Wenn es um alpines Equipment geht, stellt Millet Trilogy™ Limited Series die Quintessenz des technisch Möglichen dar und ist exakt auf die Bedürfnisse des modernen Alpinismus abgestimmt. Trilogy Limited Series ist Millets Antwort auf die Herausforderungen des alpinen Bergsports im Winter und Sommer: Eisklettern, Mixed-Klettern, steile Nordwände, tiefe Schluchten.

Inspiration der Millet Trilogy Limited Series ist die Trilogy von 1987. In einer revolutionären Solo-Winterbesteigung bestritt Eric Escoffiers die drei mythischen Nordwände Eiger, Matterhorn und Grandes Jorasses in einer innovativen, zukunftsweisenden Klettertechnik – dem Free Solo – die seitdem für den modernen Alpinismus steht.

Be Bold – Herausforderungen annehmen und neue Routen begehen – oder wie Eric Escoffier einst sagte „Zögere nicht, dich von Gewohnheiten zu lösen“.

Für Winter 15/16 steht die Linie ganz im Zeichen der Grandes Jorasses im Mont-Blanc Massiv. Be Bold – Die beiden Alpinisten Sébastien Bohin und Julien Desecures bestritten den ehrfürchtigen, mehrgipfligen Berg erstmals im Herbst 2014 an nur einem Tag. Zum Gelingen des Vorhabens passten alle Faktoren: Eine feste styroporähnliche Schneeschicht ermöglichte den beiden Athleten den Aufstieg im modernen Mixed/Eis Kletterstil. Und natürlich trug auch die richtige Bekleidung zum Gelingen bei: Bohin und Desecures vertrauten bei ihrem Aufstieg auf Bekleidung und Equipment aus der Millet Trilogy Limited Series.

Das TRILOGY GTX STRETCH JKT für die Herren und das feminine Pendant LD TRILOGY GTX STRETCH JKT kommen aus dem dehnbaren Gore-Tex® Helios Stretch und wurden speziell für den extremen alpinen Einsatz entwickelt. Die Flex Comfort™ Konstruktion sowie der sportliche Schnitt sorgen hier für optimale Bewegungsfreiheit, lange und wasserabweisende Unterarmzips für die nötige Belüftung und die PrimaLoft® Silver Isolierung für beste Wärmeleistung. Für noch mehr Schutz sorgt die feste, helmkompatible Kapuze mit verstärktem Schirm sowie individuellen Einstellmöglichkeiten für beste Sicht Zwei seitliche Taschen sowie die Brusttasche sind mit wasserdichten Reißverschlüssen versehen, wichtige Kleinigkeiten lassen sich in der Netz-Innentasche verstauen. Das Trilogy GTX Stretch Jacket gibt es für Herren in light sky / rouge und in saphir für 579,90 und für Damen in saphir und frost 529,90 Euro.

Auf der alpinen Wintertour kann es schon mal extrem eisig zu gehen. Da kommen die leichten TRILOGY DOWN HOODIEs für Damen und Herren genau richtig. Die Hoodies sind durch und durch mit KDRY™ Down isoliert. Diese hydrophobe Entendaune (90/10) ist wasserabweisend und leistet Wärme bei geringem Gewicht – selbst unter extrem nassen Bedingungen. Außen punkten die sportlich geschnittenen Daunenjacken mit Pertex® Endurance. Die Kapuze lässt sich individuell einstellen und ist helmkompatibel. Die seitlichen Einschubtaschen sind per Zip verschließbar. Das Herren Jacket wiegt durchschnittlich 928 Gramm mit 700er Fillpower. Das Damen Jacket bei identischer Fillpower gerade mal 515 Gramm. Beide Jacken kommen mit einem Kompressionsbeutel und sind in light sky und saphir für 369,90 Euro erhältlich.

Das ultraleichte TRILOGY DOWN BLEND JACKET kommt als Damen- und Herrenversion und wurde speziell für technisch-anspruchsvolle Alpin-Touren konzipiert. Dank des sportlich-ergonomischen Schnittes kann es sowohl als Daunenjacket als auch als wärmender Midlayer getragen werden. Zur Wärmeisolation setzt Millet hier auf die innovative Down Blend Dry Microloft™ Füllung, die zu jeweils 50% aus Daune und biologischen Sorona® Fasern von Dupont besteht. Die hybride Konstruktion bietet die natürliche Wärmeleistung der Daune vereint mit den leichten, atmungsaktiven und schnelltrocknenden Eigenschaften der Sorona® Faser. Ein daunenfestes Pertex® Endurance bietet Schutz vor den Elementen. Mit nur 385 Gramm (Herren) und 365 Gramm (Damen) sind beide Jacken echte Leichtgewichte. Für die Herren gibt es das Trilogy Down Blend Jacket in light sky/rouge und saphir, für die Damen in frost und saphir und sind jeweils für 299,90 Euro erhältlich.

