•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wer bewundert nicht gerne Bilder, die einen Berg im Sonnenuntergang zeigen: das perfekte Licht, die Perspektive, der Ausschnitt … Aber wie macht man solch tolle Fotografien? Eine Möglichkeit bieten Bücher, durch die man sich ein Grundwissen aneignen kann. Da es jedoch sehr viele dieser Art gibt, wurden im Folgenden die drei Bücher zusammengestellt, die unserer Meinung nach am besten verkörpern, was die Bergfotografie ausmacht.

Fotografie – Berge, Landschaft, Outdoor, Action von Bernd Ritschel

Zusammenfassung: Das Fotografieren im Outdoor-Bereich hat viele Facetten, die Einsatzbereiche sind mitunter extrem. Die Digitalfotografie ist dabei heute nicht mehr wegzudenken. Ehrlich und kritisch vermittelt Bernd Ritschel Wissen um die vielen verschiedenen Herangehensweisen, erklärt die Technik und bietet viele Informationen zu Ausrüstung und Bildbearbeitung. Ein großes Kapitel nehmen natürlich die praktischen Tipps zum Fotografieren in der Natur ein: Wie setzt man Gipfel gekonnt in Szene? Was sind die besten Lichtverhältnisse? Wie lässt sich Bewegung “einfrieren”? Wie fotografiert man bei Kälte und Eis, wie bei Hitze und Sand? Ritschel nimmt Berührungsängste mit der Technik und versteht es, Anfänger zu begeistern. Aber auch routinierte Fotografen werden mit diesem Buch ihr Know-How erweitern können und dem perfekten Bild noch näher geführt. Bernd Ritschel, seit mehr als 20 Jahren Profifotograf, verbringt jede freie Minute in den Bergen und seine Bergfotografie ist weltweit bekannt. Egal ob Gipfel über 7000 Meter, die winterliche Arktis oder tropische Berge im Regenwald, die Kamera ist immer mit dabei. Das Ergebnis sind über 20 Bildbände und zahlreiche Veröffentlichungen in den grossen Magazinen. In seinen Fotoworkshops gibt er sein Wissen erfolgreich weiter. Seine Erlebnisse und sein persönlicher Arbeitsbereich in der Berg- und Outdoor-Fotografie sind auch in diesem Buch ein zentrales Thema. Im Zusammenspiel aus Wissen und eigener Erfahrung versteht er es, grosse Fachkenntnis zu vermitteln und “den Funken überspringen zu lassen”. So entstand ein praxisorientiertes Werk über die Fotografie draussen, das nicht nur die Theorie vermittelt, sondern den Leser auch am Erfahrungsschatz eines Profifotografen teilhaben lässt.

Der Fotograf: Bernd Ritschel wurde 1963 in Wolfratshausen geboren und lebt seit vielen Jahren in Kochel am See. Gut 80 Fernreisen führten ihn in fast alle Gebirge dieser Welt. Egal ob Gipfel über 7000 Meter, die winterliche Arktis oder tropische Berge im Regenwald, Bernd Ritschel sucht das Abenteuer.

Die Kamera ist seit über 30 Jahren mein ständiger Begleiter in den Bergen. Zu Beginn stand die Dokumentation unserer Touren und Expeditionen im Vordergrund. Es folgte eine Phase anspruchsvoller und spannender Werbefotografie. In den kommenden Jahren werde ich meine Fotografie wieder intensiver mit dem hochalpinen Bergsteigen verbinden – authentisch, emotional – back to the roots.

Buch Fotografie von Bernd Ritschel, erschienen im Bergverlag Rother, ISBN 978-3-7633-6035-2

Die Fotoschule in Bildern – Landschaftsfotografie von Hans-Peter Schaub

Zusammenfassung: Begleiten Sie Hans-Peter Schaub auf eine Entdeckungsreise durch vielfältige Landstriche – von den Bergen über die Wälder, das besiedelte und kultivierte Land bis ans Meer. Er zeigt Ihnen, wie Sie den Blick für Landschaftsmotive schärfen, einen wirkungsvollen Ausschnitt aus der Totalen wählen und mit den Zutaten Licht, Farbe und Form Ihr Bild ansprechend gestalten. Denn erst eine gelungene Bildkomposition und eine besondere Lichtsituation unterscheiden einen beiläufigen Schnappschuss von einer eindrucksvollen Landschaftsaufnahme!

Sie finden in dieser Fotoschule nicht nur viele inspirierende Landschaftsbilder, sondern erfahren immer auch deren Entstehungsgeschichte mit allen Aufnahmedaten, Lichtsituation etc. Besondere Gestaltungsideen sind mit Hilfe von Skizzen und Vergleichsbildern veranschaulicht. So lernen Sie alle Aspekte der Landschaftsfotografie kennen – Bild für Bild!

