Test Craft Active Extreme 2.0
5.9 / 10 Bewertung
PRO
  • sorgfältige Verarbeitung
  • bei intensiven Aktivitäten gute Wärmeleistung
  • sehr atmungsaktiv
CONTRA
  • etwas sehr eng/klein geschnitten
  • nimmt schnell Geruch an
  • unangenehmes Trageempfinden
Die Craft Active Extreme 2.0 Serie ist eine sehr atmungsaktive Wäscheserie. Die Luftdurchlässigkeit und der Feuchtigkeitstransport funktionieren einwandfrei. Geeignet für nicht zu kalte Temperaturen, da die Wärmeleistung vorwiegend während der aktiven Phase und nicht im Ruhezustand geboten wird.
Funktion4.8
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass7.5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung5

Fakten

Craft Active Extreme 2.0 CN LS WMN, Farbe space-black, Grösse S, #1904491-2485 / EAN 7318572620667

Craft Active Extreme 2.0 Pants WMN, Farbe smoothie, Grösse S, #1904493-2403 / EAN 7318572559042

Craft Active Extreme 2.0 RN SS WMN, Farbe smoothie, Grösse S, #1904490-2403 / EAN 7318572566781

  • Gewichte: Craft Active Extreme 2.0 CN LS WMN 84 g nachgewogen, Craft Active Extreme 2.0 Pants WMN 105 g nachgewogen, Craft Active Extreme 2.0 RN SS WMN 70 g nachgewogen
  • Materialien: Material 1 100 % Polyester; Material 2 96 % Polyester, 4 % Elasthan

Angaben vom Hersteller:

Das Active Extreme 2.0 ist die neue Funktionswäschegeneration für den passionierten Athleten. Ihr optimaler Einsatzbereich liegt bei gemässigten oder kalten Bedingungen. Das Active Extreme 2.0 basiert auf CoolMax Air – einer neuen Fasergeneration in Propellerform mit einer herausragenden Luftdurchlässigkeit und tollem Feuchtigkeitsabtransport von der Haut. Diese neuartige Funktionswäsche fördert einerseits die Leistungsfähigkeit und bietet andererseits noch mehr Komfort.

Um Sportlern während der Aktivität und in Ruhephasen bei der Regelung ihres Temperaturhaushalts zu helfen, strickt CRAFT die ACTIVE Extreme 2.0 Wäsche aus zwei verschiedenen Polyester-Fasern: Auf der Innenseite befindet sich mit COOLMAX®-AIR eine Faser, die aufgrund ihres propellerförmigen Querschnitts mit außenliegenden Mikrokanälen überschüssige Schwitzfeuchtigkeit schnell und zuverlässig abtransportiert. Ein Teil des Schweißes verdunstet direkt auf der Haut, der Rest auf der Außenseite des Shirts. Wie ein Motor wird der Körper des Athleten beim Workout gekühlt. In Ruhephasen sorgen die außenliegenden Fasern und eingearbeiteten Lufttaschen für die Isolation. Das schützt den Körper vor dem Auskühlen in Ruhepausen oder nach der Aktivität. Ein komplexes Bodymapping unterstützt die Funktion. Eingearbeitete Mesh-Einsätze sorgen an Stellen, an denen man besonders schwitzt, für zusätzliche Ventilation.

  • Mesh-Einsätze an den Hot Spots
  • 30 g/m² leichter als der Vorgänger Active Extreme
  • für extremes Schwitzen bei kalten Temperaturen
  • Luftkammern isolieren Wärme
  • Propeller-Faserstruktur kühlt
  • kein Nachschwitz-Effekt
  • kann als Single Layer verwendet werden
  • Made in Sweden

Active Extreme 2.0 CN LS W

  • elastisches Langarmshirt mit Rundkragen
  • ergonomische Flachnähte, die sich der Bewegung anpassen
  • kein Elasthan im Torso-Bereich

Active Extreme 2.0 Pants W

  • elastische Funktionsunterhose mit ergonomischer Passform

Active Extreme 2.0 RN SS W

  • elastisches Shirt mit kurzem Arm
  • ergonomische Flachnähte, die sich der Bewegung anpassen

Praxistest Craft Active Extreme 2.0

Ich habe die Craft Active Extreme 2.0 Wäsche im Herbst auf Touren und auch auf der Piste getestet.

