Test Ziener Gedder GTX + Gore active
5.5 / 10 Bewertung
PRO
  • robuste und gute Verarbeitung
  • wasserdicht
  • winddicht
  • atmungsaktiv
  • angenehmes Innenfutter
  • griffiges Leder an der Innenhand
CONTRA
  • fällt sehr klein aus
  • anfangs etwas starres Handling
  • nicht waschbar gemäss Hersteller
Testurteil
Die Ziener Gedder GTX + Gore active Handschuhe sind nach einer Angewöhnungsphase sehr angenehme und gut brauchbare Handschuhe. Die Gore-Tex Membrane hält die Hände trocken und der Grip ist ebenfalls sehr gut. Die Wärmeisolation ist für Fingerhandschuhe auf durchschnittlichem Niveau. Die Verarbeitung top. Mich haben sie jedenfalls überzeugt. Diese Handschuhe können für alle Aktivitäten im der kühlen Jahreszeit genutzt werden nur bei sehr kaltem Wetter wird es knapp mit der Wärmeleistung.
Funktion4.8
Qualität/Verarbeitung6.9
Gewicht/Packmass5.1
Umwelt/Nachhaltigkeit5.6
Preis-Leistung5.3

Fakten

Ziener Gedder GTX + Gore active, Farbe new red, Grösse 9.5, #161019 / EAN 4052928579614

  • Gewicht: 219 g pro Paar in Grösse 9.5 nachgewogen (keine Angaben vom Hersteller)
  • Grösse: Der Tester ist 185 cm gross und trug Grösse 9.5.
  • Material: Polyester, Polyamid (Nylon), Leder, ePolytetrafluorethylen (Gore-Tex®)

Angaben vom Hersteller:

Ziener Herren Skihandschuh GEDDER GORE-TEX® + GORE ACTIVE

Funktionelle, schicke Skihandschuhe GEDDER GTX® + Gore active ausgestattet mit GORE-TEX® Inserts + Gore active Technologie sind dauerhaft wasserdicht, winddicht und hoch atmungsaktiv – garantiert!

Das gesamte System, bestehend aus Innenfutter, Membrane und Obermaterial sowie der Kombination aus Stretchmaterial und Melangestoff auf der Oberhand garantiert eine hochwertige Ausstattung mit viel Flexibilität und einem modernen Look. Die kompakte Lederinnenhand sorgt für optimale Kraftübertragung und Stockgefühl. Die Stulpe kann mit einem breiten Klettverschluss angepasst werden und über oder unter dem Ärmel getragen werden.

  • Made in Indonesia
  • Garantie 2 Jahre

Praxistest Ziener Gedder GTX + Gore active

Ich habe die Ziener Gedder GTX + Gore active Handschuhe auf Skitouren, zum Telemarken im Skigebiet sowie für abendliche Schlittenfahrten benutzt.

Die Gedder Handschuhe lassen sich rasch und einfach anziehen. Klett auf, reinschlüpfen und Klett fixieren – fertig. Im Innern fühlt es sich kuschelig warm an, auch wenn die Handschuhe in der Kälte lagen. Die Form ist handgerecht und die Isolation aus Polyester scheint rundum gut zu sein doch dazu später.

Ich habe die Grösse 9.5 als Testhandschuh erhalten. Normalerweise passen mir Handschuhe in Grösse 9 sehr gut, doch die Ziener Gedder GTX + Gore active Handschuhe scheinen sehr klein geschnitten zu sein. Jedenfalls musste ich die Handschuhe etliche Male tragen, bis sie mir angenehm erschienen. In den ersten Testtagen war gerade eine Kältewelle im Land, so dass ich schnell die wahre Isolationsfähigkeit kennenlernen durfte. Diese hat mich Anfangs überhaupt nicht überzeugt. Doch nach mehrmaligem Gebrauch der Handschuhe weiteten sie sich aus und dann war auch der Isolationswert etwas besser. Bei sehr kalten Temperaturen reicht es trotzdem nicht aus. Bei wärmem Wetter dann besteht schnell die Gefahr von Schwitzen in den Handschuhen, doch dies kann durch abziehen schnell wieder korrigiert werden.

Der Grip, der aus echtem Leder gefertigten Innenhandfläche, ist ansprechend und gut. Auch optisch hat der Ziener Gedder GTX + Gore active ein ansprechendes Design. Die Verarbeitung der Handschuhe ist sehr gut und auf sie ist Verlass. Auch nach einer ganzen Saison mit fast täglichem Gebrauch sind sie noch in einwandfreiem Zustand.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim Ziener Gedder GTX + Gore active absolut okay. Es ist aber kein Handschuh für die extremen Wetterverhältnisse doch sonst macht er einiges mit.

Preis

Die Ziener Gedder GTX + Gore active Handschuhe kosten 79.95 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Ziener

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Valentin Eichenberger

Mein Name ist Valentin Eichenberger. Ich bin am 19.06.1973 in Thusis als 4. Kind meiner Eltern geboren. Ich besuchte 6 Jahre Primarschule und 4 Jahre die Oberstufe ( 1 J Realschule und 3 J Sekundarschule ) in Thusis. Dannach absolvierte ich eine Lehre als Automechaniker in Chur und arbeitete 4 Jahre als Solcher. Die folgenden 2.5 Jahre bildetet ich mich zum Automildiagnostiker weiter und trat sodann eine Stelle als techn. Betriebsleiter in einer grösseren Garage in Chur an. Dort arbeitete ich mit kurzen Unterbrüchen 10 Jahre und war zuständig für den Kundendienst, die Werkstattleitung und die Lehrlingsausbildung. Dann machte ich einen Quereinstieg in die Telekom Branche als Feldtechniker. Diesen Beruf übe ich bis heute aus und bin deshalb das ganze Jahr draussen am arbeiten. Privat war ich seit meinen Kindesbeinen im Gebirge unterwegs. Zuerst mit meinen Eltern, später mit Freunden oder auch manchmal alleine. Früher hat mich die Sportkletterei besonders fasziniert, heute ist es mehr das Hochtouren. Meine Sommerpassion sind lange Touren mit vielen Höhenmetern. Immer schon war ich begeisterter Skifahrer, was mich schon sehr früh zum Skitouren gebracht hat. Dies ist bis heute meine grösste Passion. Mittlerweile bin ich verheiratet und habe zwei liebe Töchter. Nadja wird im kommenden August die Lehre als Bankfachfrau antreten und Nina wird im August in die 1. Sekundarklasse einsteigen. Mit der Nina bin ich oft am klettern und neuerdings auch auf Skitouren unterwegs. Meine Frau Andrea ist die beste Köchin, die ich kenne. Sie hat natürlich weit mehr sehr gute Eigenschaften, darum setzte ich alles daran, diese Eigenschaften auch weiterhin kosten zu können.