Test Arc’teryx Alpha AR Pant

Test Arcteryx Alpha AR Pant 21
Test Arc’teryx Alpha AR Pant
6.5 / 10 Bewertung
PRO
  • flacher, guter Abschluss am Hosenbund + integrierter Gürtel + abnehmbare Hosenträger
  • leicht
  • sehr gute Taschenausstattung mit Abdeckung sowie Schlaufe innen
  • sehr gute Verarbeitung
  • viel Bewegungsfreiheit
CONTRA
  • zu wenig robustes Material im unteren Bereich
  • sackig – zu weit geschnitten, selbst mit Hose darunter
  • wirkungsloser Riemen am Unterschenkel (LegWrap System)
  • keine wirksame Weitenverstellung am Beinsaum
  • kein Aufhänger
  • keine Gamaschen
  • Seitenreissverschlüsse haben nur 2 Schieber, besser wären 4
  • “laut” – Material raschelt, RV-Schieber klappert
  • nur 1 Tasche, sitzt zu tief
Testurteil

Die Arc’teryx Alpha AR Pant ist eine wasserdichte Allround-Hose. Im Verhältnis zu ihrem Preis erfüllte sie die hohen Erwartungen aber nicht wirklich. Der Schnitt bietet zwar viel Bewegungsfreiheit, ist aber auch sehr sackig. Die Hose soll ein Alleskönner sein, was aber nicht gelingt – die Weitenverstellung ist wirkungslos, dafür fehlen Gamaschen, eine gute Weitenverstellung am Beinende und einige andere Details.

Funktion6.4
Qualität/Verarbeitung6
Gewicht/Packmass7.8
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung6

Fakten

Arc’teryx Alpha AR Pant Men’s, Farbe: black, Grösse: L, Artikelnummer: 14562 / 183314

  • Gewicht: 505 g nachgewogen ohne Hosenträger (550 g (Grösse M) laut Hersteller)
  • Material: N80p-X GORE-TEX® Pro, Verstärkungen: N155p-X GORE-TEX® Pro

Angaben vom Hersteller:

