Test Lenz heat sock 5.0 toe cap
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • über 10 Stunden warme Füsse
  • Stufe I reicht den ganzen Tag
  • geruchsneutrale Socken
  • Steuerung der Stufen via App (via Bluetooth) oder direkt am Akku möglich
  • Kauf von Akkus und Socken im Set und auch separat
  • Socken bei 30 Grad in der Maschine wachbar
CONTRA
  • Knopf am Akku muss zwar fest gedrückt werden, trotzdem nicht gewolltes mehrfaches Verstellen der Stufe
  • kein Ein- und Ausschalten via App
  • Socken nur in einer Farbe erhältlich
Testurteil
Kalte Füsse beim Wintersport? Das war gestern, jedenfalls bei mir! Seit ich die genialen Lenz heat sock 5.0 toe cap mit dem Akkupack lithium pack rcB 1200 habe, sind meine Füsse den ganzen Tag warm! Die Heizung am Fuss lässt sich einfach per Knopfdruck oder App steuern. Die Wärmesocke glänzt mit einer tadellosen Verarbeitung und überzeugt durch ihr geruchsneutrales sowie atmungsaktives Material.
Funktion7.7
Qualität/Verarbeitung7.3
Gewicht/Packmass7
Umwelt/Nachhaltigkeit7
Preis-Leistung6.4

Fakten

Lenz heat sock 5.0 toe cap, Farbe black/white/red, Grösse 35-38, #1045 / 637254 EAN 9006729110458 + Lenz lithium pack rcB 1200, #1330 / 637244 / EAN 9006729113305 (wird auch als Set angeboten)

  • Gewicht: Total 289 g (Socken 126 g, Akku 163 g) nachgewogen (Socken 113 g, Akku inkl. Ladetechnik 330 g laut Hersteller)
  • Material Socken: 50 % Polyester, 25 % Polyamid, 15 % Merinowolle, 5 % Seide, 3 % Elasthan, 2 % Polypropylen
  • Packungsinhalt: 2 lithium pack rcB 1200 (wiederaufladbar), 1 globales USB-Ladegerät 100 – 240 V, 1 USB-Ladekabel mit Ladeanzeige, 1 Paar Lenz heat sock 5.0 toe cap

Angaben vom Hersteller:

Lenz heat sock 5.0 toe cap

  • Funktionssocke mit integriertem, nicht spürbaren Heizelement
  • Heizelement der neuesten Generation, das den Zehenbereich komplett umschließt
  • Zehenbereich und Ballen werden geheizt
  • optimaler Feuchtigkeitstransport
  • ergonomisch gestrickt
  • zusätzlicher Schienbeinprotektor
  • Polsterungen der exponierten Stellen
  • Ringbandagen für optimalen Halt am Fuß
  • einfache Befestigung der lithium packs über Druckknöpfe am Bündchen
  • maschinenwaschbar bis 30 °C
  • Made in Italy (Socken) und China (Akku)

Lenz lithium pack rcB 1200

  • leichte lithium packs passen zu allen Modellen Lenz heat socks, heat vest, heat bandage und LED System
  • lithium pack mit Druckknöpfen am Bund der Socke befestigen
  • Heizleistung über 3 Stufen am lithium pack regelbar
  • Heizleistung stufenlos über Smartphone (Bluetooth Smart Ready) fernbedienbar
  • Wärmeentwicklung bis zu 14 Stunden
  • Globales USB-Ladegerät mit Ladeanzeige
  • kurze Ladezeit
  • flexible Kunststoffhülle
  • Made in China
  • Garantie 2 Jahre

Praxistest Lenz heat sock 5.0 toe cap + Lenz lithium pack rcB 1200

So, diesen Winter ist es nun soweit, ich habe den Kampf gegen die eiskalten Füsse aufgegeben, zum Glück aber nicht den Wintersport! Ich habe mit den Wärmesocken Lenz heat sock 5.0 toe cap eine neue Verbündete gefunden. Diese Investition hat sich vollkommen gelohnt und ich und meine Füsse spüren wieder Wärme!

Ich habe die Lenz heat sock 5.0 toe cap Socken in den Snowboardschuhen und den Telemarkskischuhen getestet. Die Lenz heat sock 5.0 toe cap und Lenz lithium pack rcB 1200 sind im Set geliefert worden. Die Socken und die Akkus kann man aber auch einzeln bestellen.

Der Lenz heat sock 5.0 toe cap heizt, wie der Name bereits sagt, im Zehenbereich. Dies ist jedoch völlig ausreichend, denn wenn die Zehen warm sind, ist auch der restliche Fuss warm!

Das Bluetooth-fähige Akkupack rcB 1200 heizt in drei Stufen. Ich habe die Akkulaufzeit der jeweiligen Stufen versucht zu messen, aber es war nicht ganz so einfach. Den Angaben vom Hersteller kann ich mich anschliessen. Stufe I reicht um die Füsse warm zu halten und in dieser Stufe liefert der Akku problemlos Energie für die aktiven Stunden während eines Tages. Ich habe die zweite Stufe nur zum Aufwärmen und die dritte praktisch nie verwendet (jedenfalls nicht gewollt, aber dazu später). Die Akkus benötigen eine erstaunlich kurze Aufladedauer.

Die Wärmesocken Lenz heat sock 5.0 toe cap haben eine gute Passform. Hier kommt aber mein ABER: wie immer, wenn Socken in Grössen XS, S, M, L und XL zu haben sind, ist die Spannbreite der Fusslänge relativ gross, welche in die jeweilige Grösse passen soll. Grösse S ist für EU Schuhgrösse 35-38. Somit muss ich bei meinen kleinen Füssen (Grösse 36) die Socke immer gut büscheln, damit es keine Falten gibt. Ich muss aber sagen, es passt trotzdem gut. Hier gilt halt wie immer: verschiedene Grössen anprobieren und sich beraten lassen.

