Test Gregory Jade 33

Der Gregory Jade 33 Rucksack ist ein sehr guter und stabiler Rucksack für ein breites Einsatzgebiet. Ob auf Wanderungen, Tagesausflügen oder mehrtätigen hochalpinen Abenteuern, der Wanderrucksack passt mit seinen komprimierbaren 33 Liter Volumen in vielen Situationen. Das robuste Material und die Regenhülle trotzen Beansprunchung und Wetter. Viele Fächer und Befestigungsmöglichkeiten für Pickel und Stöcke runden das Angebot ab.

Test Jones DSCNT R.A.S. 32L Backpack mit Mammut Removable Airbag System 3.0

Du bist eine Splitboarderin und auf der Suche nach einem anständigen Lawinenrucksack, der auch mal die Splitboard-Hälften oder das ganze Board trägt? Dann findest du mit dem Jones DSCNT R.A.S. 32L Backpack mit Mammut Removable Airbag System 3.0 deinen Begleiter für die Zukunft. Ein sehr leichter und kompakter Rucksack mit einer Ausstattung und Robustheit, die keine Wünsche offen lässt und dazu ein leichtes und zuverlässiges Airbag-System. Endlich.

Test Mountain Hardwear Rainshadow 36 OutDry Backpack

Der Rucksack Mountain Hardwear Rainshadow 36 OutDry Backpack besticht durch geringes Gewicht und viele Features. Er ist ein super Begleiter für Bergtouren, Wanderungen, aber auch zum Klettern oder einfach für den Alltag. Dank des wasserdichten Hauptfaches ist eine Regenhülle nicht nötig.

News Exped WhiteOut 30/45/55 Backpacks

Tougher, leichter, lässiger: die neuen wasserdichten Exped WhiteOut Alpinrucksäcke kommen in drei verschiedenen Grössen und aus einem aussergewöhnlichen Material. Das ultraleichte Laminat in Sandwichkonstruktion mit Dyneema®, das für den Korpus des Rolltop-Rucksacks verwendet wird, ist deutlich leichter, dünner und reissfester als andere hochwertige Nylonmaterialien.

News Arc’teryx Alpha SK 32 Pack für Skitouren

Konzipiert für Tourengeher – der Arc’teryx Alpha SK 32 Pack: Touren und Skibergsteigen erfordern leichte, robuste und wetterbeständige Ausrüstung. Aus diesem Grund haben in der Vergangenheit viele Skialpinisten den beliebten Alpha FL Kletterrucksack von Arc’teryx als Freeride-/Touren-Rucksack zweckentfremdet.

Test Gregory Amber 34

Der Gregory Amber 34 ist ein toller Damenrucksack für lange Touren, gerne über zwei oder drei Tage. Auch vollbepackt bleibt er schlank und liegt gut am Körper, gerade bei technischen Bergtouren ideal. Was mir sehr gefällt, sind die vielen kleinen und praktischen Details und der Fachzugriff von unten.

Test Deuter Gravity Rock&Roll 30

Der Deuter Gravity Rock&Roll 30 ist ein absolut strapazierfähiges Leichtgewicht mit (Fast) allem, was man beim Klettern wirklich braucht. Punktabzug gibt es für die Verschlüsse vom Hauptfach, welche sich selbständig lösen können, das fehlende Aussenfach für beispielsweise die Sonnencreme und einen Zustiegs-Snack und die fehlende Seilhalterung, welche jeder Kletterrucksack haben sollte.

Test Deuter Guide 35+

Der Deuter Guide 35+ ist ein Bergsport-Multitalent mit sehr viel Platz und zahlreichen Features. Er ist sehr robust und dank ausgefeiltem Tragesystem, vieler Einstellmöglichkeiten und guter Polsterung auch als kleines Lasteselchen auf materialintensiven Touren geeignet. Funktionalität und Verarbeitung überzeugen, aber der Ausstattungsluxus geht zu Lasten des Gewichts und für kurze Touren ist der Rucksack zu gross und zu schwer.

Test Scott Backcountry Guide AP 30 Kit mit Alpride 2.0

Der Scott Backcountry Guide AP 30 ist mit dem Alpride 2.0 Airbagsystem bestückt. Der Lawinenrucksack verfügt über viele Features und eine gute Grösse, auch wenn man über ein verlängertes Weekend unterwegs ist. Das Alpride 2.0 Airbagsystem stellt eine optimierte Version der Vorgängerversion dar – es ist kompakter und noch mal leichter.

News Gregory Alpinisto Alpinrucksack

Mit dem Alpinisto präsentiert Gregory einen in zwei Grössen erhältlichen Alpinrucksack für jede Jahreszeit. Dank zahlreicher praxistauglicher Features lässt er sich im Handumdrehen den persönlichen Bedürfnisse anpassen – egal ob Eisklettern, Skitouren oder Bergsteigen. Das neue Fusion Flex Tragesystem liefert dabei eine gute Lastverteilung bei hoher vertikaler Stabilität und enormer Bewegungsfreiheit. Genau das, was sich Alpinisten wünschen.