•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Mammut Spindrift Light
6.4 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr angenehme, einfache, schnelle Bedienung
  • leicht, aber stabil genug
  • seitlicher Zugriff
  • Anpassung an Rückenlänge möglich
CONTRA
  • ungünstig positionierte Einschubfächer für Sicherheitsausrüstung, zu klein, unübersichtlich, unpraktisch, behindert Bedienung und Sicht
  • Anpassung gelang nur mittelgut
  • Rücken saugt sich voll/Schnee haftet
Testurteil
Der Mammut Spindrift Light ist ein Winterrucksack. Gemacht ist er für Skitouren und alle, die mit nicht allzu viel Gepäck gerne leicht unterwegs sind. Er ist sehr bedienerfreundlich, aber in ein paar Details könnte man ihn noch besser machen.
Funktion5.8
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass7.4
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6.8

Fakten

Mammut Spindrift Light, Farbe: smoke-iron, Grösse: 30 l, Artikelnummer: 2510-02730-0513 71419

  • Gewicht: 958 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)

Angaben vom Hersteller:

  • Leichter Skitouren-Rucksack mit schlankem Profil für die Minimalisten unter den Skitourengehern. Mit einer Deckelschnalle, fix angenähter Deckeltasche und selbststehendem, flachen Boden, einfach zum Bedienen.
  • Sonden-Einschubfach
  • Lawinenschaufel-Einschubfach
  • Schnellzugriff-Puller
  • V-Rahmen (für bessere Lastübertragung)
  • 3-stufige Rückenlängen-Anpassung
  • höhenvertsellbarer Deckel mit Aussentasche (Anmerkung: ?)
  • Thermo-geformter Rücken
  • abnehmbarer Hüftgurt
  • diagonale Skihalterung
  • seitliche Skihalterung
  • Snowboard-Halterung
  • Helmhalterung, verstaubar
  • Halterung für Pickel und Stöcke
  • Made in Philippines

Praxistest Mammut Spindrift Light

Man sieht es diesem schlichten, grauen Rucksack nicht sofort an, aber er ist für den Winter gemacht. Durch seine Ausstattung eignet er sich vor allem für Skitouren. Getestet habe ich ihn auch bei Schneeschuhtouren. Mit Snowboard habe ich ihn nicht getestet, halte ihn dafür aber auch nicht für optimal, da er dafür zu “zart” gebaut ist. Die Skihalterungen funktionieren gut, sind aber ebenso gemacht, um die Ski über kurze Distanzen zu tragen.

Der Mammut Spindrift Light wiegt unter einem Kilogramm. Er hat auch kein riesiges Volumen, was aber zur Zielgruppe passt – wer leicht und schnell unterwegs ist, hat auch nicht allzu viel dabei.

Schön ist, dass der Rucksack sich so gut und einfach bedienen lässt. Sei es der seitliche Zugriff oder die Deckelklappe, die festgenäht ist. Hier gibt es kein Lösen von Schlaufen. Sie lässt sich dank einer zentralen Schnalle simpel öffnen. Darunter wartet ein gut funktionierender Schnellzug-Puller.

Das Hauptfach selber ist schlicht. Und könnte noch schlichter sein. An der vorderen Seite hat Mammut viel Material verbaut und vernäht, damit Schaufel und Sonde ihren Platz finden. Mich störte das aber mehr, als es mir nütze. Schaufel und Sonde baumeln so rum, stören beim Griff in den Rucksack, verschlechtern die Sicht. Und die vorgesehen Taschen waren erst noch zu klein für so manches Schaufelblatt (auch jenes von Mammut!). Daher entschied ich mich nach einigen Versuchen den Teil rauszuschneiden. Sonde und Schaufel waren danach gut am Rücken angebracht. Für mich funktionierte der Rucksack so besser.

Das Tragesystem des Mammut Spindrift Light ist gut, aber nicht perfekt. Trotz der Möglichkeit, die Rückenlänge anzupassen, konnte ich den Rucksack nie so richtig gut anpassen. Er ist aber trotz seines Leichtgewichtes und der verwendeten Materialien robust genug und auch am Rücken steif genug durch den integrierten Rahmen.

Was mich Mammut Spindrift Light störte und überraschte, war, dass die Rückenplatte nicht wirklich für den Winter gemacht ist. Schnee klebt leicht an ihr fest und sie saugt sich zudem (sichtbar) schnell voll.

Insgesamt ist der Rucksack zwar für einen bestimmten Sinn und Zweck gemacht und so gesehen kompromisslos. In seiner Ausführung bleibt er aber stellenweise ein Kompromiss und wäre hier und da noch zu optmieren. Wer aber einen besonders leichten Rucksack für Skitouren sucht, sollte den Mammut Spindrift Light sicher in die enge Auswahl nehmen!

Preis

Der Mammut Spindrift Light erhältlich für 170 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Mammut

Auskunft und Vertrieb über Mammut


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!