Die ganze Welt der Landschaftsfotografie:

  • Gestalten mit Licht, Grafik, Farbe, Schärfe und Bewegung
  • Im Gebirge und im Wald
  • In Feld und Flur
  • An Meer und Fluss
  • Schlechtes Wetter, gutes Wetter
  • Von abends bis morgens
  • Kontrastbewältigung mit HDR und Co.
  • Kulturlandschaften
  • Stadtlandschaften
  • Extrabreit und extrahoch – Panoramatechnik
  • Infrarotfotografie

Der Fotograf: Hans-Peter Schaub wurde in Schramberg im Schwarzwald geboren und wuchs dort auf. Schon mit acht Jahren war ihm klar, dass er Biologe werden würde. Im Studium dann kamen ihm Zweifel, denn er hatte die Fotografie (die Bergfotografie besonders) für sich entdeckt. Trotzdem schloss er sein Biologiestudium ab und fotografierte hobbymässig. Irgendwann wurde sein mit grosser Leidenschaft betriebenes Hobby doch noch zum Beruf, in dem er seither mit immer mehr Freude tätig ist.

Buch Die Fotoschule in Bildern – Landschaftsfotografie von Hans-Peter Schaub, erschienen im Rheinwerk Verlag, ISBN 978-3-8362-3673-7

Bergfotografie – Die vier Fotografen der edition BERGE von Peter Mathis, Jürgen Winkler, Bernd Ritschel, Heinz Zak

Zusammenfassung: Peter Mathis, Bernd Ritschel, Jürgen Winkler, Heinz Zak: Diese vier Fotografen haben unser Bild der Berge entscheidend geprägt. Unverwechselbar in ihrem künstlerischen Stil, eint sie dieselbe Begeisterung für die Gebirgslandschaften der Erde und der unbedingte Anspruch auf herausragende Qualität. Dass sich dieses Quartett aus ausgeprägten Individualisten zur ‘edition BERGE’ zusammengefunden hat, ist ein Glücksfall für alle Bergbegeisterten. Zum ersten Mal präsentieren die Foto-Profis nun eine Auswahl ihrer besten Aufnahmen in einem Buch. Axel Klemmer, als Journalist und Redakteur (der Zeitschrift Berge), ein langjähriger Wegbegleiter der vier, hat die Menschen hinter der Kamera porträtiert. Dabei erklärt er nachvollziehbar ihre unterschiedlichen Arbeitsweisen, so dass Fotointeressierte jedem der vier quasi über Schulter schauen können und sich dabei auch den einen oder anderen Kniff abschauen können. Ein Buch, das engagierten Hobbyfotografen viele interessante Informationen bietet und allen Bergbegeisterten höchsten Genuss beim Blättern durch die Gebirge der Welt!

Die Fotografen:

Peter Mathis wurde 1961 in Hohenems geboren. Schon als Jugendlicher hielt er seine Erlebnisse in der Natur mit dem Fotoapparat fest. Dieses Hobby machte er 1986 zu seinem Beruf. Er konzentriert sich in seiner professionellen Arbeit vor allem auf die Outdoor- und Sport-Photographie und gehört in den Bereichen Ski und Snowboard, Bergsteigen und Klettern, Mountainbike und Rennrad, Motorsport und Landschaft zu den Meistern seines Fachs. Seine Aufträge führen ihn regelmässig an die unterschiedlichsten Orte auf der ganzen Welt. 2007 wurde ihm in Schweden der Titel eines Hasselblad Masters verliehen und 2008 folgte die Auszeichnung zum Master of European Photography durch die Vereinigung der Europäischen Berufsfotografen in Belgien.

Jürgen Winkler wurde 1940 in Berlin geboren und ist deutscher Bergsteiger, Fotograf und Sachbuchautor. Er begann Ende der 1950-er Jahre mit dem Bergsteigen. Ab den 1960-ern betätigte er sich verstärkt auch als Fotograf. So fertigte er beispielsweise Fotos für das gemeinsam mit Walter Pause herausgegebene Buch “Im extremen Fels”, das im Jahr 1970 erschien.

Heinz Zak wurde 1958 in Wörgl geboren und ist ein österreichischer Kletterer, Fotograf und Slackliner. Ursprünglich war er als Lehrer tätig, machte aber schliesslich die Fotografie, insbesondere die Bergfotografie und das Klettern zum Beruf. Seine Bergheimat ist das Karwendelgebirge; als Kletterbegeisterter brachte er das Sportklettern von Amerika nach Österreich, indem er mithalf, Sportklettergebiete und Routen höchster Schwierigkeit zu erschliessen. Inzwischen ist er weltweit als Bergsteiger und Kletterfotograf tätig.

Bergfotografie – Die vier Fotografen der edition BERGE von Peter Mathis, Jürgen Winkler, Bernd Ritschel, Heinz Zak, ISBN 978-3-7633-7510-3 (leider vergriffen, aber online teilweise erhältlich, teilweise gebraucht)

Lies hier mehr zum Thema Bergfotografie.

Quellen:

Weitere Bergfotografen, bei denen es sich lohnt, vorbeizuschauen, haben wir hier für euch aufgeführt:


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!