Ich habe die Craft Active Extreme 2.0 Teile in der Grösse S erhalten und alle drei sind sehr figurbetont wenn nicht sogar etwas sehr knapp für Grösse S. Dies machte sich vor allem beim Anziehen bemerkbar, und da der Halskragen sehr eng anliegt und auch um die Arme/Schultern ist es sehr eng. Bei Craft würde ich in Zukunft zur nächstgrösseren Grösse greifen. Dafür sind die Produkte auch ein Hauch von nichts, extrem leicht (wie man amniedrigen Gewicht erkennen kann) und sehr platzsparend, sodass es immer und überall noch Platz findet, um es mitzunehmen (z.B. auf Zweitagestouren zum Wechseln etc.).

Die Wäsche-Serie Craft Active Extreme 2.0 besteht aus einem kurzärmligen Shirt, den dazu passenden langen Unterhosen und noch einem langärmligen Shirt. Alle bestehen aus dem gleichen Material nämlich Polyester, teilweise mit Elasthan versetzt. Wie man auf den Fotos erkennen kann, ist das Material extrem dünn und fast durchsichtig. Die Frage «wie so etwas wärmen kann», stand somit sehr schnell im Raum. Wie vom Hersteller beschrieben soll diese Fasergeneration sehr luftdurchlässig sein und die Feuchtigkeit schnell vom Körper wegtransportieren. Dies ist auf jeden Fall so, auch wenn das Material nach dem Schwitzen (im Rückenbereich) nass wird, trocknet es trotzdem einigermassen rasch. An bestimmten Stellen wie z.B. unter den Achseln hat es zudem noch mehr Ventilationslöcher, welche sehr angenehm sind. Das ürbige Gewebe mit den vielen Quadraten macht sich beim Tragen aber bemerkbar. Es ist keine durchgehende Fläche vorhanden und auch das Material selber ist nicht wirklich angenehm. Ich finde das Trageempfinden deswegen nicht ganz so toll, da es einfach nicht weich ist und man diese Quadrate auf der Haut wirklich merkt.

Während dem aktiven Sport (z.B. während des Aufstiegs) leisten die Craft Active Extreme 2.0 Produkte eine gute Funktion. Die Feuchtigkeit wird gut vom Körper weggeleitet, sodass der Körper nicht auskühlt und man gewissermassen auch im verschwitzten Zustand warm gehalten wird. In der Ruhephase oder auch nur als Baselayer auf der Piste, habe ich die angepriesene Regelung des Temperaturhaushalts (Wärmeleistung) dann aber vermisst. Den Einsatzbereich von «kalten bis mittleren Temperaturen» kann ich somit nur zum Teil bestätigen. In Zukunft würde ich die Produkte nur noch bei mittelkalten Temperaturen nehmen oder je nach Sportart nur bei sehr aktivem Sport.

Sonst ist die ganze Craft Active Extreme 2.0 Serie schön und sorgfältig verarbeitet, auch die Länge der beiden Shirts ist ideal und man kann Sie gut in die Hosen stecken, da sie schön lang sind. Leider bekamen die Shirts schon nach einigen Einsätzen einen unangenehmen Geruch und ich musste sie waschen. Ich bin kein Fan davon, Funktionskleidung nach jedem Tragen waschen zu müssen und habe die Erfahrung mit gleichwertigen Produkten gemacht, dass dies nicht sein muss.

In der aktiven Phase und vor allem für schweissintensive Sportarten ist die Craft Active Extreme 2.0 Serie gut und deshalb empfehle ich diese Produkte vor allem dieser Zielgruppe und nicht als Baselayer für weniger intensive Sportarten oder auch nicht als Isolation.

Preis

Das Longsleeve Craft Active Extreme 2.0 CN LS WMN und die lange Unterhose Craft Active Extreme 2.0 Pants WMN kosten je 59 CHF. Das Kurzarmshirt Craft Active Extreme 2.0 RN SS WMN kostet 55 CHF.

keine Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Craft

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über New Wave Group SA