Perfekt ausgestattet auf alpiner Wintertour sind Mann und Frau mit den TRILOGY PRIMALOFT HOODIEs. Wahlweise als Midlayer oder ganz außen getragen, bieten die Hoodies dank Primaloft® Black Isolierung optimale Wärme und Schutz bei wechselnden Wetterbedingungen. Das Pertex® Endurance Außenmaterial mit Ripstop Konstruktion ist besonders robust und dauerhaft wasserabweisend. Für ideale Sicht bei schlechtem Wetter sorgt die helmkompatible Kapuze mit Visier. Saum, Armbündchen und Kragen lassen sich individuell einstellen. Wichtige Kleinigkeiten lassen sich in den Seitentaschen und der Brusttasche mit Reißverschluss sicher verstauen. Ein sportlicher Schnitt mit Flex Comfort™ Aufbau runden die Hoodies im exklusiven Trilogy Design perfekt ab. Für die Herren gibt es das Hoodie in light sky/rouge und saphir, für die Damen in frost und saphir für jeweils 249,90 Euro.

Beim TRILOGY FLEECEWOOL HOODIE für Damen und Herren kombiniert Millet eine brandneue, bi-elastische Polartec® Power Wool® Version mit Tecnowool®. Polartec® Power Wool® ist die neueste Innovation aus dem Hause Polartec und verbindet die besten Eigenschaften aus Merinowolle und synthetischer Faser. Das Ergebnis ist ein wärmeisolierender Stoff, der die Feuchtigkeit effizient nach außen transportiert, wo sie verdunsten kann und zudem auf natürliche Weise geruchsneutralisierend wirkt. Das Hoodie ist ergonomisch geschnitten und macht jede Bewegung locker mit. Die dünne Kapuze ist so konzipiert, dass sie perfekt unter den Helm passt. Die beiden seitlichen Eingriffstaschen sowie die Brustasche sind mit kontrastierenden Reißverschlüssen versehen. Das Trilogy Fleecewool Hoodie kommt für die Herren in light sky/rouge und saphir. Die Damenwelt darf sich auf ein light sky/frost und saphir freuen. Beide Jacken sind für 199,90 Euro erhältlich.

Mit der neuen TRILOGY WOOL SCHOELLER PANT hat Millet eine Herrenhose für besonders technische Mountaineering Einsätze designt. Ihr sportlich-ergonomischer Schnitt und die vorgeformten Knie sorgen auch in der steilsten Wand für beste Bewegungsfreiheit. Das SCHOELLER® Wool Naturetec ist robust, schützt auch bei harschen Wetterbedingungen und überzeugt zugleich mit den wärmenden und feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften von Merinowolle. Der Bund lässt sich individuell verstellen und in der Cargo Tasche mit Reißverschluss finden wichtige Utensilien ihren Platz. Die Beinenden sind mit Toughtex™ verstärkt und per Reißverschluss zu öffnen, passen also ideal über den Stiefel. Die Hose gibt es nur als Herren-Version in rouge und saphir für 239,90 Euro.

Natürlich darf der passende Rucksack in einer Kollektion für alpine Hochtouren nicht fehlen: Der TRILOGY 30 gehört zur Ausrüstung der Compagnie des Guides de Chamonix, ist also aufs Extremste getestet: puristisch, funktionell und für die perfekte Ergonomie stromlinienförmig designed. Das Außenmaterial ist ein stabiles 210D Honeycomb Nylon mit Verstärkungen aus robustem 420D Nylon und Cordura. Zur Ausstattung gehören eine FPP Ergo™ Eisaxt-Halterung, eine Seilhalterung sowie diverse Materialschlaufen und ein Keyholder am Hüftgurt. Die ergonomisch konzipierte XLighter™ Rückenkonstruktion und Tragegurte mit Continuous Construction™ sorgen für sicheren Halt und eine optimale Lastenverteilung. Das Hauptfach verfügt über einen wasserdichten Balg. Der Deckel ist mit zwei Clips einfach bedienbar. Seitliche Kompressionsriemen regulieren das Volumen. Der Hüftgurt ist mit einem Sicherheitsgurt kompatibel, die Skihalterung verstärkt. Der Rucksack eignet sich für alle Trinksysteme. Mit seinen 1.040 Gramm ist er ein echtes Leichtgewicht. Den Trilogy 30 gibt es in sky diver mit roten Akzenten oder in saphir für 129,90 Euro.

Quelle Millet Trilogy Limited Series 2015 / 2016: Millet

About The Author Rüdiger Bodmer