BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket im Test

BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket - 13
BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket im Test
7.6 / 10 Bewertung
PRO
  • perfekter Wetterschutz
  • gut geschnittene Kapuze, gute Ver-/Einstellung
  • top verarbeitet
  • robust und solide
  • guter Schnitt mit viel Bewegungsfreiheit
  • niedriges Gewicht
CONTRA
  • ein wenig steifes Material, raschelt
  • mittleres Packmass
Testurteil
Die BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket ist ein echtes alpines Arbeitstier. Die Jacke bietet einen herausragenden Wetterschutz, ist dabei top verarbeitet, bestens ausgestattet und überzeugt mit ihrem bewegungsfreundlichen Schnitt und der anpassungsfähigen Kapuze. Der Preis ist hoch, aber die Qualität eben auch.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung8.5
Gewicht/Packmass7.6
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung7.6

Fakten

BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket, Farbe deep lagoon, Grösse L/EU 52, #GJF7001 / EAN 8809538167023

  • Gewicht: 541 g nachgewogen (510 g laut Hersteller)
  • Grösse: Der Tester ist 184 cm gross und trug Grösse L.
  • Aussenmaterial 1: 100 % Polyamid (Nylon)
  • Innenmaterial 1: 100 % Polyester
  • Aussenmaterial 2: 93 % Polyamid (Nylon), 7 % Polyurethan
  • Innematerial 2: 100 % Polyamid (Nylon)
  • Membran: 100 % ePolytetrafluorethylen (GORE-TEX® Pro und GORE-TEX® Pro Stretch)

Angaben vom Hersteller:

Das GORE-TEX® Pro Shell 3L Jacket ist ein herausragendes Produkt für Skitourengeher, Outdoor Enthusiasten und Bergsteiger. Sie ist wasserdicht, winddicht und dank der GORE-TEX® Pro Shell Membran trotzdem atmungsaktiv. Die wichtigste Innovation an diesem Produkt ist der Einsatz einer strategisch angeordneten Bahn aus GORE-TEX® Pro Shell Stretch Material am Rücken. Dadurch erhält die Jacke mehr Bewegungsfreiheit und bietet mehr Komfort als andere Jacken bisher. Somit ist ein körpernaher Schnitt möglich, was der Jacke einen sehr modernen Look gibt. Weitere Features: vier separate Brusttaschen, Ventilationsöffnungen unter den Armen, eine justierbare Kapuze und eine Tasche im Inneren der Jacke.

  • 4 Brusttaschen mit Reißverschluss
  • Unterarmbelüftung
  • Verstellbare Kapuze
  • Stretch-Einsätze
  • 1 Innentasche
  • Wassersäule: 20´000 mm
  • Atmungsaktivität: < 6 m²Pa/W
  • Made in China

Praxistest BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket

Die BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket konnte ich im Winter und Frühjahr auf Ski- und Schneeschuhtouren testen.

Die Jacke ist eine echte Wetterschutzjacke. Als Hardshell besteht sie aus GORE-TEX Pro und GORE-TEX Pro Stretch. Beide Materialien sind immer mit drei Lagen konstruiert, wobei die äussere textile Schicht eine bestimmte Strke/Dicke aufweisen muss. Das ist auch bei der Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket der Fall – die beiden Materialien der Jacke sind äussert robust und abriebfest. Die Atmungsaktivität ist trotzdem sehr gut. Um Dampf abzulassen, sind aber auch die beiden Unterarmreissverschlüsse hilfreich.

Schlägt das Wetter um, schlägst Du mit der BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket zurück.

Der Nachteil des so robusten Materials ist aber, dass es insgesamt etwas sehr fest und ein wenig steif wirkt. Die Einsätze aus dem Stretch-Material helfen, aber trotzdem hat die Jacke eine hohen «Raschelfaktor». Auch lässt sie sich durch die fehlende Weichheit nicht ganz so klein verpacken.

