Test Blue Ice Choucas Light Harness
7.9 / 10 Bewertung
PRO
  • super-leicht
  • Beinschlaufen können geöffnet werden
  • Fixierungsschlaufen für Eisschrauben
  • alle Features für einen Alpin-Gurt vorhanden
CONTRA
  • die elastischen Bändel bei Beinschlaufen nicht genügend fixiert
  • Kunststoffschnalle vorne zu filigran
Testurteil
Ein Der Blue Ice Choucas Light Harness ist ein ultra-leichter Anseilgurt, der trotzdem über die wichtigen Funktionalitäten eines Alpin-Anseilgurtes verfügt. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch funktional durchdacht und erstaunlich bequem.
Funktion8.5
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass9.5
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung8

Fakten

Blue Ice Choucas Light Harness, Farbe: weiss/hellblau, Grösse: M [Hüfte 80-93 cm, Beine 50-60 cm], Artikelnummer: S-100002-BLU-M

  • Gewicht: 86 g nachgewogen (89 g laut Hersteller), Aufbewahrungssack: 5 g
  • Grösse: M, der Tester ist 175 cm gross und 74 kg schwer.
  • Material: HiMod PE, Polyamid-Mesh, Aluminium

Angaben vom Hersteller:

  • Ultraleichter Anseilgurt für Skitouring und Moutaineering
  • Patentierte Oberschenkelriemen mit Schnellverschlüssen
  • Verstellbarer Riemen mit Schnellverschluss (vorne)
  • Zwei Materialschlaufen und zwei Eisschrauben-Schlaufen
  • Material: HiMode PE – leichtes und starkes Material
  • Aeronautische Qualitätsbearbeitung der Alumimiumteile
  • Grössen: S (70-83 cm/45-55 cm), M (80-93 cm/50-60 cm), L (90-103 cm/55-65 cm)
  • Konformität: CE/EN 12277 Typ C Anseilgurt, UIAA zertifiziert
  • Winner OutDoor Industry Award 2017
  • Made in China, Designed in Chamonix
  • Nachhaltigkeit: Member 1% for the Planet, keine Informationen zu den Produktionsbedingungen
  • Garantie: 3 Jahre

Praxistest Blue Ice Choucas Light Harness

Der Rucksack ist schon (fast) voll, doch nun muss noch das technische Skihochtouren-Material hinein. In dieser Situation ist man froh, wenn das Gstältli kompakt und klein ist. Der Anseilgurt Blue Ice Choucas Light Harness erfüllt diese Anforderung und unterbietet andere Leichtgewichts-Anseilgurte mit rund 86 g (Grösse M) nochmals deutlich. Dank seinem minimalen Gewicht ist er natürlich auch wettkampftauglich – und für Normalbergsteiger einfach superleicht.

Meine Erfahrung: Mancher Alpinist schaut genauer zu, wenn man den Blue Ice Choucas Light Harness auspackt und anzieht. Neidische Blicke, auch von Bergführern, sind einem gewiss.

Einerseits besteht dieser Anseilgurt aus extrem wenig Material, dies ist dank einem sehr hochwertigen High-Tech Material möglich (HiMode PE und Polyamid-Mesh). Andererseits ist alles dran, was es für einen Alpinisten-Anseilgurt braucht: Es hat zwei Materialschlaufen und der Anseilgurt lässt sich öffnen, sodass dieser nicht über Skischuhe etc. an-/ausgezogen werden muss. Eine zusätzliche Schlaufe für das Anbringen eines Magnesia-Sacks ist nicht vorhanden.

Im Praxistest habe ich den Blue Ice Choucas Light Harness bei diversen Skihochtouren testen können. Dabei hat sicher der Anseilgurt sehr gut bewährt. Beim Anseilen und insbesondere bei Seilverkürzungen muss man etwas besser schauen als bei einem normalen Anseilgurt. Der Choucas Light Harness verfügt nämlich vorne über keine belastbare Verbindung wie bei normalen Anseilgurten und auch über keine Abseilschlinge. Stattdessen hat der Gurt vorne zwei Schlaufen (von links und von rechts kommend). Durch diese – beide! – muss man sich zwingend Anseilen (dies betrifft analog auch das Abseilen oder Seilverkürzungen). So ist das Anseilen gemäss meiner Einschätzung einen Tick komplizierter. Für erfahrene Alpinisten aber kein Problem.

Der Gurt Blue Ice Choucas Light Harness verfügt über 2 Materialschlaufen und eine Fixierung für 2 Eisschrauben. Macht Sinn und auch hier gilt: Für den konzipierten Anwendungszweck ist dies vollumfänglich genügend. Funktional sehr gut, konsequent und durchdacht. Da merkt man die alpinistische Erfahrung, welche hinter der kleinen, bei Chamonix beheimateten Firma Blue Ice steht.

Den Gurt habe ich neben normalen Skihochtouren-Unternehmungen auch bei verschiedenen Weiterbildungskursen eingesetzt. Dies ist für einen Test ideal, da man hier bei Übungen länger im Sitzgurt verweilen muss, was sonst nur bei einem Unfall vorkommt (z.B. bei Spaltenrettungsübungen oder beim Selbstaufstieg am Seil). Fazit: Bezüglich Hänge-Komfort kommt der Choucas Light Anseilgurt natürlich nicht ganz an einen (gepolsterten Sportkletter-)gurt heran. Doch es stellt einem auch das Blut in den Füssen auch nicht ab. Somit kann gesagt werden: Mit seiner Ausrichtung als Skitouren- und Alpin-Klettergurt ist das Resultat vollumfänglich zufriedenstellend, sogar erstaunlich gut. Der Sitzgurt eignet sich durchaus, wenn man zwischendurch abseilt oder in einem Stand hängt – alles kein Problem.

Etwas gar minimalistisch am Gurt waren für mich zwei Elemente: Einerseits die elastischen Bändel, welche den Abstand der Beinschlaufen justieren. Diese habe sich bei mir mehrere Male gelöst. Dies ist nicht sicherheitsrelevant, aber störend. Auf der anderen Seite war für meinen Geschmack der kleine Kunststoff-Schnappverschluss doch sehr filigran, der vorne den Anseilgurt verbindet. Ich hatte immer Angst, dass ich der Verschluss bei unaufmerksamen Hantieren zerbreche. Auch dies beinträchtig die Sicherheit nicht – einige Gramm mehr würden hier aber das Handling vereinfachen und sicherstellen, dass nichts kaputt geht. Hierzu Tipp: Einfach die beiden Anseilschlaufen des Sitzgurtes mit einem Karabiner verbinden (dies ist ggf. bei Seilverkürzungen danach durchaus nützlich, je nach Methode). Zum Thema Sicherheit sei erwähnt, dass der Gurt selbstverständlich die notwendigen Sicherheitsnormen erfüllt (CE/EN 12277 Typ C Anseilgurt).

Zusammenfassend: Der Anseilgurt Blue Ice Choucas Light Harness ist nicht nur super-leicht, sondern für den ambitionierten Alpinisten im Winter, aber für klassische Hochtouren auch im Sommer sehr geeignet. Er überzeugt mit seinem Gewicht, verfügt aber über die wichtigen Features.

Preis

Der Blue Ice Choucas Light Harness kostet 79.00 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Blue Ice

Auskunft und Vertrieb direkt über den Hersteller