andere Trinkblasen, welche heisser ertrugen, habe ich auch schon als Bettflaschen missbraucht. Das geht mit der Source Widepac eher nicht.

Aber trotzden – das Source Widepac ist ein super Trinksystem ohne wenn und aber! Für mich das derzeit beste auf dem Markt.

Die Source WLP haben wir ebenso schon getestet. Den Bericht findest Du hier.

Preis

In der Schweiz erhältlich. 1.5 l: CHF 39.- / 2 l: CHF 44.- / 3 l: CHF 47.-

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Source

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!