  • Alpha-Modelle: Kletter- und alpinorientierte Kleidung | AR: Allround.
  • Vielseitige, leichte und strapazierfähige Hose aus GORE-TEX® Pro speziell für Kletterer und Alpinisten.
  • Die Alpha AR Pant fällt genau in den Bereich, in dem sich geringes Gewicht, gute Komprimierbarkeit, hohe Robustheit und außergewöhnlicher Wetterschutz perfekt ergänzen. Der Rumpf aus dem GORE-TEX® Pro-Material N80p-X vereint exzellente Robustheit und Atmungsaktivität mit überragendem Regen- und Schneeschutz. Das noch strapazierfähigere Material N155p-X kommt in Bereichen zum Einsatz, die aufgrund ihrer Exponiertheit einer weiteren Verstärkung bedürfen. Der sportliche Schnitt ist bewegungsoptimiert, bietet aber genügend Platz für eine weitere Bekleidungsschicht. Die Alpha AR Pant vereint alpine Allroundqualitäten in puncto Funktionalität und Wetterschutz mit speziell auf die Anforderungen des Kletterns hin optimierten Ausstattungsmerkmalen.
  • FÜRS BERGSTEIGEN KONZIPIERT: Zum perfektionierten und zweckorientierten minimalistischen Design gesellen sich bei dieser Hose Ausstattungsmerkmale, die voll und ganz aufs Klettern und Bergsteigen ausgerichtet sind. Die Arc’teryx-eigene ergonomische, dreidimensionale Schnittführung (e3D) legt besonderes Augenmerk auf die Ausgestaltung aller wichtigen Gelenkbereiche und sorgt so für ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit für den jeweiligen Einsatzzweck. Das einzigartige integrierte LegWrap™-System, das sich bei Nichtbedarf vollständig abtrennen lässt, hält den Saum optimal am Bein, um beim Gehen die Gefahr von Zugfäden durch Steigeisen zu verringern. Die WaterTight™-Seitenreißverschlüsse der Hose ermöglichen eine schnelle und einfache Belüftung. Ihre Saumeinsätze aus äußerst abriebfestem Keprotec™ dienen als zuverlässiger Kantenschutz. Abtrennbare Hosenträger bieten zusätzliche Sicherheit und der durchdachte, dünne Taillengürtel ist auch unter einem Klettergurt oder dem Hüftgurt eines Rucksacks bequem zu tragen.
  • GESPONNENE GARNE: Der dichte Aufbau des Materials N80p-X GORE-TEX® Pro minimiert die abriebgefährdeten Kontaktflächen der Garne und verringert dadurch das Risiko von Beschädigungen der Textilfasern, um die Oberflächenintegrität zu bewahren. Das auf hohe Beanspruchung und Abriebfestigkeit ausgelegte Material N155p-X GORE-TEX® Pro wird für maximale Dichte, Robustheit und Strapazierfähigkeit aus mehreren Garnen in Ottomane-Bindung gewebt. Diese Gewebeart ist zwar schwieriger herzustellen, besticht aber durch außergewöhnliche Langlebigkeit und ein ideales Verhältnis von Gewicht zu Robustheit. Die Auswahl des am besten geeigneten Materials und der am besten geeigneten Konstruktion zählt zu den Eckpfeilen des allgemeinen Bekenntnisses von Arc’teryx zu qualitativ hochwertiger Verarbeitung.
  • Passform: athletisch mit e3D
  • Technische Details: wasserdicht, atmungsaktiv, leicht, äußerst robust
  • Konstruktion: komplett getapte Nähte, Mikronahttechnologie (1,6 mm Nahtzugabe) spart Gewicht und sorgt für geschmeidige Nähte, dauerhaft wasserabweisende Ausrüstung (DWR), leichtes, 3-lagiges GORE-TEX®-Material, Kombination aus mehreren GORE-TEX®-Materialien für bessere Funktionalität und Leistung
  • Schnittführung: anatomische Passform für optimale Bewegungsfreiheit, vorgeformte Knie- und Gesäßpartien, e3D – ergonomische 3D-Passforn für maximale Bewegungsfreiheit, Zwickel im Schritt
  • Reissverschlußtypen: WaterTight™-Außenreißverschlüsse, seitliche Reißverschlüsse enden unterhalb von Klettergurt oder Rucksack-Hüftgurt; leise, einfach bedienbare Reißverschluss-Schieber mit Kordel, Zipper-Garage schützt vor Schnee und Regen, 3/4-lange in beide Richtungen zu öffnende WaterTight™-Beinreißverschlüsse
  • Manschetten & Ärmelkonstruktion: verstellbare Bündchen mit Schnürhaken, abtrennbares LegWrap™-System verringert die Gefahr von Zugfäden durch Steigeisen
  • Taillenlösungen: dünner Taillengürtel minimiert das Volumen und passt bequem unter Klettergurte und Hüftgurte; verstellbarer, integrierter Gürtel; abtrennbare, dünne Hosenträger
  • Taschenausstattung: Oberschenkeltasche ist unterhalb des Klettergurts positioniert, Beintasche mit Reißverschluss [Hinweis: Unsere WaterTight™-Reißverschlüsse sind zwar in hohem Maße wasserabweisend, aber nicht wasserdicht. Wir raten davon ab, Gegenstände in den Taschen zu tragen, die durch Feuchtigkeit beschädigt werden können.
  • Verstärkungen: innen liegende Keprotec™-Einsätze bieten überragenden Schutz vor Schäden durch Stiefel, Steigeisen und Skikanten; Verstärkung an stark beanspruchten Stellen
  • Made in China
  • Garantie: Lebensdauer

Praxistest Arc’teryx Alpha AR Pant

Die Arc’teryx Alpha AR Pant habe ich intensiv getestet – auf Schneeschuhtouren, Skitouren, Hochtouren und auch beim Wandern. Zugegeben, meine Erwartungen an diese Regenhose waren sehr hoch – angesichts des guten Rufes der Marke und dem Preis der Hose, sollte das auch angemessen sein. Diese hohen Erwartungen erfüllte die Hose aber nicht.