Die Regenjacke lässt sich schnell und einfach An- und Ausziehen. Die Reissverschlüsse sind alle leicht und komfortabel bedienbar. An die Taschen kommt man auch noch mit Kletter- oder Rucksackhüftgurt ran. Vor allem überzeugt aber auch der Schnitt der Jacke. Hier hebt sich die Jacke mit Mitbewerbern ab. Die 3-Lagen-Jacke bietet eine hervorragende Bewegungsfreiheit. Auch mit nach oben gestreckten Armen verrutscht nicht gleich alles. Dasselbe gilt für die Kapuze. Sie ist unabhängig vom Kragen angebracht, was eher ungewöhnlich ist. Sie funktioniert aber einwandfrei, lässt sich gut und einfach regulieren und anpassen.

Überzeugend ist die Verarbeitung der Jacke. Hier wurde mit höchster Sorgfalt gearbeitet. Wow! Das Gewicht ist mit knapp über 500 Gramm für solch ein Arbeitstier sehr in Ordnung.

Leider gibt es keinerlei Angaben zum Thema Nachhaltigkeit. Die verwendete Imprägnierung ist dann wohl auch nicht PFC-frei. Auch zum Thema Recycling null Infos. Hier kenne ich zwar die Infos von GORE-TEX®, doch sollte hier BlackYak mehr Transparenz und Informationen liefern. Immerhin erfährt man auf der Website von BlackYak, dass KTC der Produzent der Bekleidung ist.

Der Preis ist hoch. Die Leistung auch. Die Jacke bewegt sich im oberen Segment, in dem zum Beispiel auch Arc’teryx positioniert ist. Hier muss sich die BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket nicht verstecken, im Gegenteil, sie hat alles zu bieten, was man von einer dreilagigen GORE-TEX Pro Jacke erwarten kann.

Preis

Die BlackYak Gore-Tex Pro Shell 3L Jacket kostet 650 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller BlackYak

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

Funktion0
Qualität/Verarbeitung0
Gewicht/Packmass0
Umwelt/Nachhaltigkeit0
Preis-Leistung0

ÜBER DEN AUTOR

Rüdiger Bodmer

Rüdiger Bodmer testet Ausrüstung für ich-liebe-berge.ch – der ausgebildete Wanderleiter des Schweizer Bergführerverbands (SBV) sowie Wanderleiter mit eidg. Fachausweis führt professionell Touren. Im Winter leitet er Schneeschuhtouren im In- und Ausland. Dazu gibt der Lawinenexperte Kurse und Vorträge. Auch Kurse mit Zertifikat leitet er als Ausbildner des Swiss Mountain Training vom Schweizer Bergführerverband. Im Sommer leitet er Wanderungen, Alpinwanderungen, Wanderreisen und Trekkings. Viele seiner Touren führt er in Zusammenarbeit mit den Bergsteigerschulen Berg+Tal und Höhenfieber durch. Ehrenamtlich leitet er zudem Touren für den Schweizer Alpen-Club (SAC). Berge sind etwas Wunderbares für Rüdiger. Für ihn sind es Orte, denen er sich verbunden fühlt, an denen er sich wohlfühlt. Und davon gibt es einige. Er geniesst es draussen unterwegs zu sein. Privat ist er viel mit Schnee- und Wanderschuhen unterwegs, unternimmt aber gerne auch Skitouren, Hochtouren, geht Klettern oder Eisklettern und was man sonst noch so draussen anstellen kann. Als Guide will er aber vor allem eins – schöne Erlebnisse teilen und ein Stück seiner Begeisterung weitergeben. Bei seinen Touren legt er besonderen Wert auf die Sicherheit – neben einer guten Vorbereitung bildet er sich ständig weiter. Neben der Aus- und Fortbildung achtet er darauf, dass, wenn immer möglich, bei seinen Touren die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt und die Natur möglichst nicht beeinträchtigt wird. Über die Jahre hat Rüdiger ein grosses Interesse und Know-how im Bereich Ausrüstung entwickelt. Er hat ich-liebe-berge.ch gegründet.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrisa Trail Klosters 2023 Coverbild(1)

Madrisa Trail 2023 in Klosters

SLF-Versuchsfeld am Weissfluhjoch oberhalb von Davos Dorf (GR)

SLF Kompetenzzentrum für Schneebeobachtung News

monserat-mtb-clothing-banner-01

Unbekannte Marke Monserat

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top