Sind die Socken einmal an und alles gut gerichtet, spürt man nicht einmal mehr den Lenz lithium pack rcB 1200 Akku. Dieser drückt nicht und stört auch nicht vom Gewicht.

Die Lenz heat sock 5.0 toe cap Socken sind elastisch und reichen auch bei längeren Unterschenkeln bis unters Knie. Das Material ist einwandfrei verarbeitet und die Socke hat dank der Elastizität eine ausgezeichnete Passform. Der Heizbereich im Zehenbereich ist zwar etwas steifer, stört jedoch überhaupt nicht. Das gleiche gilt der ‚Kabelverlegung‘ entlang des Schienbeins. Die Socke ist im Fersen-, Knöchel- und Zehenbereich besser gepolstert, sodass Druckstellen vermieden werden. Das Material ist wirklich sehr geruchsneutral und auch atmungsaktiv. Schade, dass es die Socken nur in schwarz-rot gibt. Ich mag Farben und darum wünsche mir für die Zukunft neue Farben.

Das Befestigen der Lenz lithium pack rcB 1200 Akkus ist selbsterklärend. Drei Druckknöpfe am Ende der Socke, an welchem der Akku angeklickt wird. Dann wird oberste Teil inkl. Akku einmal umgestülpt, so dass dieser fest und ohne Rutschen sitzt.

Der ON-OFF Knopf am Akku muss gut gedrückt werden, damit sich das System aktiviert und die Wärmestufen geändert werden können. Bei mir ist es jedoch trotzdem vorgekommen, dass ich plötzlich ziemlich warme Füsse hatte, da ich die Stufe ungewollt erhöht hatte. Und zwar: wenn ich beim Snowboarden die Bindung auf und zu mache, kann es vorkommen, dass ich den Knopf unbeabsichtigt betätigte/drückte. Beim Telemarkfahren hatte ich dieses Problem jedoch nie. Das wäre auch nicht passiert, wenn ich die Heizung via App gesteuert hätte.

Ich habe mich zu Beginn etwas schwer getan mit der Bedienung via App. Aus diesem Grund hier ein paar Informationen zu den Lenz lithium pack rcB 1200 Akkupacks und deren Steuerung: Diese können nicht manuell in den OFF-Modus gestellt werden. Blinkt das LED auf Stufe II sind sie auf Standby. Sind die Akkus nicht mehr via Druckknöpfen mit den Socken verbunden, stellen diese nach 12 Stunden automatisch in den OFF-Modus.

Sind die Akkupacks mit der App verbunden, können sie nur noch über diese gesteuert werden. Der Knopf direkt an den Akkus reagiert dann nicht mehr. Wird die App geschlossen, funktionieren die Bedienknöpfe wieder. Über die App werden beide Akkus gleichzeitig und auf die gleiche Heizstufe geschaltet. Beim Bedienknopf direkt am Lenz lithium pack rcB 1200 können die Stufen beider Geräte individuell gesteuert werden.

Die Wärmesocken Lenz heat sock 5.0 toe cap mit den Lenz lithium pack rcB 1200 Akkupacks können via Bluetooth mit der «Lenz Heat App» gesteuert werden. Die kostenlose basiscs App beinhaltet folgende Rubriken: Persönlich, Auswahl Heizstufe, Akku Pack suchen. Die basics App ist ideal, wenn nur einen Heizkörper verwendet wird. So wie ich mit den Socken.

  • Persönlich: mein Profil
  • Auswahl Heizstufe: drei Heizlevel und LED on oder off
  • Akku Pack suchen: Scan für die Suche starten und mit ‚links‘ oder ‚rechts‘ verbinden

Die ‚full version‘ App (einmalige Kosten 6.05 CHF) hat zusätzlich folgende Funktionen:

  • 9 Heizstufen (Zwischenheizstufen)
  • Akkustand individuell abrufbar
  • Steuerung von mehreren Heizkörpern möglich

Ich habe mich schon gefragt, wozu die LED On-Off-Funktion gut sein könnte? Die Antwort liegt im Jagdbereich. Werden die Wärmekörper beim Jagen verwendet, müssen die rot leuchtenden Lampen am Akku ausgeschaltet werden können.

Nachhaltigkeit: Die Materialien der Socken entsprechen der ecotec Zertifikation und die Akkus (inkl. Ladetechnik) sind CE zertifiziert. Finden tut man das leider nirgends auf der Homepage.

So testeten andere: Ich habe Berichte auf YouTube gesehen und auf Internetseiten gelesen. Folgende Schlagworte sind immer wieder aufgetaucht: bei 30 Grad waschbar in der Waschmaschine – ergonomische Form mit Polsterung an gewissen Stellen – Bedienung via App – lange Akkudauer mit guter Wärmeleistung – nie mehr kalte Füsse.

Meine Schlussfrage: Wer zahlt 338 Franken für Socken? Ich!  Denn die Lenz heat sock 5.0 toe cap + Lenz lithium pack rcB 1200 sind der absolute Knüller. Meine allerbeste Investition in diesem Winter! Denn, was bringt die beste Ausrüstung und der schönste Schnee, wenn man diesen wegen den kalten, starren und schmerzenden Füssen nicht geniessen kann?

Preis

Der Lenz heat sock 5.0 toe cap kostet bei Intersport regulär 119 CHF, der Lenz lithium pack rcB 1200 219 CHF.

Links

Hersteller Lenz

Auskunft bei Intersport, Vertrieb über den Hersteller

Hinweis im Sinne der redaktionellen Richtlinien: Die Testprodukte wurden von der BRACK.CH AG zur Verfügung gestellt.

MerkenMerken

MerkenMerken