Herausragend gut ist der flache, gute Abschluss am Hosenbund. Ich habe wenige Hosen mit einem solch flachen Abschluss. Alle Teil an der Arc’teryx Alpha AR Pant sind so optimiert, dass nichts aufträgt. Der Gürtel ist integriert und die abnehmbaren Hosenträger sind zart und fein. Da drückt nichts, da reibt nichts. Damit taugt sie sowohl als Überhose über einer langen Unterhose oder einer langen Tourenhose.

Die wasserdichte Hose bietet viel Bewegungsfreiheit. Allerdings ist der Schnitt an manchen Stellen trotzdem zu weit und breit. Die Hose wirkt nicht nur leicht sackig, sie sieht auch leider so aus (siehe Fotos vom Hintern, der ja ansonsten extrem knackig ist bzw. wäre).

Die Hose ist aus Gore-Tex Pro. Dabei werden zwei unterschiedliche Materialien eingesetzt. Ein dünnes sowie ein dickers. Die dreilagige Konstruktion macht die Hose wasser- und winddicht. Zudem ist sie doch recht leicht für ihre Klasse. Dies geht allerdings zu Lasten der Ausstattung. Ich würde mir mehr wünschen: herausnehmbare Gamaschen zum Beispiel. Damit wäre sie wintertauglicher. Zudem fehlt mir ein Aufhänger, der mittlerweile sonst fast überall zu finden ist. Auch finde ich die Seitenreissverschlüsse mit nur zwei Schiebern deutlich weniger komfortabel im Vergleich zu Hosen mit vier Schiebern – mit mehr Schiebern kann man die Hose auch ums Knie herum belüften. Bei der Arc’teryx Alpha AR Pant hat man nur den Schieber am Beinende oder am Bund. Und jener am Bund steckt meist unter dem Kletter- oder Hüftgurt. Damit ist man eingschränkt.

Die Hose hat nur eine Tasche. Diese ist wunderbar ausgestattet mit der Abdeckung und der Schlaufe innen, an der man ideal ein LVS befestigen kann. Oder besser könnte – denn die Tasche sitzt zu tief. Das LVS schlug bei ihr ständig ans Knie, was unangenehm ist.

Die Arc’teryx Alpha AR Pant ist zwar sehr gut verarbeitet und die wirklich extrem schmalen Tapes sind irrsinnig. Aber die grosse Enttäuschung kam nach einer Skitourenwoche – die dritte inner Lage der Hose war bereits bei beiden Hosenbeinen abgerieben. Bis die Membran nun verletzt ist, ist es eigentlich keine Frage der Zeit mehr. Einmal mehr wären hier Gamaschen hilfreich. So aber ist das Material im unteren Bereich der Hose zu wenig robust.

Die Hose hat am Unterschenkel einen elastischen Riemen. Er soll das Volumen der Hose im unteren Teil des Hosenbeins reduzieren. In der Theorie ist das okay, in der Praxis verrutscht der Riemen entweder ständig ins Kniegelenk oder man muss ihn so fest anziehen, dass er nervt. Und selbst fest angezogen ist der Effekt sehr sehr gering. Immerhin kann man die Riemen einfach entfernen, was ich nach fünf Touren dann auch tat.

Ein Minuspunkt der Arc’teryx Alpha AR Pant sind ihre Geräusche. Zum einen raschelt das Material. Zum anderen haben ausgerechnet die Reissverschlussschieber am Beinende keinen Bändel (Zipper-Pull) und klappern so fröhlich bei jedem Schritt.

Alles in allem eine sicher gute Hose – aber die Arc’teryx Alpha AR Pant könnte mehr, wäre sie besser ausgestattet. Vor allem darf das Material nicht so schnell kaputt gehen, was an der mangelhaften Konstruktion liegt.

Preis

Die Arc’teryx Alpha AR Pant kostet 649 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Arc’teryx

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Gecko Supply GmbH

Bilder vom Defekt

ÜBER DEN AUTOR

Rüdiger Bodmer

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exped_Verglas_40_Gems

Exped Verglas 40 im Test

Black Diamond Adam Clark_Isaac Freeland_2021_003815

Black Diamond Lawinensicherheitsausrüstung 2021/2022

Kolumbien

Dani Arnold – Solo Speed Rekord Petit Dru Nordwand

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top